Steuerbetrüger schulden Griechenland mehrere Milliarden

Im eigenen Haushalt aufzuräumen könnte der Staatskasse auch schon einige Entlastung bringen.

Griechenland sind nach Angaben des Finanzministers Evangelos Venizelos rund 37 Milliarden Euro Einnahmen entgangen. Dies sei eine nationale Plage, so der Minister. Doch damit soll nun Schluss sein. In der kommenden Woche sollen die Namen der säumigen Steuerzahler veröffentlicht werden, um diese zur Begleichung ihrer Schulden zu zwingen. Das würde insgesamt 15.000 Einzelpersonen und Firmen betreffen. Alle schulden dem Staat jeweils mehr als eine Million Euro. Steuerbeamte werden nun in Zusammenarbeit mit privaten Firmen die Gelder eintreiben.

Kommentar hinterlassen