Start Meine Meinung Bilanzen Projekt GS 289 GmbH & Co. KG – ein „Projekt“ das wir...

Projekt GS 289 GmbH & Co. KG – ein „Projekt“ das wir der MWW Gruppe zurechnen – mit einer miesen Bilanz

0

Auch hier finden wir in der Bilanz erneut einen nicht durch Vermögenseinlagen gedeckten Verlustanteil, hier in einer Höhe von über 330 TDE. Es ist eine Bilanz, die derzeit noch nicht für das Unternehmen spricht, welches wir Jan Förster zuordnen.

Projekt GS 289 GmbH & Co. KG

Leipzig

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 23.01.2017 bis zum 31.12.2017

Bilanz

Aktiva

31.12.2017
EUR
23.1.2017
EUR
A. Umlaufvermögen 702.611,34 100,00
B. Rechnungsabgrenzungsposten 12.261,68 0,00
C. Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil 334.434,34 101,50
Bilanzsumme, Summe Aktiva 1.049.307,36 201,50

Passiva

31.12.2017
EUR
23.1.2017
EUR
A. Rückstellungen 4.374,26 0,00
B. Verbindlichkeiten 1.044.933,10 201,50
davon Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern 8.110,61 0,00
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 378.291,10 201,50
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 666.642,00 0,00
Bilanzsumme, Summe Passiva 1.049.307,36 201,50

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde vor der Feststellung offengelegt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here