Start Politik Lösung für Thüringen

Lösung für Thüringen

0

CDU-Politikerin Christine Lieberknecht (CDU) ist als Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin Thüringens im Gespräch. Sie hatte das Amt schon von 2009 bis 2014 inne. Den Vorschlag habe Ex-Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) gestern bei einem Treffen von Linken, SPD und Grünen mit der CDU unterbreitet.

Nach Einschätzung von Beobachtern und Beobachterinnen könnte Lieberknecht eine Art Übergangsregierungschefin bis zu den Neuwahlen sein. Die 61-Jährige führte von 2009 bis 2014 eine Koalition von CDU und SPD an. Nach der Landtagswahl 2014 entschied sich die SPD für ein Bündnis mit der Linken und den Grünen. So kam es zum Machtwechsel, obwohl die CDU damals stärkste Fraktion im Landtag blieb.

Von Seiten der CDU gab es bisher keine Reaktion auf diesen Vorschlag, der sicherlich eine Lösung wäre in der festgefahrenen politischen Situation in Thüringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here