27 jähriger Syrer offenbar der Täter von Ansbach

Bei einer Explosion im Zentrum der bayrischen Stadt Ansbach ist am späten Sonntagabend ein Mann getötet worden, mindestens zehn weitere Menschen wurden verletzt. Wie ein Sprecher des bayrischen Innenministeriums in der Nacht auf Montag erklärte, sei die Detonation gegen 22 Uhr in der Nähe eines Musikfestivals „vorsätzlich herbeigeführt“ worden. Bei dem Toten handle es sich um den Tatverdächtigen. Ob es sich um eine Bombe bzw. einen Anschlag mit politischem Hintergrund handle, sei noch völlig unklar.

Kommentar hinterlassen