Start Allgemeines Vorsicht bei Zoll-auktion.de

Vorsicht bei Zoll-auktion.de

12

Wir haben das Portal die letzten Monate einmal genau beobachtet. Unsere Bewertung ist „Vergessen“- zu Teuer, zu Unsicher und weit weg davon das man dort ein Schnäppchen machen kann. Eine gute Idee so mancher Behörde Ihren Fuhrpark oder/und sichergestellte Dinge über ein Internetportal zu verkaufen. Die Preise die wir aber da finden sind aus unserer Sucht einfach nicht Seriös. Vergleicht man so manchen Preis, zum Beispiel bei Autos, mit Angeboten bei Mobile.de oder/und ebay, dann gibt es hier schon sehr große Unterschiede. Das nicht zum Nutzen des Kunden der Plattform zoll-Auktion. Zudem übernimmt keine Behörde eine Garantie für das angebotene und verkaufte Fahrzeug. Da kann so manches  Schnäppchen dann Teuer werden. Natürlich sind die Nutzer „das selber Schuld“, denn hier werden ja Preise gegenseitig hochgetrieben. Der Einzige der sich „kaputtlacht“ ist der Verkäufer auf der Plattform. Also, ganz klar- Vergessen Sie dieses Portal ganz schnell. Schnäppchen nahezu nicht möglich!

12 KOMMENTARE

  1. Ich habe paar mal bei Zoll Auktion eingekauft. Jetzt Nie wieder, da steckt man sehr viel Geld rein, weil es eben Schrott ist. Meiner Meinung verkaufen die zu 85% kaputte Fahrzeuge die zum teil noch etwas laufen, dass sie loswerden möchten, Es lohnt sich nicht, wie die anderen auch andeuten, man muss erst im Internet nachsehen, und es lohnt sich, denn woanders bekommt man es viel günstiger als bei Zoll Auktion. Ich bin reingefallen und hat mich sehr viel Geld gekostet. Nie wieder.

  2. Die Preise die als startgebote angegeben werden, sind Preise die ein kfz-Sachverständiger ermittelt hat. Ich habe selbst eine Auktion am laufen gerade. Zugegeben, der Preis ist sehr hoch, und ich würde mir den Artikel selbst nicht kaufen für das Geld. Mich hat es eh gewundert dass das kfz so „wertvoll“ ist. OK, es ist ein relativ seltener oldtimer im top Zustand, aber der aktuelle Marktwert liegt deutlich unterhalb dessen, was der Zoll angegeben hat. Vielleicht spielt der nostalgische Wert auch eine Rolle, man weiß es nicht

  3. Utopische Preise
    Keine Garantie
    Schrottautos zum Höchstpreis
    Technische sachverständige die vielleicht ein Fahrrad bewerten können aber mit Sicherheit keine Ahnung von Autos haben
    Arrogante Beamte eben die berechtigte Reklamationen mit fehlendem Sachverstand als nichtig bewerten
    Kein Auto mehr vom Staat und von dieser Plattform nochmals über den Tisch ziehen lasse ich mich nicht
    Vergesst diese Art des Autokaufs ganz schnell

  4. Sehr mit Vorsicht zu genießen.Hatte auf ein Fahrzeug geboten und versucht das mein Gebot zurückgenommen wird ,weil ich hatte mich leider zum Hochbieten hinreißen lassen .Jeder macht mal ein Fehler .Jedenfalls keine Chance der Rücknahme eines Gebots .Bitte unbedingt AGB lesen und genau vorher alles checken .Mein Glück das mein Gebot zum Schluss überboten wurde.

  5. Also ich habe auf diesen Außenborder geboten laufzeit 30 Tage Auktionsanfang Uhr 21:02 und das Auktionsende sollte 21:02 sein ich habe um 21:1,43 520 Euro geboten und war somit Höchsbietender,nach der Auktionszeit hat noch ein Darius auf den Motor geboten obwohl die Auktion schon beendet war.für mich ist das ein absolut unseriöser Laden. hier die Auktion
    Habe mich direkt wieder abgemeldet.
    https://www.zoll-auktion.de/auktion/auktion.php?id=618377

  6. Es gibt dort auch gebrauchte Fahrräder als Beispiel! Und diese kann ich nur empfehlen! Super Sache habe erst einmal mein Rennrad neu gekauft! Alle Fahrräder in der Familie haben wir entweder dort – oder früher über direkt Auktionen erstanden. Und ich für meinen Teil kann nur sagen Top!

  7. Also ich habe auch ein auto bei zoll-Auktion mit geboten aber wahr ein andere bieter hat gewonnen und das auto ersteigert aber komische weise nach ca. 3 Woche das auto wieder in zoll Auktion zur sehen also schlimmer als ebay geworden Mitarbeiter von zoll selber mit bieten um die preise hoch wie möglich machen ich sage Vorsicht falle

    • Es ist wesentlich wahrscheinlicher, dass der Ersteigerer trotz Mahnung nicht gezahlt hat. In so einem Fall wird der zu versteigender Gegenstand — hier das Auto — erneut eingestellt. Der erste “ Ersteher“ haftet für einen evtl Mindererlös und wird gesperrt. Und für Unterstellungen, dass Mitarbeiter mitbieten, sollten doch schon Beweise vorliegen !

    • Dummes gequatsche von dummen Leuten, die behaupten Mitarbeiter des Zolls würden die Preise hochtreiben. Wir leben immer noch in einem Rechtsstaat und nicht in einer Bananenrepublik. Würden Mitarbeiter des Zolls die Preise hochtreiben hätte das politische Auswirkungen.W

  8. Seit einigen Jahren habe ich für mich persönlich u. fam.angehörige pkw´s b. zoll ersteigert. die qualität der fahrzeugbeschreibung hat kontinuierlich abgenommen – der preis der vw-busse hat sich in den letzten 3 jahren nahezu verdreifacht … das schlechteste preis-leistungsverhältnis bieten m.e. die fahrzeuge der vermessungsämter, die tendenziell in einem optisch u. technisch völlig verwahrlosten zustand noch „als bestes fahrzeug“ angepriesen werden, das z.t. auch noch mit parteiischen gutachten des tüv. ich frage mich inzwischen, ob ich mich nicht besser auf dem freien markt über den tisch ziehen lasse …?

  9. Ich teile die Ansichten über Zoll-Auktion nicht! Klar finden sich immer wieder uninteressante Angebote oder Mondpreise, das ist z.B. bei ebay nicht anders. Aber: Die Fahrzeuge der Oberklasse (BMW 5er, 7er, Mercedes E u. S-Klassen) gehen für deutlich weniger als bei Mobile oder Händlern weg und sind obendrein noch in der Herstellergarantie.
    Der Grund ist recht einfach. Wenig Leute kaufen ihr Auto bar, sondern nutzen éinen günstigen Händlerkredit, was es bei Zoll-Auktion nicht gibt. Auch eine private Finanzierung gestaltet sich schwierig, da man die Papiere erst bekommt, wenn man bezahlt hat, die Banken aber die Papiere haben wollen, bevor sie Geld rausrücken. Das ist eine technische Lücke für jene, die das Fahrzeug nicht bar bezahlen können.
    Das führt dazu, dass diese Fahrzeuge relativ genau um die Mwst. günstiger sind als beim Händler und noch gut 10% unter den Privatanbietern bei Mobile.

  10. Ja, ich möchte gerne Sachen Über Zoll-Auktionen verkaufen, dann würde ich ganz schnell Millionär, zum beispiel eine Auto den wert nicht 500,00 € erreicht wird bei Zoll-Auktion für mehr als 1200,00 € ersteigert, ich würde sogar den Zoll für die Benutzung ihre Seite gut bezahle.

    Vorsicht Man wird reingelegt, vorher sollte der Käufer Preise Vergleichen bevor er bietet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here