Syrien betrachtet Luftzwischenfall als feindlichen Akt

Published On: Donnerstag, 11.10.2012By Tags: , , ,

Das Außenministerium in Damaskus hat empört auf die erzwungene Landung eines syrischen Passagierflugzeuges in der Türkei reagiert.

Der Vorfall sei dem Ministerium zufolge ein feindlicher Akt. Die Regierung in Damaskus forderte die Türkei auf, die beschlagnahmte Ladung zurückzugeben. Uns zwar vollständig und unbeschädigt. Das Ministerium dementierte Berichte, wonach sich Waffen oder sonstige verbotene Waren an Bord des Passagierflugzeugs befunden hätten. Am Mittwoch erzwang die Türkei mit Kampfjets die Landung der Maschine, die in Russland gestartet war und sich auf dem Weg nach Syrien befand.

Heiße News an die Redaktion senden

Neueste Kommentare

Leave A Comment