Volkswagen

Europas größter Autobauer Volkswagen legt heute seine Halbjahresbilanz vor und erläutert darin die Details neuer milliardenschwerer Lasten aus der Affäre um manipulierte Abgaswerte. Mit ersten Eckzahlen hatte der Konzern bereits vergangene Woche angegeben, dass der Gewinn vor Zinsen und Steuern binnen Jahresfrist um 22 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro absackte.

Kommentar hinterlassen