Start Wirtschaft Was tut die Ampelkoalition? Abwarten wie immer! …und zu spät handeln!

Was tut die Ampelkoalition? Abwarten wie immer! …und zu spät handeln!

0

Es droht die große Domino-Pleite-Welle! Über 50 Prozent der Bürger haben Angst, dass sie im Winter ihre Strom- und Gasrechnung nicht mehr bezahlen können.

Wenn Kunden nicht zahlen, geraten auch die Energieversorger ins Schlingern. Besonders hart trifft es die rund 900 Stadtwerke in Deutschland.

Wir hatten auf diesen Umstand schon vor Wochen in einem Artikel hingewiesen und ganz klar einen Schutzschirm für die Stadtwerke gefordert. Hier muss der Staat seine Hilfe anbieten in Form von rückzahlbaren Krediten, denn irgendwann werden die Stadtwerke ja wieder Gewinne erzielen können.

In der Vergangenheit wurden Gewinne der Stadtwerke und zum Beispiel auch der Sparkassen gerne dafür hergenommen, politische Wünsche eines Stadtrates zu bezahlen. Das dürfte vorbei sein in der aktuellen Situation. Stadtwerke haben aber so gut wie keine Gewinne zurückgelegt für schlechte Zeiten, können sich also nicht selbst helfen. Gibt der Staat hier finanzielle Hilfe dann eben nur als Kredit.

Wir, als Bürger, brauchen die Stadtwerke aber, um unsere Energie geliefert zu bekommen. Geht bei den Stadtwerken das Licht aus, brennt auch bei uns kein Licht mehr. Was macht Wirtschaftsminister Robert Habeck? Er macht den Helmut Kohl, er versucht das auszusitzen. Was haben wir da nur für einen Wirtschaftsminister ins Amt gebracht?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here