25. April 2017

Select your Top Menu from wp menus

KBee AG -Feuer unterm Dach bei der außerordentlichen Hauptversammlung

KBee AG München

Außerordentliche Hauptversammlung KBee AG am 17.02.2017
Gegenantrag und Wahlvorschläge der Aktionärin Kuka AG

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir teilen mit, dass für die am 17.02.2017 anstehende außerordentliche Hauptversammlung die Aktionärin KUKA AG zu dem Tagesordnungspunkt 1 einen Gegenantrag stellen wird sowie zu dem Tagesordnungspunkt 3 Wahlvorschläge unterbreitet:

1. Gegenantrag zu TOP 1

Entsprechend der Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung vom 13.01.2017 soll unter TOP 1 der Tagesordnung über die Abberufung von Herrn Dr. Siegfried Schwung als Mitglied des Aufsichtsrats der Gesellschaft („Beschlussfassung zur Abberufung des Aufsichtsrats Dr. Siegfried Schwung“) beschlossen werden.

Die KUKA AG wird gegen die Abberufung von Herrn Dr. Schwung als Mitglied des Aufsichtsrats der KBee AG stimmen.

2. Wahlvorschläge (TOP 3 der Tagesordnung)

Die KUKA AG unterbreitet hiermit zu den mit der Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung vom 13.01.2017 mitgeteilten Vorschlägen zu TOP 3 („Beschlussfassung zu den Neuwahlen zum Aufsichtsrat“) gemäß § 127 AktG folgende abweichende

Wahlvorschläge:

(1)

Anstelle des unter TOP 3 Ziffer 1. vorgeschlagenen Herrn Andreas Stangier wird Herr Peter Plagens, Leiter Corporate Audit (Interne Revision) der KUKA AG, geboren am 07.02.1962, wohnhaft: Wiesenstraße 6b, 76337 Waldbronn, zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt.

(2)

Für den Fall, dass Herr Dr. Siegfried Schwung als Mitglied des Aufsichtsrats abberufen wird (TOP 1 der Tagesordnung), soll anstelle des unter TOP 3 Ziffer 2. vorgeschlagenen Herrn Philipp Zimmermann Herr Wolfgang Schiller, Vice President (Divisionsleiter) Electronics der KUKA Roboter GmbH, geboren am 21.06.1967, wohnhaft: Sultanshöhe 8, 82131 Gauting, zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt werden.

(3)

Anstelle des unter TOP 3 Ziffer 3. vorgeschlagenen Herrn Professor Dr. Sami Haddadin wird Herr Dr. Ing. E.h. Bernd Liepert, Chief Innovation Office der KUKA AG, geboren am 14.08.1962, wohnhaft: Bernhard-Monath-Straße 8, 86405 Meltingen, zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt.

Die KUKA AG wird in der Hauptversammlung den mit der Einladung vom 13.01.2017 zu TOP 3 mitgeteilten Vorschlägen zur Neuwahl in den Aufsichtsrat widersprechen, die vorgenannten Gegenanträge zu TOP 3 stellen und die anderen Aktionäre auffordern, für ihre Wahlvorschläge zu stimmen.“

TOP 3 Beschlussfassung zu den Neuwahlen zum Aufsichtsrat (Neufassung)

Gemäß Satzung der KBee AG besteht der Aufsichtsrat der Gesellschaft aus drei Mitgliedern, das heißt aus den Wahlvorschlägen werden 3 Personen in den Aufsichtsrat gewählt.

Zur Neuwahl in den Aufsichtsrat werden vorgeschlagen,

1.

Herr Peter Plagens, geb. 07.02.1962, Leiter Corporate Audit (Interne Revision) der KUKA AG, 76337 Waldbronn, Wiesenstraße 6b,

2.

Herr Wolfgang Schiller, geb. 21.06.1967, Vice President (Divisionsleiter) Electronics der KUKA Roboter GmbH, 82131 Gauting, Sultanshöhe 8,

3.

Herr Dr. Ing. E.h. Bernd Liepert, geb. 14.08.1962, Chief Innovation Officer der KUKA AG, 86405 Meltingen, Bernhard-Monath-Straße 8,

4.

Herr Andreas Stangier, geb. 16.02.1967, Beruf Diplom-Kaufmann, 80639 München, Birketweg 31,

5.

Herr Philipp Zimmermann, geb. 19.02.1983, Beruf Dipl. Informatiker, 81371 München, Thalkirchner Straße 125,

6.

Herr Prof. Dr. Sami Haddadin, geb. 26.06.1980, Beruf Dipl.-Ingenieur, 80538 München, Reitmorstraße 5,

und zwar mit Wirkung ab Beschlussfassung zu ihrer Wahl auf dieser außerordentlichen Hauptversammlung bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das dritte Geschäftsjahr nach dieser Aufsichtsratswahl 2017 beschließt, wobei das Geschäftsjahr 2017 nicht mitgerechnet wird.

Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschläge nicht gebunden.

München, 09. Februar 2017

Mit freundlichen Grüßen

KBee AG

Der Vorstand

Dirk Engelmann

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Google News