Kredite für Studenten

Mit dem ersten Semester beginnen für viele Schulabgänger die ersten finanziellen Sorgen: Die monatlichen Kosten für Wohnungsmiete, Fachbücher und Semesterbeitrag summieren sich auf mehrere Hundert Euro. Als einfache Lösung erscheinen da Studienkredite.

Doch mit Studienkrediten geraten junge Menschen schnell in eine Schuldenfalle, wenn es mit dem Wunschberuf nicht so klappt, wie geplant. Denn Studienkredite müssen nach einer meist zweijährigen Ruhephase zurückgezahlt werden. Sicherer und sinnvoller ist es, zunächst eventuelle Sparanlagen aufzulösen.

Wer dann immer noch eine Lücke zwischen Einnahmen aus Nebenjob, BAföG und Elternförderung auf der einen Seite und Ausgaben auf der anderen Seite feststellt, sollte möglichst wenig Geld aufnehmen. Studierende sollten vorher auf jeden Fall einen Kassensturz machen, denn für monatliche Kreditauszahlungen werden Zins und Zinseszins fällig.

Studienkredit: Der Fall von Eva S.

Überfordert von ihrer Schuldenlast fühlt sich beispielsweise Eva S. aus Hamburg, die sich mit ihrem Problem an unsere Berater gewendet hat. 2008 hatte sie bei der Deutschen Bank einen Studienkredit über 12.000 Euro zu einem Zinssatz von 4,9 Prozent im Jahr aufgenommen.

Bei Endfälligkeit des Darlehens im Jahr 2011 war sie aber nicht wie geplant mit dem Bachelorstudium (Soziale Arbeit an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg) fertig geworden. Stattdessen zog sich ihr Studienabschluss bis ins Jahr 2014.

Um aus der finanziellen Bredouille zu kommen, rieten wir ihr, die Deutsche Bank um eine einjährige Stundung zu bitten. Nach dieser Karenzzeit kann sie aller Voraussicht nach die monatlichen Raten von 284 Euro leisten, um das Darlehen nach zwölf Jahren zu tilgen.

Bildungskredit der KfW

Ein leichteres Verfahren für solche Ernstfälle bietet der staatlich geförderte Bildungskredit der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) für die letzten beiden Jahre der Ausbildung: Bei Zahlungsschwierigkeiten greift dann die sogenannte Bundesgarantie. Das bedeutet, der gesamte Rückforderungsanspruch geht auf das Bundesverwaltungsamt (BVA) über.

Das BVA fordert die Rückzahlung des Kreditbetrags zu einem späteren Zeitpunkt. Außerdem ist es leichter, die Rückzahlung stunden zu lassen. Einzelheiten finden Interessierte auf der Internetseite des Bundesverwaltungsamtes. Einzureichen ist neben Nachweisen der Einnahmen und Ausgaben auch ein Vorschlag, in welchen Raten die Schulden abgestottert werden sollen.

Kreditberatung für Studenten

Wer studiert und einen Kredit aufnehmen will, sollte sich auf jeden Fall vorher genau informieren und unabhängig beraten lassen. Eine Übersicht über die Produkte zur Studienfinanzierung von 24 Anbietern sowie Beispielrechnungen finden Sie auf der Internetseite der Stiftung Warentest.

Wenn Sie ganz konkrete Hilfe brauchen, beraten wir beim Kassensturz, zur Kreditsumme und helfen bei der Auswahl des günstigsten Kredits. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Beratungszeiten und unseres Beratungsangebots.

Quelle:VBZ Hamburg

Kommentar hinterlassen