Start Verbraucherschutzinformationen Schwierig

Schwierig

0

Der amerikanische Telekomkonzern Verizon erwägt nach Bekanntwerden eines neuen gewaltigen Datendiebstahls bei Yahoo laut einem Medienbericht, den Kauf des Webgeschäfts des Internetpioniers abzusagen. Verizon könne auch versuchen, den im Juli ausgehandelten Preis von 4,8 Milliarden Dollar (4,5 Mrd. Euro) zu drücken, schrieb das Finanzportal Bloomberg gestern unter Berufung auf informierte Personen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here