Start Coronanews Selektive Impfpflicht

Selektive Impfpflicht

0

Der vor dem Regierungswechsel noch geschäftsführend im Amt befindliche, Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat angekündigt, die Impfpflicht für Spitäler und Heime noch vor Weihnachten umsetzen zu wollen. Auch Profisportler hätten eine „moralische Impfpflicht“, sagt Hubertus Heil, einem vorab Bericht der Zeitung „Bild am Sonntag“ zufolge. „Das Wichtigste ist, dass sich mehr Menschen impfen lassen.“

Das gelte auch „für diejenigen, die viel verdienen und im Rampenlicht stehen, zum Beispiel Profifußballer. Es gibt eine moralische Impfpflicht.“ Heil befürwortet auch eine allgemeine Impfpflicht, eine Debatte darüber müsse jedoch richtig geführt werden: „Denn wenn die Impfpflicht kommen soll, muss sie rechtssicher und praktisch umsetzbar sein.“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier rief die Bundesbürger eindringlich dazu auf, einen Lockdown durch freiwillige Kontaktbeschränkungen zu verhindern. „Wichtig ist, dass wir jetzt alle gemeinsam handeln“, schrieb Steinmeier in einem Gastbeitrag für die „Bild am Sonntag“. Steinmeier appellierte zudem erneut an die Menschen, sich impfen zu lassen.

Zuletzt hatte die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina vorgeschlagen, rasch mehrwöchige Kontaktsperren auch für Geimpfte zu verhängen, um die starke vierte Welle zu brechen. Außerdem müssten bis Jahresende 30 Millionen Menschen in Deutschland eine Booster-Impfung erhalten. Eine Impfpflicht, zumindest für Bedienstete im Gesundheitswesen, sei notwendig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here