Ukraine muss mit Folgen rechnen

Die ehemalige Ministerpräsidentin und Ikone der Orangen Revolution muss hinter Gitter.

Das könnte ernste Folgen für die Ukraine haben. Noch während der Richter das Urteil verkündete, kündigte Timoschenko einen Widerspruch vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte an. Die EU hatte der Ukraine schon einige Zeit vor dem Urteil mit ernsten Konsequenzen, sollte ein Schuldspruch fallen. Außenminister Guido Westerwelle (FDP) sieht in dem Urteil gegen die ehemalige Ministerpräsidentin der Ukraine, Julia Timoschenko, einen Rückschlag für die Rechtsstaatlichkeit des Landes. Der Prozess habe nicht internationalen Justizstandards entsprochen.

Kommentar hinterlassen