Rente mit 67

Die umstrittene Rente mit 67 Jahren rückt näher.

Ab 2012 werden Millionen Bundesbürger länger arbeiten müssen, wenn sie sich ohne Abzüge zur Ruhe setzen wollen. Das Rentenalter von heute 65 wird für alle ab 1947 Geborenen schrittweise um bis zu zwei Jahre angehoben. Die Jüngeren trifft das Gesetz am härtesten: Ab Jahrgang 1964 liegt die Hürde für den Ruhestand in der Regel bei vollen 67 Jahren.

Kommentar hinterlassen