Provokation

Nordkorea hält nach eigenen Angaben einen weiteren US-Bürger wegen des Vorwurfs „feindseliger Handlungen“ fest. Jin Xue Son sei gestern festgenommen worden, berichteten die Staatsmedien heute. Er habe für die Universität für Wissenschaft und Technologie in Pjöngjang gearbeitet. Die Ermittlungen zu seinen „Verbrechen“ seien im Gange. Was genau gegen den Mann vorliegt, ist unklar.

Kommentar hinterlassen