Türkei verärgert

Die Türkei hat verärgert auf den diesjährigen Bericht zur EU-Erweiterung reagiert.

Es sei Zeit für Europa, den Blickwinkel zu ändern, sagte der für EU-Angelegenheiten zuständige türkische Minister gestern in einem Interview. Die Einschätzung der EU über die Einstellung der Türkei gegenüber Minderheiten sei nicht „akzeptabel“.Zur Kritik der EU am Konflikt zwischen der Türkei und Zypern sagte der Minister, das Thema werde „von Israel und einigen Kreisen in der EU“ als „trojanisches Pferd“ verwendet. Dennoch wolle die Türkei der EU „mehr denn je“ beitreten.

Kommentar hinterlassen