Klagen

Die Demokratische Partei hat gegen das Wahlkampfteam von Donald Trump sowie gegen Russland und das Enthüllungsportal WikiLeaks wegen Beeinflussung der Präsidentenwahl Klage eingereicht.

In der heute bei einem Bundesgericht in New York eingereichten Klageschrift heißt es, führende Mitarbeiter aus Trumps Wahlkampfteam hätten sich mit der russischen Regierung und dem russischen Militärgeheimdienst abgesprochen, um die Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton zu schädigen und durch Manipulation der Computer der Demokraten die Abstimmung zugunsten Trumps zu beeinflussen.

Kommentar hinterlassen