Meinungskäufer anstatt Meinungsmacher

US-Präsident Donald Trump ist laut einer Studie der New York University (NYU) derjenige, der die meisten politischen Anzeigen auf Facebook kauft. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nutzten für ihre Auswertung Daten von Facebook selbst.

Demnach hätten Trump und sein Team alleine seit Mai 274.000 US-Dollar (ca. 236.000 Euro) für Werbung in dem Sozialen Netzwerk ausgegeben. Auf Platz zwei liege die für reproduktive Gesundheit zuständige Organisation Planned Parenthood Federation of America. Die NGO habe in derselben Zeit rund 188.000 Dollar für Facebook-Anzeigen ausgegeben.

Anzeigen, die von Trump und seinem Team erworben wurden, seien außerdem auch jene gewesen, die am meisten an Userinnen und User ausgespielt wurden. Mindestens 37 Millionen Menschen hätten die Werbung seit Mai in ihrem Profil zu sehen bekommen. Anzeigen von Planned Parenthood seien an etwa 24 Millionen Menschen ausgespielt worden.

Kommentar hinterlassen