Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz Totalverlustrisiko: Zertifikaten der Karwendelbahn Brauerei- und Brennerei Manufaktur 2244 GmbH & Co....

Totalverlustrisiko: Zertifikaten der Karwendelbahn Brauerei- und Brennerei Manufaktur 2244 GmbH & Co. KG a.A.

0

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an die Aktionäre der AGS Portfolio AG, Düsseldorf

AGS Portfolio AG

Düsseldorf

Bezugsangebot
an die Aktionäre der AGS Portfolio AG, Düsseldorf
(nachfolgend „Gesellschaft“)
(WKN A0TGJT, ISIN DE000A0TGJT6)
zum Bezug von Zertifikaten der Karwendelbahn Brauerei- und Brennerei Manufaktur 2244 GmbH & Co. KG a.A. zum Bezugspreis von EUR 59,50 je Zertifikat „Whiskey“

Unsere Aktionäre werden aufgefordert, ihr Bezugsrecht auf die neuen Zertifikate der Karwendelbahn Brauerei- und Brennerei Manufaktur 2244 GmbH & Co. KG a.A. zur Vermeidung des Ausschlusses von der Ausübung ihres Bezugsrechts in der Zeit vom

26.02.2021 (0:00 Uhr MEZ) bis zum 12.03.2021 (24:00 Uhr MEZ)

bei der AGS Portfolio AG während der üblichen Geschäftszeiten auszuüben. Nicht fristgemäß ausgeübte Bezugsrechte verfallen ersatzlos.

Zur Ausübung des Bezugsrechts bitten wir unsere Aktionäre den bei der AGS Portfolio AG erhältlichen Zeichnungsschein anzufordern.

Entsprechend dem Bezugsverhältnis kann für 10 (zehn) Stückaktien der AGS Portfolio AG 1 (ein) Zertifikat „Whiskey“ der Karwendelbahn Brauerei- und Brennerei Manufaktur 2244 GmbH & Co. KG a.A. zum Bezugspreis in Höhe von EUR 59,50 je Zertifikat bezogen werden.

Bezugsverhältnis: 10:1
Stichtag: 25.02.2021
Ende der Zeichnung: 12.03.2021, 24:00 Uhr
Ausgabekurs: EUR 59,50 je Zertifikat „Whiskey“
Laufzeit bis 31.07.2024
Ausschüttung: 1 Flasche Whiskey 0,7 l
Prozentsatz: 42,0 %
Wandlungspreis: EUR 59,50 je Zertifikat „Whiskey“
Anzahl der Zertifikate: 500

Die vollständigen Zeichnungsunterlagen können mit diesem Formblatt entweder per Post oder per Fax 07321-27488-38 angefordert werden und stehen im Internet unter

http://www.bier2244.de

zum Download zur Verfügung. Die Unterlagen können auch per Post angefordert werden mittels untenstehendem Formular.

________________________________
Vorname, Name
________________________________
Straße, Hausnummer
________________________________
PLZ, Ort
________________________________
Telefon /​ Telefax
________________________________
E-Mail
________________________________
Ort, Datum
________________________________
Unterschrift

Kein von der Gesellschaft oder von der Bezugsstelle organisierter börslicher Bezugsrechtshandel, Verfall von Bezugsrechten

Es wird kein börslicher Bezugsrechtshandel von der Gesellschaft organisiert.

Nicht ausgeübte Bezugsrechte verfallen entschädigungslos und werden nach Ablauf der Bezugsfrist wertlos ausgebucht.

Möglichkeit zum Überbezug

Es besteht die Möglichkeit der Aktionäre zum Überbezug von Zertifikaten.

Verbriefung, Einbeziehung und Lieferung der Zertifikate

Die Zertifikate der Karwendelbahn Brauerei- und Brennerei Manufaktur 2244 GmbH & Co. KG a.A. werden nicht in einer Globalurkunde verbrieft. Ein Börsenhandel, z. B. im Freiverkehr ist nicht vorgesehen. Die Inhaberschaft der Zertifikate erfolgt im Register. Der Anspruch der Aktionäre auf Verbriefung ihres Anteils ist ausgeschlossen.

Risikohinweise

WARNHINWEIS: DER ERWERB DIESES ZERTIFIKATS IST MIT ERHEBLICHEN RISIKEN VERBUNDEN UND KANN BEI ZU HOHEM GENUSS ZUM VOLLSTÄNDIGEN VERLUST DER MUTTERSPRACHE FÜHREN.

Verkaufsbeschränkungen

Das Bezugsangebot wird ausschließlich nach deutschem Recht durchgeführt. Es wird nach den maßgeblichen aktienrechtlichen Bestimmungen in Verbindung mit der Satzung der Gesellschaft im Bundesanzeiger bekannt gemacht.

Eine Veröffentlichung, Versendung, Verbreitung oder Wiedergabe des Bezugsangebots oder einer Zusammenfassung oder einer sonstigen Beschreibung der in dem Bezugsangebot enthaltenen Bedingungen unterliegt im Ausland möglicherweise Beschränkungen. Mit Ausnahme der Bekanntmachung im Bundesanzeiger sowie der Weiterleitung des Bezugsangebots mit Genehmigung der Gesellschaft darf das Bezugsangebot durch Dritte weder unmittelbar noch mittelbar im bzw. in das Ausland veröffentlicht, versendet, verbreitet oder weitergegeben werden, soweit dies nach den jeweils anwendbaren ausländischen Bestimmungen untersagt oder von der Einhaltung behördlicher Verfahren oder der Erteilung einer Genehmigung abhängig ist. Dies gilt auch für eine Zusammenfassung oder eine sonstige Beschreibung der in diesem Bezugsangebot enthaltenen Bedingungen. Die Gesellschaft übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Veröffentlichung, Versendung, Verbreitung oder Weitergabe des Bezugsangebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland mit den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften vereinbar ist. Die Annahme dieses Angebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland kann Beschränkungen unterliegen. Personen, die das Angebot außerhalb der Bundesrepublik Deutschland annehmen wollen, werden aufgefordert, sich über außerhalb der Bundesrepublik Deutschland bestehende Beschränkungen zu informieren.

Die Zertifikate sind und werden weder nach den Vorschriften des Securities Act noch bei den Wertpapieraufsichtsbehörden von Einzelstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika registriert. Die Zertifikate dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika weder angeboten noch ausgeübt, verkauft oder direkt oder indirekt dorthin geliefert werden, außer auf Grund einer Ausnahme von den Registrierungserfordernissen des Securities Act und der Wertpapiergesetze der jeweiligen Einzelstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika. Gleiches gilt für ein Angebot, einen Verkauf oder eine Lieferung an U.S. Personen im Sinne des U.S. Securities Act.

AGS Portfolio AG
Tannhäuserweg 44
89518 Heidenheim
E-Mail: info@ags-aktie.de

 

Düsseldorf, im Februar 2021

Der Vorstand

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here