Start Verbraucherschutzinformationen Platinum 20 Seconds tolle Werbung kein zufriedenstellendes Ergebnis nach der Anwendung?

Platinum 20 Seconds tolle Werbung kein zufriedenstellendes Ergebnis nach der Anwendung?

0

Wer kennt sie nicht, die Werbung von Platinum 20 Seconds, die man nahezu jeden Tag im Fernsehen sehen kann. Aber ist das Produkt eigentlich so gut, wie die dafür gemachte Werbung? Wir sagen nein, und wir sagen aufpassen und Finger weg, wenn sie nicht enttäuscht werden wollen für viel Geld.

Folgende Kundenmeinungen kann man dazu im Internet nachlesen:

Ich könnte mich selbst ohrfeigen. Dieses Mittel ist sowas von wirkungslos. Rausgeworfenes Geld. Absolute Fehlempfehlung. Hilft null und kostet nur Geld. Überlege Klageweg.

++++++++

Das ist der größte Schrott. Hier wird in der Werbung getrickst mit allen Mitteln. Ich kann nicht verstehen, dass sich noch bekannte Personen aus dem „Handwerk“ in dieser Werbung dafür hergeben. Viel Geld bezahlt und … es funktioniert absolut nicht. Um eine Lackschicht nur ansatzweise aufzuweichen, bräuchte man vermutlich ganz andere Mittel. Wenn Sie zur Kratzerentfernung eine Handcreme verwenden würden, hätte das so ca. die gleiche Wirkung wie Platinum 20 sec. Glauben Sie mir, da schließt sich kein Kratzer. Nicht mal ansatzweise ! Geben Sie keinen Cent dafür aus. Es wurden schon zu viele Leute getäuscht und Unsummen damit gemacht. Man sollte diesen Unternehmen die Lizenz entziehen. Für mich ist das klarer Betrug. Ich kaufe auf jeden Fall, absolut keine Produkte mehr dieser Firma !

++++++++++++++++++

Sehr geehrte Damen und Herren, ihr Produkt hab ich gestern,07.07.2018 erhalten und heute,08.07.2018 angewendet. DAS IST EINE DUMMDREISSTE ABZOCKE. Das Produkt ist sein Geld NICHT wert. Da sie die Verbraucher vorsätzlich täuschen und hier auch Betrug im Spiel ist, werde ich rechtliche Schritte gegen sie einleiten. Ihre Werbung ist irreführend. PS.: Versuchen sie es mit ehrlicher Arbeit. Ich behalte mir vor, den Betrag von 49,90 € an Media Shop zu überweisen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Sehr geehrte Damen und Herren, leider sind wir mit diesem Produkt nicht zu Frieden. Nach wie vor sind die Kratzer im Lack geblieben. Daher senden wir Ihnen den bestellten Artikel, sowie das Werbegeschenk (Autostaubsauger) zurück. Hätten wir uns vorher die Kundenbewertung en angesehen, wäre es gar nicht zum Kauf gekommen. Mit freundlichen Grüßen

++++++++++++++

Hallo guten morgen habe gerade ihre Werbung gesehen ich finde das ist nicht so wie es scheint warum lassen sie die Kamera nicht auf denn Kratzer gerichtet der Herr macht das Mittel auf auf seine Polier Maschine und fängt an sie zu benutzen auf der Haube er macht und macht und der Kratzer geht nicht weg und plötzlich ist die Einstellung weg und man sieht den Mann und die Haube oder was das ist und dann plötzlich wider in Großaufnahme und der Kratzer ist weg ich bitte Sie ist das euer ernst wie dumm muss man sein um das zu glauben und ich an eurer stelle würde mich schämen so was zu veranstalten für mich ist das betrug was ihr da macht?

+++++++++++++++++++++++++++

Hallo, habe Platinum 20sec an mehreren Fahrzeugen ausprobiert. Das Mittel funktioniert auf die gleiche Weise wie alle Polituren. Durch einen Anteil von Schleifmittel wird beim polieren wird eine feine Farbschicht des Lackes abgetragen und in den Kratzer poliert. Somit wird der Kratzer lediglich eingefärbt und wird NICHT wie behauptet ausgefüllt. Es ist nur eine optische Täuschung. Das Ganze funktioniert natürlich nur bei s.g. RAL Lacken, bzw. Lacken ohne Klarlackschicht. Metallic-Lacke z.B. verfügen ja bekanntlich über eine solche Klarlackschicht und demnach kann das Mittel hier auch nicht Funktionieren. Hinzu kommt, das die „eingefärbten“ Kratzer nach kurzer Zeit schon wieder sichtbar werden, da sich das Mittel natürlich nicht entsprechend verhärtet. Es wirkt genauso wie eine gewöhnliche Politur, die nach wenigen Autowäschen wieder verschwunden ist. Würde Platinum 20sec das tun was in der Werbung beschrieben wird, nämlich das der Lack im Kratzer aufgelöst wird und sich wieder verbindet, hätte man ein großes Problem. Dann würde sich der Lack auf der gesamtem aufgetragenen Fläche auflösen und nicht nur im Kratzer, was zu einem noch größeren Schaden führen würde. Woher sollte Platinum 20sec wissen was eine Kratzer ist und was nicht?

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

also das 100% Wundermittel für alle Lacke ist es sicherlich es Funktioniert gut auf Unilacken die ohne Extra Schicht Klarlack auskommen , bei den anderen Lacken wird es schon schwieriger . Man sollte auf alle Fälle schauen was man für einen lack am KFZ hat , Moderne Fahrzeuge haben meist Lacke auf Wasserbasis da ist es Irrsinn mit einem Mittel heran zugehen welches auf Nitro bzw. Harzbasis beruht, dann kommt hinzu ob man einen 1 Schicht oder Mehrschicht Lack hat . Wichtig wäre auch die Objektive Betrachtung was man als Kratzer erachtet , Lackplatzer oder Fehlender lack ist kein Kratzer mehr auch tiefe Grater wo man bereits die Grundierung bzw das Blech sieht sind keine Kratzer mehr und wo kein farbe mehr ist , da kann auch keine farbe von Zauberei herkommen . Ein Kratzer bewegt sich im micrometer Bereich nicht in Millimeter ! Wer es richtig machen will sollte zu Smartrepair beim Aufbereiter oder zum Lackierer gehen . Fazit jeder Lack ist anders das universelle gibt es nicht !

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sorry Leute, dass ist der letzte Blödsinn! Funktioniert null-Komma-null! Die 3 Jahre Forschung hätte man besser in andere Dinge investiert.

+++++++++++++++++++++++++++++

Zitat: „Bei großen Kratzer keine Chance da passiert nichts. Bei kleinen feinen Schürfungen sieht Mann wie sich die Farbe des Autos such hinein polieren lässt. Vom weiten ist es dann nicht mehr zu sehen.Abervom nahen sichtbar und nicht ganz weg. Also für unschönheiten zu vertuschen ok aber noch nicht ganz ausgereift. Mann müsste mehr lösemittel oder auch immer dort hinzufügen das sich der Lack besser einpolieren lässt.“

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Guten Tag. Ich habe heute platinum20sec getestet. Obwohl der Kratzer sehr klein ist (ca. 4 cm lang) und nicht einmal haar tief, ist er auch nach zweimaliger Anwendung unverändert immer noch gut sichtbar. Praktisch keine Veränderung und somit ist das Produkt unbrauchbar resp. wertlos.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Kann nur die negativen Erfahrungen bestätigen. Rausgeworfenes Geld. Aber man ist ja selber schuld. Hätte man sich ja denken können. Also – Finger weg und Geld gespart. “

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Das einzige was entfernt wurde ist mein Geld“

++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here