Start Verbraucherschutzinformationen Thomas Entzeroth: Kunden sollten nicht auf Werbeslogans hereinfallen

Thomas Entzeroth: Kunden sollten nicht auf Werbeslogans hereinfallen

0

Die Situation bei der PICCOR AG ist momentan unübersichtlich. Die PICCOR AG ist ein Mitglied des „PICAM Unternehmensverbundes“, Kunden haben sich an dem von der PICCOR AG gehaltenen-Vermögensverwaltungsmandat beteiligt. Im Augenblick haben wir nur wenig gesicherte Erkenntnisse, welche Umstände zu einer möglichen Schädigung von Anlegern führten – jedoch arbeiten alle Verantwortlichen mit Hochdruck an einer Lösung im Sinne der Anleger, erklärt Thomas Entzeroth.

Es war viele Jahre eine Erfolgsgeschichte. Kunden aus dem Kreis des PICAM Unternehmensverbundes, einem Netzwerk freier Berater, Rechtsanwälte und Steuerberater wie Wirtschaftsprüfer haben sich an einem Vermögensverwaltungsmandat der Schweizer PICCOR AG beteiligt, das von einem externen Vermögensverwalter gemanagt worden ist. Dabei sind laufend hohe Erträge ausgeschüttet worden, bis es zuletzt zu Unregelmäßigkeiten bei Auszahlungen, Abrechnungen und der allgemeinen Kommunikation gekommen ist.

„Als die Abrechnungen seitens der Vermögensverwaltungsgesellschaft vor kurzem eingestellt wurden, haben wir zusammen mit der PICCOR AG umfangreiche Aufklärungsmaßnahmen unternommen. Dabei mussten wir gemeinsam mit der PICCOR AG feststellen, dass keinerlei Kontakt mehr zu den bisherigen Gesprächspartnern bei der Vermögensverwaltungsgesellschaft hergestellt werden konnte, und es gibt dort auch keine neuen Gesprächspartner“, sagt Thomas Entzeroth vom PICAM Unternehmensverbund und zugleich Vorstandsvorsitzender der etablierten Corporate Finance-Boutique Swiss Finance Group AG aus Baar im Kanton Zug.

Er macht klar: „Das Verhalten der Vermögensverwaltungsgesellschaft rechtfertigt den dringenden Tatverdacht einer strafbaren Handlung. Da unsere Möglichkeiten der Aufklärung erschöpft waren, habeich Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Berlin gegen die Verantwortlichen der Vermögensverwaltungsgesellschaft zum Schutz der Kunden und deren Vermögen gestellt und die Staatsanwaltanschaft um Unterstützung bei der Aufklärung des Sachverhalts ersucht; mittlerweile ist auch die Schweizer Staatsanwaltschaft durch mich informiert worden“

Dementsprechend sensibel verfolgt Entzeroth die aktuellen Entwicklungen – schließlich kämpft er um das Vermögen seiner Kunden. „Momentan ist die Situation in der Tat unübersichtlich. Aber wir verwahren uns in aller Form gegen Vorwürfe, die gegen uns in einigen Online-Artikeln erhoben werden. Die in den Beiträgen aufgeworfenen Aussagen und Vermutungen sind zu weiten Teilen völlig falsch beziehungsweise vermischen Sachverhalte erheblich. Ob dies einfach nur aus Unkenntnis heraus geschieht oder weil vorsätzlich, können wir nicht nachvollziehen. In jedem Falle ist klar, dass hier möglicherweise ganz andere Ziele verfolgt werden, sagt Thomas Entzeroth.

Dabei bezieht sich Entzeroth vor allem auf Beiträge eines im Bank- und Kapitalmarktrecht tätigen Rechtsanwalts einer Frankfurter Kanzlei, der seit einigen Wochen im Internet versucht, Mandate von Anlegern der PICCOR AG zu generieren. „Der Rechtsanwalt zweifelt unsere Aktivitäten an, dass wir alles in unserer Macht Stehende unternehmen, um den Sachverhalt aufzuklären und das Vermögen unserer Anleger bestmöglich zu schützen. Dabei geht er sogar soweit, meine Strafanzeige bei der Berliner Staatsanwaltschaft in Frage zu stellen. Gut, dass jedem Leser schnell klar wird, dass ich sicher nicht auf die Idee kommen würde, zu behaupten, es gäbe eine Verdachtsanzeige, wenn dem nicht so wäre. Desweiteren versuchen wir derzeit mit anwaltlicher Hilfe, eventuell bei der Vermögensverwaltungsgesellschaft vorhandene Gelder zu sichern. Für unsere Kunden haben wir auch die Möglichkeit geschaffen, sich der Verdachtsanzeige anzuschließen, um die Wichtigkeit des Sachverhalts bei der Staatsanwaltschaft Berlin weiter hervorzuheben. Daher ist es alles andere als hilfreich, wenn ein Rechtsanwalt versucht, einzelne Anleger davon abzubringen und in Mandate zu locken, um mittels eigener Rechtsanwälte Strafanzeigen gegen Organe der PICAM GmbH und der PICCOR AG zu stellen.“ Auch der Verantwortlichen sei indes wichtig, dass sich jeder betroffene Anleger juristischen Rat einhole: „Dies haben wir seit Beginn der Unregelmäßigkeiten in jeder Kommunikation mit Anlegern wie auch Beraterkollegen heaus gestellt.“

Sicher wird es auch Anwälte geben, die willens und in der Lage sind, sauber zu differenzieren, damit deren Mandanten zu ihrem Recht kommen. Beispielsweis hat die PICAM GmbH mit den Vorgängen überhaupt nichts zu tun habe, wie Thomas Entzeroth herausstellt. „Die Gesellschaft arbeitet im Vertrieb von Anteilen an Investmentfonds als Finanzanlagenvermittler nach § 34f der Gewerbeordnung mit renommierten, streng BaFin-regulierten Finanzdienstleistungsinstituten zusammen und steht in keinerlei Geschäftsverhältnis mit der PICCOR AG oder dem PICAM Unternehmensverbund.

Das gleiche gilt für Unternehmen mit der Firmierung VARIAN: diese Unternehmen stehen unter den Finanzmarktaufsichten in ständigem Dialog und Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben zur Erbringung von Finanzdienstleistungen. Es ist beschämend, wie sich ein Fachanwalt für Kapitalmarktrecht noch nicht einmal die Mühe macht, diese Tatsachen zumindest für sich sauber zu recherchieren. Es wäre also schön, wenn der Rechtsanwalt zumindest die Tatsachen nicht durcheinanderwerfen und völlig unbeteiligte Unternehmen und deren Organe in die Sache hineinziehen würde.“

Ebenso steht der Verdacht auf ein Schnellballsystem im Raum. „Ein Schnellballsystem zeichnet sich dadurch aus, dass wesentlich weniger Gelder ausgezahlt als eingenommen worden sind und später eingestiegene Anleger so gut wie immer benachteiligt werden. Diese Umstände sind bislang nicht geklärt und es ist fachlich unsauber, Vorverurteilungen vorzunehmen – insbesondere sofern dies ein Fachanwalt für Kapitalmarktrecht tut. Bis vor kurzem sind alle Anleger mit Ausschüttungen bedient worden, inklusive der Erträge. Auch hierbei ist Wissen mehr wert als Spekulation.“

Entzeroth kann nachvollziehen, dass Kunden unruhig sind. Er versichert aber: „Alle Beteiligte haben sich einer transparenten Informationspolitik unterworfen und stehen an der und auf der Seite der Anleger. Wir sind weiterhin Partner und Begleiter der Anleger und verfolgen nur das eine gemeinsame Interesse: die Vermögen zu schützen. Daran arbeiten wir mit Hochdruck. Jeder Anleger muss sich bei aller Nervosität nur die Frage stellen, was die typischen Anzeichen für Betrug sind: Die Schuldigen sind meist nicht erreichbar, die Büros geschlossen, und die Ermittlungsbehörden müssen langwierig auf eigene Initiative hin ermitteln.“ Beim PICAM Unternehmensverbund ist dies alles nicht der Fall: Alle Beteiligten sind erreichbar und unterhalten weiter Büros und Anlaufstellen. Es wurden auf eigene Initiative hin Verdachtsanzeigen bei deutschen wie Schweizer Ermittlungsbehörden erstattet. Zudem erfolgen Sicherungsmaßnahmen mit anwaltlicher Hilfe, um das nach eigenen Recherchen noch vorhandene Vermögen vor unbefugtem Zugriff Dritter zu schützen.

Artikelhinweis:

https://www.welt.de/finanzen/article156858134/So-serioes-ist-das-20-Prozent-Rendite-Versprechen.html

Auszug aus dem Schweizer Handelsregister:

23.10.2015, SHAB 206, Tagebuch-Nr: 12838 vom 20.10.2015

Piccor AG, in Baar, CHE-109.587.523, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 128 vom 07.07.2015, Publ. 2253275).
Statutenänderung: 26.08.2015.
Aktien neu: 500 Namenaktien zu CHF 1’000.00. [bisher: 500 Inhaberaktien zu CHF 1’000.00].
Mitteilungen neu: Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Brief, E-Mail oder Telefax an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. [Ferner Änderung nicht publikationspflichtiger Tatsachen]. 07.07.2015, SHAB 128, Tagebuch-Nr: 8131 vom 02.07.2015

Piccor AG, in Baar, CHE-109.587.523, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 114 vom 17.06.2013, Publ. 920597).
Statutenänderung: 29.06.2015.
Zweck neu: Erstellung von Finanzmarktanalysen, Entwicklung von softwaregestützten Allokations- und Managementstrategien für Börsendaten; vollständige Zweckumschreibung gemäss Statuten.

17.06.2013, SHAB 114, Tagebuch-Nr: 7862 vom 12.06.2013

Piccor AG, in Baar, CH-020.4.025.123-3, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 127 vom 06.07.2009, S. 51, Publ. 5117110).
Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Entzeroth, Thomas, deutscher Staatsangehöriger, in Potsdam (DE), Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift.

06.07.2009, SHAB 127, Tagebuch-Nr: 10655 vom 30.06.2009

Piccor GmbH, in Baar, CH-020.4.025.123-3, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 162 vom 23.08.2005, S. 15, Publ. 2984604).
Statuten neu: 10.03.2009.
Rechtsform neu: Aktiengesellschaft.
Umwandlung: Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung hat ihr Stammkapital vorgängig auf CHF 500’000.00 erhöht und wird gemäss Umwandlungsplan vom 10.03.2009 und Bilanz per 31.12.2008 mit Aktiven von CHF 33’087.90 und Passiven (Fremdkapital) von CHF 97.68 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Die Gesellschafter erhalten für ihre bisherigen Stammanteile 500 Aktien zu CHF 1’000.00.
Firma neu: Piccor AG.
Zweck neu: Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Vermögensplanung und Finanzierungen, Geschäftsvermittlungen aller Art sowie Erbringung von Dienstleistungen im Liegenschaftsbereich; vollständige Zweckumschreibung gemäss Statuten.
Aktienkapital neu: CHF 500’000.00 [bisher: CHF 50’000.00].
Liberierung Aktienkapital neu: CHF 500’000.00.
Aktien neu: 500 Inhaberaktien zu CHF 1’000.00.
Mitteilungen neu: Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Publikation im SHAB. Gemäss Erklärung der Geschäftsführung vom 27.05.2009 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision. [Ferner Änderung nicht publikationspflichtiger Tatsachen.].
Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Imsa AG (CH-170.3.017.378-4), in Baar, Gesellschafterin.
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Entzeroth, Thomas, deutscher Staatsangehöriger, in Potsdam (DE), Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher:in Offenbach am Main (DE), Geschäftsführer mit Einzelunterschrift]; Züllig, Peter, von Romanshorn und Baar, in Baar, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Gesellschafter mit Einzelunterschrift und Geschäftsführer mit Einzelunterschrift und mit einem Stammanteil von CHF 1’000.00].

04.06.2009, SHAB 105, Tagebuch-Nr: 8443 vom 28.05.2009

Piccor GmbH, in Baar, CH-020.4.025.123-3, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 162 vom 23.08.2005, S. 15, Publ. 2984604). Gemäss Erklärung der Geschäftsführung vom 27.05.2009 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision.

01.09.2005, SHAB 169, Tagebuch-Nr: 6719 vom 26.08.2005

Piccor GmbH, in Baden, CH-020.4.025.123-3, Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Vermögensplanung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 52 vom 15. 03. 2005, S. 2, Publ. 2747026). Die Gesellschaft wird infolge Verlegung des Sitzes nach Baar (SHAB Nr. 162 vom 23.08.2005, S. 15) im Handelsregister des Kantons Aargau von Amtes wegen gelöscht.

23.08.2005, SHAB 162, Tagebuch-Nr: 9004 vom 17.08.2005

Piccor GmbH, Sitz: [bisher: Baden ], CH-020.4.025.123-3, Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Vermögensplanung und Finanzierungen, GmbH (SHAB Nr. 52 vom 15.03.2005, Seite 2).
Statutenänderung: 10.06.2005. Sitz Neu: B a a r . Domizil Neu: Bahnhofstrasse 9, 6340 Baar.
Zweck: Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Vermögensplanung und Finanzierungen, Geschäftsvermittlungen aller Art sowie Erbringung von Dienstleistungen im Liegenschaftsbereich; kann Darlehen gewähren, sich an anderen Unternehmungen beteiligen oder sich mit diesen zusammenschliessen sowie Grundstücke erwerben, halten und veräussern.
Stammkapital: CHF 50’000. Publikationsorgan Bisher: SHAB. Eingetragene Personen Bisher: Züllig, Peter, Heimat: Romanshorn, Baar, in Baar, Gesellschafter mit Einzelunterschrift, Geschäftsführer mit Einzelunterschrift, Stammanteil: CHF 1’000; Entzeroth, Thomas, Heimat: Bundesrepublik Deutschland, in Offenbach am Main (DE), Geschäftsführer mit Einzelunterschrift. Neu: Imsa AG, in Baar, Gesellschafterin ohne Zeichnungsberechtigung, Stammanteil: CHF 49’000. Gelöscht: [Grolimund, Dieter, Heimat: Trimbach, in Mellingen, Gesellschafter ohne Zeichnungsberechtigung, Stammanteil: CHF 49’000].

07.10.2004, SHAB 195, Tagebuch-Nr: 7916 vom 01.10.2004

Piccor GmbH, in Baden, CH-020.4.025.123-3, Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Vermögensplanung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 56 vom 22. 03. 2004, S. 1, Publ. 2178854).
Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Lafranchi, Damiano, von Brione sopra Minusio, in Brione sopra Minusio, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift.
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Grolimund, Dieter, von Trimbach, in Mellingen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit einer Stammeinlage von CHF 49’000.– [bisher: Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung].

31.03.2004, SHAB 63, Tagebuch-Nr: 8637 vom 25.03.2004

Piccor GmbH, in Zürich, Vermögensplanung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 47 vom 11. 03. 2003, S. 18, Publ. 898726). Die Gesellschaft wird infolge Verlegung des Sitzes nach Baden (SHAB Nr. 56 vom 22.03.2004, S. 1) im Handelsregister des Kantons Zürich von Amtes wegen gelöscht.

22.03.2004, SHAB 56, Tagebuch-Nr: 2101 vom 16.03.2004

Piccor GmbH, bisher in Zürich, Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Vermögensplanung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 47 vom 11. 03. 2003, S. 18, Publ. 898726).
Gründungsstatuten: 13.05.2002.
Statutenänderung: 4. 03. 2004.
Sitz neu: B a d e n .
Domizil neu: Im Langacker 31, 5405 Baden.
Zweck: Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Vermögensplanung sowie Finanzierungen, Geschäftsvermittlungen aller Art; ferner Erbringung von Dienstleistungen im Liegenschaftsbereich; kann Darlehen gewähren, Zweigniederlassungen errichten, sich an anderen Unternehmungen beteiligen oder sich mit diesen zusammenschliessen sowie Grundstücke erwerben, halten und veräussern.
Stammkapital: CHF 50’000.-.
Publikationsorgan: SHAB.
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Weisskopf, Dieter, von Pratteln, in Baden, Gesellschafter, mit Einzelunterschrift, mit einer Stammeinlage von CHF 1’000.- [wie bisher]; Grolimund, Dieter, von Trimbach, in Mellingen, Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einer Stammeinlage von CHF 49’000.- [wie bisher]; Entzeroth, Thomas, deutscher Staatsangehöriger, in Offenbach (D), Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift [wie bisher]; Lafranchi, Damiano, von Brione sopra Minusio, in Brione sopra Minusio, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift [wie bisher].

11.03.2003, SHAB 47, Tagebuch-Nr: 6397 vom 05.03.2003

Piccor GmbH, in Zürich, Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Vermögensplanung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 97 vom 23. 05. 2002, S. 16, Publ. 479392).
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Grolimund, Dieter, von Trimbach, in Mellingen, Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einer Stammeinlage von CHF 49’000.– [bisher: Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift]; Entzeroth, Thomas, deutscher Staatsangehöriger, in Offenbach (D), Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift; Lafranchi, Damiano, von Brione sopra Minusio, in Brione sopra Minusio, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift.

23.05.2002, SHAB 97, Tagebuch-Nr: 12077 vom 16.05.2002

Piccor GmbH, in Zürich, Mühlebachstrasse 46, 8008 Zürich, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung).
Statutendatum: 13. 05. 2002.
Zweck: Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Vermögensplanung sowie Finanzierungen, Geschäftsvermittlungen aller Art; ferner Erbringung von Dienstleistungen im Liegenschaftsbereich; kann alle Geschäfte eingehen, Verträge abschliessen und Darlehen gewähren, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern, oder die direkt oder indirekt damit in Zusammenhang stehen; kann Zweigniederlassungen im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmungen beteiligen oder sich mit diesen zusammenschliessen; kann Grundstücke erwerben, halten und veräussern.
Stammkapital: CHF 50’000.–.
Publikationsorgan: SHAB.
Eingetragene Personen: Grolimund, Dieter, von Trimbach, in Mellingen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit einer Stammeinlage von CHF 49’000.–; Weisskopf, Dieter, von Pratteln, in Baden, Gesellschafter, mit Einzelunterschrift, mit einer Stammeinlage von CHF 1’000.–.

PICAM GmbH-Auszug aus dem Deutschen Unternehmensregister:

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) Aktenzeichen: HRB 173713 B Bekannt gemacht am: 26.01.2016 09:31 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr:
Neueintragungen
23.01.2016
HRB 173713 B: PICAM GmbH, Berlin, Hubertusallee 74, 14193 Berlin. Firma: PICAM GmbH; Sitz / Zweigniederlassung: Berlin; Geschäftsanschrift: Hubertusallee 74, 14193 Berlin; Gegenstand: Die Übernahme von Vertriebssteuerung und -koordination jedweder Art im Finanzsektor und bei der Unternehmensberatung, die Erstellung von Marktanalysen sowie Marketingskonzepten unter Ausschluss von Tätigkeiten nach § 34 GewO und/oder § 32 KWG. Stamm- bzw. Grundkapital: 150.000,00 EUR; Vertretungsregelung: Ist ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft gemeinschaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Alleinvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Geschäftsführer: 1. Savelsbergh, Pascal, *28.10.1973, Aachen; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten; Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Gesellschaftsvertrag vom: 02.12.2015

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here