Verkauft

Ein chinesisches Konsortium um das Beleuchtungsunternehmen M.L.S. Electronics hat für über 400 Millionen Euro das Lampengeschäft von Osram erworben. Neben M.L.S. gehören noch die Investoren IDG Capital Partners und Yiwu State-Owned Assets Operation Center zum Käuferkonsortium. Osram hatte vor rund 18 Monaten begonnen, sein Geschäft mit herkömmlichen Lampen auszugliedern und führte das Unternehmen zuletzt unter dem Namen Ledvance als 100-prozentige Tochter.

Kommentar hinterlassen