Letzte alte Atombombe zerstört

Die USA nehmen endgültig von der mächtigsten Waffe ihres Arsenals Abschied.

Rund ein halbes Jahrhundert nach ihrem „Dienstantritt“ ist die letzte B- 53- Atombombe zerstört worden. Die Zerlegung der fast 5.000 Kilo schweren Bombe von der Größe eines Kleinbusses sei bereits am Dienstag in einer Fabrik in Amarillo im Bundesstaat Texas abgeschlossen worden. Nach Angaben der Vereinigung amerikanischer Wissenschaftler besaß die B 53 eine 600- mal größere Sprengkraft als die Hiroshima- Bombe.

Kommentar hinterlassen