Start Allgemeines Neckermann- Energien/ Neckermann Synenergy- Gibt es Kunden die seit Monaten kein Geld...

Neckermann- Energien/ Neckermann Synenergy- Gibt es Kunden die seit Monaten kein Geld bekommen haben? Diese Frage haben wir Andreas Brand gestellt

126

Andreas Brandl bestreitet ncht, das es den eeinen oder anderen Kunden gibt der seine monatlichen Aushzzahlungen mit einiger Verzögerung bekommen hatte. Das lag an der damals geschilderten Situation mit den Hacker die in den Computer des Unternehmens eingedrungen waren, aber das gehört eigentlich mittlerweile der Vergangenheit an, so Andres Brandl. das sollten wir auf dem Laufenden sein gegenüber Kunden. Um so mehr, so Andreas Brandl, erstaunt ihn der eine oder andere Kommentar auf unserer Webseite dann doch. Jeder Kunde der sein Geld nicht bekommen hat, kann sich bei uns melden und ich rufe ihn selber zurück, so Andreas Brandl. Nochmals es gab die Verzögerungen, aber das Jemand über Monate seine Auszahlungen nicht bekommen hat, so Brandl halte ich nicht für möglich.

126 KOMMENTARE

  1. Der neue Firmensitz Würzburg ist nicht korrekt.

    Kein Büro, kein Briefkasten, keinerlei Hinweis im Haus der Friedensstraße 36. Langjährige Anwohner kennen die Firma Neckermann, Sunrise oder ähnlich nicht! Post kommt mit unbekannt Verzogen zurück! Wo ist die Firma nun? Wo versteckt sich Herr Andreas Brandl, der vielen Anlegern Geld schuldet…..?

    • Habe soeben der Redaktion die kompletten Fotos vom neuen Firmensitz sowie die Mobilnummer von Herrn Brandl (als nicht bekannt) geschickt.
      Vielleicht will Herr Brandl der Redaktion darüber Auskunft geben.
      Danke.

  2. Respekt! Impressum ist bereits geändert.
    Brav! Man will ja keinen Ärger mit dem Gesetz haben, oder? 😉

    Weiter so!
    Jetzt fehlen nur noch die Kundengelder!

    Vorschlag!
    Einfach den übernommen „Ponyhof“ von Marlene verkaufen.

  3. Hallo zusammen!

    Die Webseite der Neckermann Neue Energien AG ist wieder online.
    Denke es gab keine Veränderungen. Immer noch mit „unserer“ Marlene.

    @Brandl
    Herr Brandl, ihr „neuer“ Firmensitz ist in der Friedenstraße und nicht wie im Impressum angegeben in der Friedensstraße. Aber egal, ist ja nur ein Briefkasten dort.

    @Redaktion
    Apropos Briefkasten! Ich schicke Ihnen per email mal ein Foto von der „neuen“ Firmenzentrale. Aber Vorsicht. Ist nichts für GESCHÄDIGTE (Nerven). Meine Reaktion darauf schwankte zwischen Lachanfall und Kopfschütteln.

  4. Hallo zusammen!

    Nach meinem heutigen Telefonat mit dem Landgericht Passau ist bis dato kein Einspruch gegen das Schluss-Versäumnisurteil beim Gericht eingegangen.

    Die Frist für den Einspruch der Neckermann Neuen Energien AG, vertreten durch Herrn Brandl endet morgen, am 14.06.2016, 24 Uhr. Die Einspruchsfrist für meinen „Vermittler“ endet am Donnerstag, den 16.06.2016, 24 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt ist das Urteil unwiderruflich gegen beide Beklagten vollstreckbar.

    Nächster Schritt ist / wäre der Gerichtsvollzieher und der Antrag auf Insolvenz.

  5. Hallo zusammen!

    Warte seit Montag, 13 Uhr auf die Bestätigung des für heute vereinbarten Termins (Treffpunkt / Uhrzeit) von Seiten des Herrn Brandl.
    Bis dato (Donnerstag 6 Uhr) keine Rückmeldung von Herrn Brandl.

    • Hätte mich auch gewundert, wenn er zum Gerichtstermin nicht kommt, zu einem privaten Treffen schon. Die Redaktion hat er ja scheinbar auch versetzt, jedenfalls kam diesbezüglich keine Rückmeldung mehr.

  6. Hallo zusammen!

    Habe für kommende Woche Donnerstag einen persönlichen
    Termin mit Herrn Brandl vereinbart.
    Warte noch auf Rückmeldung von Herrn Brandl über Ort und Uhrzeit
    für das Treffen.

    • Hallo Stephan!

      Ich war selber nicht bei der Verhandlung, da ich selber im Urlaub war und deshalb vom Gericht freigestellt wurde. Jedoch hat meine Anwältin bei der Verhandlung teilgenommen (Beim Landgericht gibt es Anwaltspflicht).

      Ergebnis:
      Wie nicht anders zu erwarten waren nur meine Anwätlin, der Richter und einige interssierte Geschädigte vor Ort (dazu später mehr).
      Sowohl Herr Brandl / Anwalt als auch mein angeklagter „Vermittler“ / Anwalt blieben der Verhandlung fern.

      Der Richter hat somit ein zweites Versäumnisurteil gefällt.
      Diese bekomme ich die Tage noch zugestellt.

      Nach der Verhandlung kam es zu einem regen Austausch zwischen meiner Anwältin und anderen Geschädigten.

      Ergebnis:
      Es liegen bereits vollstreckbare Urteile vor.
      Ein Gerichtsvollzieher hat in Berlin, Kronenstraße sein Glück bereits versucht.
      Hier sind jedoch alle Briefkästen schon abmontiert.
      Ein anderer Gerichtsvollzieher ist bereits für Würzburg beauftragt worden.

      Auch bei der Privatadresse von Herrn Brandl (diese ist mir bekannt)
      geht der Briefkasten schon über. Herr Brandl soll bei seiner Lebensgefährtin
      „untergetaucht“ sein.

      Die Neckermann Neue Energien AG soll tatsächlich verkauft worden sein.
      Nicht für einen Euro sondern für einen geringen sechsstelligen Betrag.
      Bei dem Käufer soll es sich (leider) um einen sehr guten Bekannten des Herrn Brandl handeln. Genaueres „kann“ ich zur Zeit noch nicht sagen.

      Es laufen zur Zeit nicht nur Anzeigen wegen Geld- und Anlagenbetruges sondern noch „andere“ Anzeigen gegen bekannte Personen!!

      Da der Gerichtsvollzieher niemand antrifft wird nächste Woche das Insolvenzverfahren von einem anderen Geschädigten mit einem „Titel“ angestoßen.

      Alle Informationen (Beteiligte Personen / Wem welche Firmen nun genau gehören / usw.) wurden nun nochmals von meiner Anwältin zusammengefasst und werden noch diese Woche der Staatsanwältin übergeben.

      Wenn man alle Fakten nüchtern betrachtet, muss die Staatsanwaltschaft nun endlich tätig werden. Somit könnte man auch an das Privatvermögen eines A.B. oder R.H oder C.B. USW….. herangehen.

      Nächste Infos „so Gott und die Redaktion wollen“ folgen!!!!

  7. Hallo Zusammen!

    In meinem Fall ist bereits ein vorläufiges, vollsteckbares Teil-Versäumisurteil vom Landgericht Passau ausgesprochen worden. Die Hauptverhandlung findet am Mittwoch, den 25.05.2016 am Landgericht statt.

  8. Evtl. Rückfragen oder eine Terminvereinbarung mit Herrn Brandl ist eher schwierig. Herrn Brandls Mobilfunknummer gibt es nicht mehr.

    Vielleicht kann ja die Redaktion mal etwas Licht ins Dunkel bringen.

    Anmerkung der Redaktion:
    Wir hatten das gleiche Problem. Herr Brandl war seit Montane nicht erreichbar für uns, und eine neue Handynummer hatten wir auch nicht. Herr Brandl hat sich dann GESTERN!! Nachmittag bei uns in der Redaktion gemeldet und gesagt, er wolle in der nächsten Woche einmal bei uns vorbeischauen in der Redaktion. Da sind wir aber gespannt ob er das dann auch einhält.

  9. Laut meinem Vermittler wurden die Solar9580 und die Neckermann synenergy vor kurzem für 1€ an ein Konsortium verkauft unter der Auflage, dass die Kunden ausgezahlt werden. Näheres konnte mir der Vermittler auch nicht sagen, es solle aber Post kommen. Hat sonst noch jemand was darüber gehört?

    • So ungefähr!

      Vier Firmen sollen betroffen sein.
      – Neckermann Neue Energien AG
      – Solar 9580
      – Sunrise Energie
      – Bio Block

      Neuer Firmensitz von Neckermann Neue Energien AG
      ist nun in Würzburg, Friedenstraße 36.
      http://www.neckermann-energien.com/impressum/

      Das mit 1 Euro kann ich nicht bestätigen.

      Neckermann Synenergy ist Insolvent
      (Betrifft aber nur den Vertrieb von Neckermann)

      Auf den vermeindlichen Brief warte ich nun schon seid 3 Wochen.
      Ich denke man sollte Herrn Brandl einfach mal in Würzburg besuchen.

  10. Hallo Zusammen!

    Habe heute mit der zuständigen Staatsanwältin Frau Scheinichn telefoniert.
    Laut Auskunft von Frau Scheinichn ermittelt derzeit noch das LKA Berlin.
    Sie braucht nochmals ca. zwei Wochen Bearbeitungszeit!

  11. Hallo Zusammen!

    Habe am Montag, mit der bis dato zuständigen Staatsanwältin Frau Henjes telefoniert. Frau Henjes hat nun doch den Fall an eine Kollegin übertragen / weitergegeben. Die zuständige Staatsanwältin ist nun Frau Scheinichn.
    Ein Grund für die Übertragung wurde mir nicht genannt. Laut Frau Henjes braucht die neue Staatsanwältin nun zwei bis drei Wochen Einarbeitungszeit für den „umfangreichen Fall Brandl“!

    Nun es eilt ja auch nichts. Es sind ja erst 3 5 6 T A G E seit der Anzeige wegen Geld- und Anlagebetruges vergangen. Also noch nicht einmal ein J A H R.

  12. Hallo Zusammen!

    Die zuständige Staatsanwältin Frau Henjes ist seit Montag wieder im Dienst.
    Konnte auch kurz mit Frau Henjes telefonieren.
    Einige Infos:
    – Ermittlungen gegen Herrn Brandl laufen
    – Ob Herr Brandl schon eine Aussage gemacht hat ist ihr ohne weitere Akteneinsicht nicht bekannt bzw. darf Sie am Telefon auch nicht sagen
    – Es ist jedoch nicht außergewöhnlich, dass zuerst umfangreiche Ermittlungen durchgeführt werden, bevor es zur Vernehmung der Angeklagten / Beschuldigten kommt.
    – Weitere Auskünfte über den Ermittlungsstand kann (und werde) ich über meinen Rechtsanwalt mittels Aktenzeichen schriftlich anfordern.

  13. Hallo Zusammen!

    Die zuständige Staatsanwältin in Berlin ist auch diese Woche noch im Krankenstand. Wahrscheinlich wieder ab nächste Woche Montag im Dienst
    (Laut Vorzimmer Frau Märtens).

  14. Hallo Zusammen!

    Die zuständige Staatsanwältin in Berlin ist auch nächste Woche noch im Krankenstand. Ein Kollege (Staatsanwalt) übernimmt für Anfragen die Akte.
    Nächste Woche Dienstag bekomme ich, laut Vorzimmer (Frau Engel)
    weitere Informationen.

  15. Hallo Zusammen!

    Die zuständige Staatsanwältin in Berlin ist laut Stand von gestern nochmals 2 Wochen im Krankenstand. Eine Vertretung durch einen anderen Kollegen / Staatsanwalt ist nicht vorgesehen.

  16. Hallo Zusammen!

    Laut der Pressemitteilung (http://www.presseportal.de/pm/117539/3061395)
    vom 01.07.2015 hat Frau Marlene Neckermann, vertreten durch ihren Geschäftsführer Dieter Heisig den Vertrag über die Namensrechte mit
    Herrn Reiner Hamberger gekündigt. Laut Bericht ist und war Sie zu keiner Zeit an den operativen Geschäften der „Geschäftsleute“
    Hamberger, Brandl, Bahle und Wessley beteiligt.

    So weit so gut.

    Nur warum hat Sie den Vertrag nur dem Herrn Hamberger gekündigt und nicht auch dem Herrn Brandl.

    Macht Sie doch gemeinsame Sache mit Herrn Brandl?

    Gegen Herrn Brandl läuft eine Anzeige wegen Geld- und Anlagebetrug.
    Hier zu ermittelt bereits die Staatsanwaltschaft München I sowie die Staatsanwaltschaft Berlin.
    Zudem ist eine Klage beim Landgericht Berlin anhängig.

    Warum schwingt Frau Neckermann vor „großem“ Publikum in Berlin reden und rührt die Werbetrommel für Herrn Brandl?
    Kein Wort davon, dass Sie nur Geld
    (Euro 100.000 plus Beteiligungen laut Interview MDR mit Herr Heisig)
    für den Namen „Neckermann“ bekommt.
    Kein Wort davon, dass Sie angeblich mit den tatsächlichen, operativen Geschäften nichts zu tun hat.
    Wie kann dann Frau Neckermann den Herrn Brandl das Werben mit
    „118 Jahre Neckermann – das Traditionsunternehmen“ erlauben, wenn Sie als einzige mit diesem Namen NICHTS mit den Geschäften zu tun hat.

    Trotz der bekannten Probleme (siehe Bericht Presseportal) lässt Frau Neckermann noch immer Anleger ins offene Messer laufen.
    Oder wie ist es sonst zu erklären, dass Frau Neckermann
    auf der aktuellen (2016) Webseite der Firma Neckermann Neue Energien AG immer noch Werbung für den Herrn Brandl (und Herrn Hamberger!!) macht.

    Zusammenfassung des Imagefilms auf der Webseite:
    http://www.neckermann-energien.com

    0.29 min.
    Das Unternehmen steht unter der persönlichen Obhut der Familie Neckermann
    1.10 min.
    Tägliche arbeitet Frau Marlene Neckermann an zukunftsweisenden Energiemodellen
    3.40 min.
    Die Zusammenarbeit mit Herrn Hamberger und Herr Brandl ist sehr kreativ,
    sehr einfallsreich, produktiv. Es gefällt Frau Neckermann einfach.
    Die Dynamik die die BEIDEN in die Firma bringen.
    UNSERE Ziele …… usw. usw.

    KEIN Wort davon, dass Sie nicht operativ Tätig ist.
    Vielmehr vermittelt das Video, dass die Herrn Hamberger und Brandl
    nur ein Teil des Unternehmens Neckermann sind.
    Der Imagefilm stammt zwar aus dem Jahre 2014 ist aber bis dato (Januar 2016) auf der aktuellen Internetseite:
    http://www.neckermann-energien.com/wer-wir-sind/
    sowie auf Youtube:
    https://www.youtube.com/watch?v=ntN3enqN2Zo
    immer noch Online.

    Der Imagefilm wurde als Beweismittel aus der aktuellen Webseite
    http://www.neckermann-energien.com/wer-wir-sind/ gesichert.
    Die Anzeige wegen Geld- und Anlagebetrugs wurde um die
    Person Marlene Neckermann erweitert.

  17. Hier noch ein paar Namen:
    – Kerstin Hamberger Inhaberin Activa
    – Peter Knobel
    Lasst mal eure Anwälte Nachforschungen von den oben genannten Personen anstellen. Das sollte euch vielleicht helfen.

    • Anzeige und Klage gegen das Unternehmen Neckermann Neue AG /
      Herrn Brandl und gegen den Vermittler läuft.

      Anzeige wegen Geld- und Anlagebetrug:
      – Anzeige vom 16.04.2015
      – Aktenzeichen Staatsanwaltschaft München I
      319 Js 169700/15
      – Weiterleitung an die Staatsanwaltschaft Berlin am 14.10.2015
      – Ermittlungsstand und Aktenzeichen in Berlin ab Januar 2016 bekannt.

      Klage beim Landgericht Berlin:
      – Einreichung der Klage bei Gericht am 13.11.2015
      – Klage gegen Neckermann Neue Energie AG / Herrn Brandl
      – Klage gegen Vermittler
      – Klage in der Zustellung an die Beklagten

      • Aktenzeichen in Berlin ist angelegt.
        AbteilungsNr.: 242 Staatsanwaltschaft Berlin
        Staatsanwalt entscheidet am 27.01.2016 über die weitere Vorgehensweise (Anklage).

    • Hamberger ist ein Betr. Meine Post werden hier leider immer wieder gelöscht. Er hatte auch schon ein Unternehmen Finanzdienstleistung Namens Activa. Das Insolvenz angemeldet wurde nachdem man Anleger um Ihr Geld erleichtert hat. Die Fa. Lief damals auf seine Frau Kerstin Hamberger und Peter Knobel. Davor hatten Sie auch schon eine Fa. Und das gleiche Prinzip . Euer Geld ist schon längst auf ein Konto gebracht worden wo niemand hin kommt. Und Syn Energie wird auch bald Insolvenz anmelden.

  18. Bin übrigens im Laufe der Internetrecherche auf diesen Artikel der RA Buerger und Schmalz gestoßen.

    Stand 10.11.2015 – hat hier jemand Erfahrungen gemacht?
    Und vorallem wie siehts hier mit der Übernahme der priv. Rechtsschutzversicherung aus?

    Ben

  19. Ich warte seit März 2015 auf die Ausbezahlung meines Nachrangdarlehns. Und ich muss dazu sagen ich habe noch nie einen Brief mit solchen Ausreden erhalten.

    Bitte haltet mich hier auf dem Laufenden.

  20. Am 23-4-2015 wurde die Frage gestellt, ob es Kunden der Neckermann Neue Energie AG gibt, die seit Monaten kein Geld bekommen haben —- gemeint sind sicherlich auch Solar9580 Reiner Hamberger e.K. sowie SunRise, BBK und Solar Rente ….. heute, mehr als 6 Monate später würde doch mal von Interesse sein, ob es Kunden gibt, die in der Zwischenzeit Geld bekommen haben….mir sind nur dumme Schreiben vom Reiner Hamberger bekannt, die von seiner Verantwortung ablenken sollen und einer ersten Insolvenzanmeldung der in Ilshofen ansässigen Vertriebsorganisation….Transparenz sieht anders aus.

  21. Es gibt doch verschiedne Bereiche und verschiedene Verantwortungen:

    SOLAR Rente…. (war die überhaupt eigenständig oder ist die in ….?? übergegangen)
    Nach der Maßgabe der BaFin müssen diese Verträge schon in der Rückabwicklung sein,
    dazu bedarf es doch einer Bestandsaufnahme

    Welche Verträge wurden mit welcher Laufzeit und zu welchen Konditionen
    abgeschlossen und was ist schon zurückgezahlt und was muss dann noch
    erstattet werden.

    gibt es hier eine Abgrenzung, wenn ja welche Anlagen sind aus diesen Kunden-
    Geldern gebaut Worten, noch am Netz mit welchen Vergütungen

    (Übrigens, waren hier nicht ganz zu Beginn auch die Herren Velghe und Bremer involviert)

    Solar9580 Reiner Hamberger e.K.

    Grundsätzlich stellt sich für mich zunächst die Frage, welche Abgrenzung es zu
    Neckermann Solar gibt, umso mehr, wenn Reiner von 162 Anlagen spricht!

    Auch hier, welche Pachtverträge zugeordnet (und das ist lt Pachtvertrag und
    Aussagen zwingend erforderlich) zu welchen Standorten der Anlagen gibt es!
    und wo wird noch welcher Strom erzeugt und vergütet.
    Wo sind Reparaturen erforderlich und wo sind die Anlagen, die möglicherweise
    als sogn. Reserve gebaut werden sollten.

    Welche Rückstände an Pachtzahlungen gibt es,

    Welche Einnahmen sind da und auf welchen Konten liegen noch Gelder.

    Gibt es Verbindlichkeiten, wenn ja in welcher Höhe.

    Wie hoch sind die dann noch ausstehenden vertraglich vereinbarten Pachtzahlungen
    und welche Einnahmen stehen dagegen.

    Warum wurde das Thema der Mehrwertsteuer bisher nicht kommuniziert?

    NeckerSolar …. ab 2013!
    …und damit Kroatin….. Die Fragen sind wie vorher, die Probleme sicherlich um
    ein vielfaches größer, da hier in der Tat die Vergütungen auf wenige Cent
    reduziert wurden!
    Das war sicherlich nicht vorhersehbar, kann aber insgesamt nicht sehr grosse
    Auswirkung haben, da nur keine Einheiten über einen kurzen Zeitraum gebaut
    wurden…..

    Hier kommt sicherlich auch die Frage auf, wie ist die Kooperation mit SOLOR?
    oder was kommen dort für Zahlungen.

    BBK GmbH (und Vorläufer)

    Hier ist sicherlich auch eine Bestandsaufnahme erforderlich, die Blockheizkraftwerke
    in Italien (mit Rapsmühle??) betrugen nach eigen Angaben bis Ende 2013
    9.754.426,55 Euro Rückzahlung bis zu diesem Zeitpunkt immerhin
    5.738.869,61 Euro.

    Was wurde in der Folge noch zurück gezahlt, also Stand heute???

    Da es nach meiner Kenntnis keine Anlagen gibt, die überhaupt noch in Betrieb sind,
    ist es auch überfällig die Anleger zu informieren und hier versuchen die Anleger
    so weit wie möglich zu befriedigen….es wird doch keim möglich sein, die Rendite-
    Versprechungen ohne funktionierende Anlagen zu realisieren.

    Was ist mit dem Rechtsstreit Pörschke

    Was ist noch an Bestand da?

    Wo ist der „Allesfresser“ zu zuordnen?
    …und sind in dem Bereich noch Gelder eingesammelt (wie ist der Stand heute)

    SunRise GmbH GF Andreas Brandl

    Welche Beträge wurden hier insgesamt eingesammelt und sind diesem Unternehmen
    zu zuordnen

    Welche Verpflichtungen sind vorhanden

    a) gegenüber den Anlegern … bereits fällig / überfällig
    b) vereinbart mit Rückzahlungsangebot
    c) aus den laufenden Verträgen / mit Fälligkeit

    d) gegenüber Lieferanten

    Welche Anlagen sind vorhanden, was wird an Strom produziert und/oder was
    ist erforderlich, damit die Anlagen wieder die volle Leistung und damit Ertrag
    bringen

    Was ist mit den Pachtverträgen…

    Step by Step (SunRise / NNE)

    Was wurde hier vereinnahmt, bzw wird noch vereinnahmt und was steht an Wert dagegen.

    Neckermann Neue Energie AG Cash on Time

    Hier dürften alle Einnahmen zur Rückzahlung überfällig sein, Gesamtvolumen?

    Neckermann Neue Energie AG

    zunächst wie SunRise…

    Welche Verbindlichkeiten haben diese Unternehmen bei der Neckermann SynEnergy, die
    am 30. 9. 2015 beim Insolvenzgericht Heilbronn Insolvenzantrag gestellt hat

    Welchen Vertrag / Verträgt gibt es über die Bestandsprovisionen

    Welche Aktivitäten gibt es wirklich in Afrika und anderen Ländern

    Was ist bzw. soll in Polen geschehen?

    Das sind auf die schnelle einige der wesentlichen Positionen die auf den Tisch müssen,
    damit überhaupt ein Ansatz für Aufklärung da ist.

  22. Da bin auch ich gespannt, bis jetzt wurde viel gesagt aber am Ende passierte nie etwas.
    Von Herrn Brandl hört man in letzter Zeit nicht wirklich was, was gibt es da Neues? SynEnergy, BBK, Neckermann Neue Energien … das würde die Kunden auch mal interessieren wie es da weitergeht!

  23. Das ist die Realität und der Hintergrund:

    Zu den Veranstaltungen dieser wich in Nürnberg, Dortmund, Hamburg und Dresden wurden die Teilnehmer auf Veranlassung von Reiner Hamberger mit folgenden Wortlaut eingeladen:

    …”Wie geht es weiter? (Solar/Sunrise/Neckermann)

    wir möchten mit Ihnen die allgemeine Situation besprechen, unseren Lösungsansatz hierzu mit Ihnen durchgehen, und über die zukünftigen Möglichkeiten sprechen!“….

    Als zukünftige Möglichkeit wird dann aufgezeigt, dass 5 % der von den Vertriebspartnern erwirtschafteten Gelder in eine Fond gehen sollen, damit die Missgeschicke von Reiner Hamberger und seiner Solar9580 aufgearbeitet werden können.

    Im Klartext, Herr Bremer, die Vertriebspartner der insolventen Neckermann SynEnergy, umgenannt in Green4Future, die bereits auf vertraglich zugesagte Bestandsprovisionen verzichten mussten, das Vertrauen aller Kunden und Anleger durch die Kommunikationsschwäche des Reiner Hamberger verloren haben, sollen jetzt auch noch die an Solar9580 Reiner Hamberger e.K (und ggf SunRise nach eigenen Angaben von R.H.) gezahlten Kundengelder durch erneuten Provisionsverzicht erwirtschaften.

    Wie krank ist das denn? …und werter Herr Turgut, ist das wirklich ein gesunder Nährboden für einen neuen Vertriebsaufbau?

    Die Schreiben der Solar9580 sind in der Tat raus, da wird auf eine Änderung des Vorsteuerabzugs der Solar9580 verwiesen und es werden ohne weiteren Hinweis auf eine mögliche Vertragsänderung Steuerbeträge zurück verlangt.

    …und das mit einer Fristsetzung von 4 Wochen…ohne Hinweis auf die Zukunft oder gar auf die Existenz der Anlagen an einem bestimmten Ort, wo doch genau das der Hintergrund für das zuständige Finanzamt des Herrn Hamberger ist. Das Finanzamt vermutet, dass der Käufer, also der Kunde und Geldgeber zu keiner Zeit wirklich Eigentümer und damit Verfügungsberechtigter der Module geworden ist…Reiner Hamberger und seine Solar9580 haben also etwas verkauft, aber dem Kunden das Eigentum an der Ware nicht verschafft und somit ist die Solar9580 nicht berechtigt die Vorsteuer geltend zu machen…

    Aber was bedeutet das für den Käufer? Ist er betrogen worden und wird er nun auch noch aufgefordert dafür zu zahlen?

  24. Wie ich gerade erfahren habe, war Herr Hamberger tatsächlich in Hamburg und hat Rede und Antwort gestanden. Solar9580 wird abgewickelt. Was immer das auch heissen mag. Jeder Anleger wird Post erhalten. Na da sind wir mal gespannt.

  25. Der mdr Bericht hat sicherlich einige Missstände aufgezeigt. Angesichts der offensichtlichen Komminikationsschwäche der Herren Hamberger und Brandl eine Berichterstattung, die hoffentlich dazu führt, den tausenden von Kapitalanlegern jetzt unverzüglich Fakten zu liefern, die umgeschönt über den Verbleib der Geld Klarheit bringen.
    Das fehlende Bindeglied zwischen den „Neckermännern“ und den Geldgebern kann aber nicht durch Rechtsanwälte und damit verbundenen Klagen geschaffen werden, denn die Rechtsanwälte und Gerichte „verbrennen“ nur weitere Gelder.

    Damit will ich keinesfalls sagen, das jetzt nichts geschehen soll und muss, der Reiner Hamberger ist schon ganz ganz weit weg von Solar9580eK, aber dort trägt er allein die volle Verantwortung!
    Nach bisher unbestätigten Meldungen hat die (Neckermann) SynEnergy GmbH
    Ilshofen, aus dem Hause des Reiner Hamberger Insolvenzantrag gestellt, zeitgleich wird vom Reiner Hamberger die Geen4Future als neuer Vertrieb ins Leben gerufen, frei nach dem Motto: Was interessieren mich die Anleger von gestern, auf zu neuen Ufern.
    Das ist natürlich das völlig falsche Signal und kann weder eine Option für bisherige Kunden oder gar für die bisherigen Vertriebspartner sein.

    REINER HAMBURGER darf bis zur VOLLSTÄNDIGEN KLÄRUNG keinen Cent für jegliche Art von Geschäften mehr anvertraut bekommen.

    Andreas Brandl ist redlich bemüht, Gelder heranzuschaffen, um die Anleger zu befriedigen, wünschen wir uns allen, das er dafür das richtige Händchen hat.

    Aber auch hier ist zu sagen, werter Andy Brandl TRANSPARENZ sieht völlig anders aus und die Zeit arbeitet gegen SIE…

    Die Anleger haben grosse Sorge, und das hat der mdr sicherlich aufgezeigt, dass die Gelder weg sind, der Bericht hat aber nicht einmal ansatzweise aufgezeigt, dass auch tatsächlich PV Anlagen gebaut und ans Netz gegangen sind, diese Anlagen müssen offen gelegt werden und wenn nötig wieder hergerichtet werden, dass dort mit Hilfe der immer noch vorhandenen Sonne wieder Strom und damit Geld produziert wird.

    Zusätzlich können wir uns nur wünschen, dass es dem Andreas Brandl mit der Unterstützung von Banken gelingt blockierte Gelder zu transferieren.

    Dazu ist Besonnenheit auf der einen Seite und Kommunikation und Transparenz auf der anderen Seite mehr als überfällig.

  26. Hallo. Ist schon interessant was alles bei dieser Firma schief geht – zuerst Hackerangriff, dann falsche Abrechnungen, dann Förderungsverzug aus der EU, jetzt Geldwäschegesetz, … ist eine Frechheit!
    Mein Fall liegt bereits beim Anwalt und wird geprüft … das kann man sich nicht gefallen lassen.
    Die Frage ist nur was passiert mit den Verträgen die langfristig laufen die man erst in 3 bis 10 Jahren endfällig werden … werden die auch zurückbezahlt oder laufen die weiter und man kann in x-Jahren nochmals Klagen gehen … dann ist vermutlich sicher kein Geld mehr zu holen.
    Das Konzept hat ja gut geklungen, das es Probleme geben kann ist auch kein Problem, aber wie mit den Kunden umgegangen wird ist einfach nur traurig und sehr bedenklich wenn man sich vor Augen führt das wir in einem Rechtsstaat leben (sollten) – jeder Taschendieb wird wegen 10 Euro verurteilt aber hier geht es um Millionen und nichts passiert. Sehr bedenklich.

    Aber hoffen wir, wie immer, das Beste und vielleicht sehen wir ja wirklich nochmal unser Geld wieder.

  27. Also habe gestern nochmals mit meinem Vermittler telefoniert. Es soll gestern mit den Auszahlungen gestartet worden sein. Er hofft natürlich auch das die Info korrekt ist. Hr Brandl hat schon eine Frist bekommen und das Geld soll nach wie vor da sein. Es gab Probleme mit dem Geldwäschegesetz bzgl einer Unterzeichnung und auch strenge Kontrollen bzgl der Überweisungen d. höheren Geldbeträge. Hoffe das stimmt und ich hoffe dass es bis Ende Oktober erledigt ist und nicht wieder eine hinhaltetaktig is. Ansonsten werde ich es auch nun endlich zur Anzeige bringen. Aber ich hoffe halt noch immer das Beste.

    • So. Nachdem Bericht im Fernsehen heute MDR 20:15 Uhr. Sieht es ja nicht so gut aus. Die Anlagen in Italien gibt es nicht. Also können sie auch nicht verkauft werden. Trotzdem sollte der letzte Funke Hoffnung nicht erstickt werden. Angeblich sollen Zahlungen erfolgen, wie Herr Brandl einem Vermittler aus Flensburg erzählt haben. Ein Geschäft in Afrika soll abgewickelt worden sein. Na, wer es glaubt. Noch eine Wasserstandsmeldung. Herr Hamberger will am 05.11.in Hamburg Plan B vorstellen. Er soll mir einfach mein Geld zahlen.

  28. Habe auch Schreiben von Solar erhalten.Nach Deutschem Recht müssen sie die Pachtzahlung einhalten. Seit einer Woche keine Antwort darauf.
    Es gibt weder Geld noch Antwort!!!!!!!!!!!!!!!
    Bin in meinem Leben noch nie so verarscht worden.
    Mein Angelegtes Geld sollte mir mein Rentendasein erleichtern. Bin jetzt aber um mein Geld erleichtert worden.

    • Mein Anwalt hat mir geraten mehr info einzuholen. Bzw. Solar soll das Angebot von dem Käufer der Anlagen schriftlich übermitteln. Ausserdem muss die nicht gezahlte Pachtzahlung mit aufgeführt sein. Wahrscheinlich ist das Schreiben nur Taktik. Hätte eigentlich auch von Hamberger unterschrieben sein müssen. Habe mein Schreiben heute übermittelt.

  29. Habe heute von Solar9580 ein Schreiben erhalten. Entschuldigen sich für die nicht gezahlten Pachten. Auf Grund verschiedener Entwicklunge, die nicht vorhersehbar waren, will mann jetzt die Anlagen verkaufen. Es gibt schon Käufer und mann benötigt nur noch die Einwilligung der Pächter, dass dieser Verkauf abgewickelt werden kann. Keine weiteren Info über den Ablauf. Werde das Schreiben meinem Anwalt übergeben und hören was er dazu sagt. Werde berichten.

  30. also ich bekomme morgen nochmals Info von meinem Berater. Leider habe ich bis dato auch keinen Zahlungseingang. Hoffe dass ich morgen mehr in Erfahrung bringe, wenn ich was weiss melde ich mich natürlich. Bin schon so genervt. Diese Hinhaltetaktik – dann sollen sie doch gleich eine Info raus geben, dass das Geld futsch ist – dann weiß man wenigstens bescheid und hängt nicht in der Luft.

  31. War wohl wieder eine Ente. Wann wird diesen Betrügern endlich das Handwerk gelegt?! Das nächste Unternehmen ist bestimmt schon wieder in der Gründung…..

  32. zwei verschiedenen Aussagen ( 1 Kunde und 1 Vermittler ) sollen wieder Auszahlungen ab 01.10.15 erfolgen, da wohl wieder ein Geschäft abgeschlossen wurde und somit Geld zur Verfügung steht. Ist eine Aussage von A. Brandl und Frau Bahle. Abwarten was da kommen soll. Es ist jedenfalls Bewegung drin.Diese Aussage habe ich gerade von einem Vermittler erhalten. Wenn das mal nicht wieder Taktik ist.

  33. bei einen patriatischen Darlehen, welches ich gegeben habe,ist die Rechtslage nicht deutlich, somit auch nicht sicher das ich die Kosten zurück bekomme,Auch sunrice energy hat Revision eingelegt in einem anderen Fall habe ich gehoert.
    Ich denke die machen das immer, was bedeutet das ich noch mehr Kosten hätte.
    ich werde jedenfalls nicht tatenlos zusehen und auch ein Zeichen setzen, damit die nicht machen was sie wollen und somit andere gewarnt werden.
    danke dir Samorin für deine antwort
    lg Tina

  34. Also, da es bei mir nur um die nicht gezahlten Pachtzahlungen vom April bis August als Streitwert angezeigt ist, halten sich die Anwalts und Gerichtskosten in Grenzen. Die Kosten müssen sowieso vom Gegner gezahlt werden. Jedenfalls müssen Reaktionen erfolgen. Sind auch. Solar9580 hat Widerspruch eingelegt ohne Begründung. Geht jetzt vor das Amtsgericht Schwäbisch Hall. Ich hoffe, dass kurzfristig ein Ergebnis fogt. Werde berichten. LG und durchhalten. Die machen wir fertig.

  35. Kann man denn wirklich eine Sammelklage machen; habe gehört das dies nicht möglich sei, oder gibt es ein Musterprozess. Ich möchte nicht noch mehr Geld durch Anwalts und Gerichtskosten verlieren, zumal ein Zusicherung eines Prozessgewinn ja nicht garantieren kann.
    Und wie viel kostet es mir wenn sie in Revision gehen und auch wie viel Kraft das kostet, nach all den bitten um ehrliche Antwort und vergebenen Anrufen und Schreiben. Was für Menschen müssen das sein….
    lg Tina

  36. Ihr Gleichbetroffenen, sicher geht es euch genauso bescheiden wie mir.
    was können wir machen? Ist denn eine Sammelklage möglich und auch kosten günstiger? oder gibt es einen Musterprozess?
    Oder kann bzw. Soll ich auch eine Klage erheben?
    einerseits möchte ich mich wehren und wenigstens mein eingezahltes Geld zurück, andererseits möchte ich durch Anwaltskosten und Gerichtkosten nicht noch mehr Geld verlieren; zumal niemand garantieren kann das man gewinnt ; geschweige denn ob sie in Revision gehen … und und und..
    lg Tina

  37. Wenn das stimmt das diese Woche das Geld fließen sollte wäre das natürlich toll … meine Unterlagen werden gerade geprüft ob meine Rechtsschutzversicherung die Kosten für eine Klage übernimmt. Wäre natürlich super wenn die Klage nicht notwendig wäre.

    Leider haben sich bis jetzt die Versprechen ja immer als Luftschlösser erwiesen, aber gut das es noch Berater gibt die Infos weitergeben, mein Berater hebt nicht mehr ab und ruft auch nicht mehr zurück 🙁

    Dann hoffen wir für uns alle das beste und danke für die Infos.
    Lg
    Gernot

  38. also die info habe ich von meinem berater – der wiederum hat einen Kontaktmann der direkt mit dem brandl in kontakt ist. natürlich weiss ich nicht ob er die infos korrekt weitergibt und hoffe natürlich dass es jetzt nicht mehr allzulange dauert und es nicht wieder nur zeit schinderei ist. ich warte noch bis ende september wenn dann das geld nicht da ist – werde ich nochmals nachfragen. hoffe wirklich dass das stimmt aber man wird sehen

  39. habe die auskunft bekommen, dass es diese woche zu den auszahlungen kommen soll. nur ob das stimmt ist fraglich – kann es eigentlich nicht so wirklich glauben aber hoffe das beste. scheinbar wurde das geschäft ende vorige woche fertig abgewickelt bzgl eines verkaufes und es soll für alle anleger das geld da sein.

  40. Die Neckermann Energy und die Neckermann Syn Energy hatten die Solaranlagen als Nachrangdarlehen (auch Partiarisches Darlehen genannt) angeboten. Hier besteht das Risiko des Totalverlustes. Wer also so einen Vertrag unterschreibt, der muss rechnen, dass sein Geld weg ist!

  41. Hallo zusammen, falls es zu einer Sammelklage kommt würde ich mich auch gerne anschließen. Bitte um Info, was zu tun ist. Warte seit April auf mein Geld und man hält mich hin oder vertröstet mich!
    LG

  42. Hi, ich habe den Blog verfolgt und wir sind auch in Österreich davon betroffen und warten auf unser Geld. Sollte es daher eine Sammelklage geben, bitte info an mich, da ich mich dem gerne anschliessen werde.

    lg andreas

  43. So,
    In meiner Angelegenheit, wird in der nächsten Woche, dass gerichtliche Mahnverfahren gegen Solar9580, eingeleitet. Bin mal gespannt, welche Reaktion erfolgt. Werde berichten.

  44. Ich habe denen einen Brief geschrieben-mit Rueckschein- habe ich erhalten. Aber bis heute keine Antwort. Ich werde nächste Woche Anzeige wg. Betrugs erstatten. Meine Geld werde ich sowieso nicht mehr sehen‘ aber es muss was passieren . Meine Vermittlerin meldet sich nach mehrmaliger Aufforderung auch nicht-die weiss wohl warum !!!!!

  45. Warte auch bereits seit April auf mein Geld! Gibt es bereits Rückmeldungen ob das Geld nun fließen wird, oder nicht. In Berlin hebt nur die Telefondame ab, die das Anliegen weitergeben wird.
    Gibt es schon eine Einigung und wurde das Geld mit Italien abgewickelt.
    Welche Chancen gäbe es bei einer Sammelklage?
    Ich bin nicht gewillt einfach so auf mein Geld zu verzichten.

  46. Wer alles möchte klagen, ich wäre für eine Sammelklage, damit man den Leuten endlich mal zeigt, das wir nicht alles mit uns machen lassen. Kennt vielleicht jemand einen guten Anwalt, der sich der Sache annehmen würde?

  47. mein Stiefvater bekommt auch seit November nichts mehr von Synenergy, ab März bleibt meiner Mutter das Geld von Bio Block weg, und jetzt hat es auch Neckermann getroffen, seit Juni kommt da kein Geld mehr. Läuft echt gut bei denen…

  48. Hallo zusammen in die Runde,

    ebenfalls als Anleger, allerdings bei der Synenergy, habe ich im letzten Monat nach Verzögerung nur eine Gutschrift zu einem meiner beiden Verträge bekommen, der zweite fehlt noch und in diesem Monat noch keine Rückzahlung zu beiden Verträgen. Das ist jetzt seit einem Jahr das erste mal, dass Probleme auftreten. Seither war alles gut und immer pünktlich gezahlt worden. Ich habe mehrmals eine sehr freundliche E-Mail an die mir bekannten Adressen mit Ansprechpartnern geschickt, aber bisher noch keine Reaktion in diesem Monat erhalten. Die folgenden E-mails werden im Ton schärfer und der Gang zum Anwalt gedanklich eingeplant. Ich möchte nicht mehrere Monate auf meine Rückzahlungen warten, da ich auch mit dem Geld rechne. Eine Bank würde sich das nicht lange mit ansehen. Beste Grüße, Enrico

  49. Hallo,
    was unternehmt ihr jetzt?
    Erreichbar ist ja anscheinend niemand mehr zumindest hebt bei mir keiner mehr ab von denen und EMails bleiben auch alle unbeantwortet.
    Gibt es schon Infos zwecks Klagen / Rechtsanwälte / etc ?
    Diese Hinhaltetaktik müsste doch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen für ihn oder nicht – Insolvenzverschleppung etc.
    Lg
    Gernot

  50. Achtung!
    Die Erfahrung lehrt, wenn wirklich etwas passiert wäre, dann gäbe es auch jemanden der handeln könnte. Das sind doch alles nur Hinhaltetaktiken für Vermittler und Kunden die „glauben“ wollen.

  51. Achtung!

    Die Erfahrung lehrt, wenn wirklich etwas passiert, dann ist auch jemand da der handeln kann. Alles andere sind nur Hinhaltetaktiken für Vermittler und Kunden die „glauben“ wollen, dass alles noch funktioniert.

  52. Hallo,
    aus was für einen grund könnte Hr. Brandl die Auszahlung hinauszögern? Er hatt ja nun diverse Geschichten für uns gehabt (Häcker angriff, stockende Zahlungen,keine überweisungen aus Italien, irgendwelche Scheine??) Denn bei einer insolvenz werden wir „klein oder etwas größeren Darlen geber“als letztes bedient .

  53. Was ich nicht verstehe, dass Herr Brandl mit dem einen oder anderen Kontakt aufnimmt. Ich habe der Redaktion meine Telefonnummer und E-Mail hinterlassen mit der Bitte sie an Herrn Brandl weiter geht leiden. Nichts hat sich seit dem getan. Wie kann ich mit diesem Mann in Kontakt treten? Kann mir hier jemand helfen? Das Verhalten von diesem Unternehmen ist unfassbar. Und die Geschichten sind genau so fantasie volle wie die von Herrn Geltinger,der Mitarbeiter auch die Anleger um 125 Millionen Euro betrogen. Hier waren auch diverse Vermittler aus Ilshofen beteiligt. Hoffe nu
    r das die alle noch ihre gerechte Strafe Bekommen.

  54. Mir hat Herr Brandl aus dem Krankenhaus (? stimmt das denn überhaupt?) am Telefon gesagt, er hätte einen Schlaganfall.
    Kein Wunder, bei soviel Lügengeschichten würde es mir gesundheitlich auch schlecht gehen. Es fällt mir schwer, ihn zu bedauern.
    Wer vertritt ihn nun bei der sunrise energy ?
    Wieso kann es so lange dauern, bis eine Einspeisevergütung umgemeldet ist ? Ich glaube es nicht. Oder ein Schein, der nicht ankommt in Italien ? Hallooo ???!!!

  55. Hallo Zusammen!
    Hatte heute kurz Kontakt mit Herr Brandl (über WattsApp). Herr Brandl liegt im Krankenhaus (SICHER! ER hat mir ein Bild geschickt!). Er hatte heute eine OP.
    Nach Rückfrage von mir, ist jedoch wie besprochen, ein Mitarbeiter von Herrn Brandl in Italien (Bozen) um die Probleme zu klären.

  56. Hallo Fritz,

    danke für die Info über das treffen mit Herrn Brandl, die Infos sind schon sehr interessant.
    Was ich aber nicht ganz verstehe ich warum die Kunden darüber nicht informiert werden??? Ein einfaches schreiben an die Kunden und viele wären beruhigt gewesen.
    Warum aber niemand bei der Firma erreichbar ist bleibt weiterhin ein Rätsel … bin gespannt ob wir jemals unser Geld wiedersehen werden.

    Warum keine Auszahlungen erfolgen erklärt der Verkauf des Solarparks aber schlussendlich doch nicht … von den anderen Parks und BBHK müssten doch monatliche Zahlungen eingehen???

    Ich persönlich konnte leider seit einer Woche keinen Kontakt mit Herrn Brandl aufnehmen, er ruft auch nicht zurück.

    Lg
    Gernot

  57. Hallo Zusammen!
    Das Treffen mit Herrn Brandl erfolgte gestern um 18 Uhr und dauerte fast 90 Minuten. Grund für die derzeitige finanzielle Schieflage des Unternehmens ist das fehlende Geld (7-stellig) aus einem Verkauf eines Solarparks. Herr Brandl zeigte uns die Unterlagen über den Verkauf. Vertagsdatum 12.03.2015. Das Geld liegt laut Herrn Brandl bereits auf einem Treuhandkonto. Die Auszahlung erfolgt jedoch erst nach Ummeldung der Einspeisevergütung an den neuen Eigentümer.
    Nach Angaben von Herrn Brandl sind diese Unterlagen für die Ummeldung bereits zweimal per Einschreiben mit Rückschein nach Italien versendet worden. Sind aber wie auch immer nicht beim richtigen „Herrn“ angekommen. Deshalb wird die Angelegenheit derzeit von einen italienisch sprechenden Mitarbeiter von Herrn Brandl vor Ort geklärt. Auf alle Fragen, die wir Herrn Brandl stellten bekammen wir eine Antwort. Auch auf die Frage warum die Hausbank, bei einem vorliegenden gültigen Vertrag nicht kurzfristig einspringen kann, bekammen wir eine schlüssige Antwort von Herrn Brandl. Eine vertraglich, festgelegte AUSLÄNDISCHE Einspeisevergütung wird als Sicherheit nicht anerkannt, da diese nicht pfändbar ist. Herr Brandl machte einen sehr gestressten Eindruck, jedoch hatte ich und mein Vermittler den Eindruck, dass er alles Mögliche tue.
    Dies wollte und hat er mehrmals mit der Offenlegung seiner emails getan.
    Ich werde nun Herrn Brandl noch etwas Zeit geben. Das Geld für einen Anwalt kann ich in zwei Wochen auch noch verschleudern.
    Ich hoffe, dass ich etwas weiterhelfen konnte. Herr Brandl wollte sich nun wieder öfter bei mir melden. Evtl. heute noch.

    • Die Information war weitgehend aufschlussreich. Trotzdem bleiben noch fragen offen. Ich werde es ihnen gleich tun und das Monat noch abwarten, aber dann habe ich wirklich keine Gedult mehr. Vielen Dank für die Info ihrerseits. Ich würde Sie bitten, uns über Neuigkeiten in Kenntniss zu setzen. Liebe Grüße Karin

    • Hallo Fritz,
      gibt es Neuigkeiten? Konnte der Vertretter von Herrn Brandl die Probleme in Italien klären?
      Es kann doch nicht so schwer sein, einen ordentlichen Verkauf abzuschließen. Jetzt gibt es hier ein paar Möglichkeiten, warum es keine Nachrichten gibt. 1 Alle beteiligten sind einfach nur unfähig, 2 wir werden alle nur verarscht und für dumm verkauft. 3 Eine Insolvenzverschleppung. 4. Wir sind alle auf Betrügern hereingefallen. Wenn Mann mal die Namen der Beteiligten Personen ansieht und nachforscht wo diese Damen und Herren beteiligt waren kann einen nur noch schlecht werden. Bahle, Hamberger und Brandl, alles Kapitalanlagen Vermittler, mann sollte sich hier mal mit Debi Select befassen, alle Anlagen was diesen Damen und Herren vermittelt haben sind pleite- oder zahlungsunfähig. Hamberger ein Vertriebler, Brandl ein Bänker, hier sollte mann sich die Frage stellen wen und was man alles als Bänker bezeichnet. Ein Schalter Angestellter ist auch ein Bänker, das heißt noch lange nicht, dass er ein Unternehmen führen kann. Claudia Bahle ist eine gelernte Hotelfachfrau und war dann Geschäftsführerin bei Sunrise Energy und jetzt vermietet sie Autos.
      Ich glaube nicht das hier noch Geld fließen wird. Kann nur hoffen das diese Leute aus den Verkehr gezogen werden, zum Wohle von Anderen Anlegern. Wo bleibt unsere Justiz??

  58. Hallo,
    ich hatte letzte woche ein telefonat mit einem Anwalt der hat mir erklärt das wir mit unserem partiarisches Darlehn als letztes bei einer insolvens bedient werden. Mal sehen was bei den gespräch mit Fritz und Herrn Brandel rauskommt.
    Beste Grüße
    Philipp

  59. Hallo Zusammen,
    wegen der stockenden, fehlenden Auszahlungen hat mein Vermittler ein persönliches Gespräch mit Herrn Brandl für Montag, 11 Uhr, vereinbart.
    Da es sich bei mir um einen größeren Geldbetrag handelt, werde ich persönlich an diesem Gespräch teilnehmen. Bei diesem Gespräch soll / muss Herr Brandl erklären, warum es zu weiteren Verzögerungen bei den Auszahlungen gekommen ist. Angeblich wartet Herr Brandl minütlich auf einen sehr hohen, ausstehenden Geldbetrag. Diese Angaben soll / muss Herr Brandl bei diesem Gespräch schriftlich vorzeigen/belegen. Werde am Montag Nachmittag / Dienstag Vormittag das Ergebnis bzw. meinen Eindruck aus diesem Gespräch hier mitteilen.

    • Lieber Fritz‘ ich finde das gut was Sie da machen. Ich komm ja leider weder tel. noch per E- Mail an den Verein ran. Selbst meine Vermittlerin erzählt mir irgendwelche Lügengeschichten und will mich hinhalten.

  60. Hallo Zusammen,
    uns geht es ebenso! Warten seit letzem Jahr auf die Zahlungen.
    Jetzt reichts! Wir nehmen uns einen Anwalt! Was soll man auch anderes tun, wenn man niemand erreicht!!!
    Jeder der sich uns anschließen will ist herzlich Willkommen, hab mal eine passende Mail-Adresse dazu eingerichtet!

    klagesunrise@gmx.de

    Gruß,
    Peter

    • Hallo uns geht es genau so. Seit Wochen sollen wir zurück gerufen werden, was aber nie geschah. Haben ein Angebot bekommen und dem zu gestimmt aber seitdem nichts mehr gehört. Es ist echt schlimm so hin gehalten zu werden und sein geld nicht zu bekommen.

  61. Bei mir ist es genauso wie bei den oben erwähnten, Das Fabelwesen Andreas Brandl ist ein Lügner er hat nicht bei mir angerufen obwohl die Telefondame nach dem 10000 Anruf mal hin ist und sagte sie gibts weiter, das macht sie jetzt auch schon das 3te mal.
    Diese Redaktion von diebewertung darf sich gern weiter schmieren lassen und verarschen oder falls das nicht der fall sein sollte , möglichst schnell einen arzt aufsuchen

  62. Guten Tag,
    wir haben unsere Beteiligung auch gekündigt und auch Antwort bekommen mit einem Rückzahlungsvorschlag, den wir auch angenommen haben. Aber seit dem nichts mehr gehört. Und das ist jetzt Monate her. Ich glaube dies ist jetzt der Zeitpunkt, wo man auch den Aussagen von diesen oben stehenden Artikeln nicht mehr glauben kann und sollte. Ruft man in Berlin an, erreicht man keinen mehr. Es stinkt alles, warum will gerade die Redaktion immer jemanden erreichen, wenn alle Anderen niemanden erreichen? Das möchte ich doch einmal beantwortet haben. Fakt ist wir warten seit Monaten auf unsere Auszahlungen!! Ich war in Berlin gewesen und unter der Adresse niemanden angetroffen, da gibt es zwar einen Briefkasten, welcher wohl nicht mehr gelehrt wird und auch eine angemietete Wohnung, allerdings glaube ich, das dort seit Monaten keiner mehr war. Ich war dort ende April. Kann man gegen die Leute nicht gerichtlich vorgehen? Die sollten büssen für das was die mt uns Anlegern machen.

  63. Hallo ,
    hat schon irgendwer eine Zahlung von Hr.Brandl erhalten?! Fals die Redaktion die Nummer von Hr. Brandl hat währe schön wenn ich die bekäme. Denn ich warte schon seit Jannuar auf mein Geld .
    Beste Grüße

  64. Guten Tag,
    wir haben unsere Beteiligung gekündigt und auch Antwort bekommen mit einem Rückzahlungsvorschlag, den wir auch angenommen haben. Aber seit dem nichts mehr gehört. Und das ist jetzt Monate her. Ich glaube dies ist jetzt der Zeitpunkt, wo man auch den Aussagen von diesen oben stehenden Artikeln nicht mehr glauben kann und sollte. Ruf man in Berlin an, erreicht man keinen mehr. Es stinkt alles, warum will gerade die Redaktion immer jemanden erreichen, wenn alle Anderen niemanden erreichen? Das möchte ich doch einmal beantwortet haben. Fakt ist wir warten seit Monaten auf unsere Auszahlungen!!

  65. Alles, wsa meine Vorgänger berichten (Punkt 1-6-von Forumsbesucher TOSCH zum Beispiel), kann ich nur bestätigen.Wir werden verschaukelt und hingehalten.
    Gerne biin ich auch bereit,hier zu bestätigen, falls doch Gelder eintreffen/ einträfen.
    Wie wärs mit einer Sammelklage ?

  66. Ich habe seit November 2014 keine Zahlung mehr erhalten!!

    2. Keine Information über das weitere Vorgehen
    3. Alle Telefonleitungen nicht besetzt (Berlin u Ilshofen)
    4. Keine Antwort auf email Anfragen
    5. Keine Zahlungen seit November
    6. Keine konkreten Angaben zu den ausstehenden Zinsen seit November

  67. Hier wird jedem Anleger Honig ums Maul geschmiert.

    Tatsache ist, es wird hier gelogen und betrogen. Angeblich sollten nur die Verträge von Sunrise Energy betroffen sein. Tatsächlich aber gibt es verspätete Zahlungen seit November 2014 auch für die Raten und Zahlungen der Verträge Solar 9580 und Bio Block Kraft. Seit Januar 2015 bleiben die Raten für Sunrise Energy ganz aus. Seit März 2015 fehlen auch die Zahlungen für Bio Block Kraft. Und im April 2015 ist auch die Rate für Solar 9580 für mich und meinen Sohn nicht eingegangen.

    Sehr geehrter Herr Brandl,

    Bitte zahlen sie mir die fehlenden Raten 2015 für meine Verträge:

    Sunrise Energy
    NDE 01525 monatliche Rate 280 €
    NDE 01526 monatliche Rate 280 €
    NDE 01878 monatliche Rate 98 €
    PD032 monatliche Rate 500 €

    für die Monate Januar, Februar, März, April = 4 * 1158 = 4632 €

    Bio Block Kraft

    PD-11-03-0019 monatliche Rate 500 €

    für die Monate März 400 €Fehlbetrag, April 500 € Fehlbetrag! = 900 €

    Solar 9580

    RG-11-03-0007 monatliche Pacht 460 + 87,40 MwSt = 547,40 €

    Für den Monat April = 547,40 €

    Somit errechnet sich eine Gesamtsumme von 6079,40 €

    Ich werde Ihnen den Geldeingang hier gerne bestätigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here