Start Warnhinweis FMA - LI Wegleitung

Wegleitung

0

Durch die Finanzkrise 2007/2008 wurde deutlich, dass Transparenz und Kontrolle nicht nur im traditionellen Bankensektor verbessert werden müssen, sondern auch bei bankähnlichen Kreditvermittlungstätigkeiten, die unter dem Begriff „Schattenbankwesen“ bekannt sind.

Mit der Wertpapierfinanzierungsgeschäfte-Verordnung (SFTR) wird auf die Notwendigkeit reagiert, die Märkte für Wertpapierfinanzierungen und damit auch das Finanzsystem transparenter zu machen. Um gleiche Wettbewerbsbedingungen und internationale Konvergenz zu gewährleisten, folgt diese Verordnung dem FSB-Rahmenwerk. Sie schafft einen Unionsrahmen, in dem Einzelheiten von Wertpapierfinanzierungsgeschäften auf effiziente Weise an Transaktionsregister gemeldet werden können und Anleger in Organismen für gemeinsame Anlagen Informationen über Wertpapierfinanzierungsgeschäfte und Gesamtrendite-Swaps (total return swaps) erhalten.

FMA-Wegleitung 2022/1 – Ausführende Bestimmungen zur Wertpapierfinanzierungsgeschäfte-Verordnung (SFTR)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here