US-Justizminister im Spital

US-Justizminister Eric Holder ist nach einem Schwächeanfall und Atembeschwerden ins Krankenhaus gebracht worden. Der 63-Jährige habe während des morgendlichen Treffens mit Mitarbeitern Anzeichen von Schwäche gezeigt und unter Atemnot gelitten, teilte das Justizministerium gestern in Washington mit.

Kommentar hinterlassen