Kommt da schon der erste Rücktritt?

Der frühere lettische Premier und designierte EU-Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis soll unter dubiosen Umständen in den Verkauf der Citadele-Bank an eine US-Finanzholding involviert sein. Laut der Tageszeitung „Diena“ bestätigte Dombrovskis, dass er eine „Urlaubsreise“ mehrerer Politiker und an dem Deal beteiligter Geschäftsleute nach Georgien aus eigener Tasche bezahlt habe.

Kommentar hinterlassen