Preis

Ein Ölgemälde des Leipziger Malers Gerhard Richter (geb. 1932) hat bei einer Auktion in London 17,4 Millionen Pfund (21,4 Mio. Euro) eingebracht. Das in Rot- und Blautönen gehaltene Bild mit dem Titel „Wand“ war auf maximal 15 Millionen Pfund geschätzt worden.Ein anonymer Bieter sicherte sich das Werk gestern Abend bei der Auktion zeitgenössischer Kunst bei Sotheby’s in London. Das Bild stammt aus dem Jahr 1994. Ein Rekord ist das jedoch nicht. Im November 2013 war Richters Bild „A. B. Courbet“ in New York für 26,5 Millionen Dollar und damit fast zehn Millionen mehr als der Schätzpreis verkauft worden.

Kommentar hinterlassen