Ukraine-Krise: NATO will stärkere Präsenz in Osteuropa zeigen

Die NATO wird wegen der Ukraine-Krise ihre Präsenz in Osteuropa verstärken. Ein beim NATO-Gipfel in Wales zu beschließender „Readiness Action Plan“ werde sicherstellen, dass „wir mehr sichtbare Präsenz im Osten haben werden, so lange dies nötig ist“, sagte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen am Montag in Brüssel. Die Initiative stelle eine Antwort auf „Russlands aggressives Verhalten“ dar.

Kommentar hinterlassen