Start Allgemeines Je suis Berlin:Der Terror ist in Deutschland angekommen- Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt...

Je suis Berlin:Der Terror ist in Deutschland angekommen- Terroranschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt in Charlottenburg- Tatverdächtiger festgenommen

0

Es war sicherlich nur noch eine Frage der Zeit, wann in Deutschland solch ein Anschlag geschehen würde. Nun ist der Terror, möglicherweise des IS,  auch in Deutschland angekommen. In Berlin ist ein LKW auf einen gut besuchten Weinachtsmarkt in Berlin-Charlottenburg gefahren.

Die Rede ist derzeit von neun Toten und über 50 Verletzten. Über die Hintergründe der Tat ist zu diesem Zeitpunkt nichts genaues bekannt, derzeit sind unzählige Rettungskräfte Vorort im Einsatz.

Das Rettungssystem soll nach ersten Angaben sehr gut funktionieren.

Viele der Weihnachtsmarktbesucher selber sollen sich um die Verletzten gekümmert haben. Der Täter konnte fliehen und bisher nicht gefasst werden.Natürlich wird jetzt wieder der Ruf nach „weniger Flüchtlingen aufnehmen“ kommen, und viele werden jetzt wieder auf mehr Distanz zu den Flüchtlingen gehen.

Das wäre Fatal, wenn dies so wäre, denn Idioten und solche fehlgeleiteten Wahnsinnigen gibt es nicht nur unter Flüchtlingen. RTL zeigt derzeit erste Bilder von dem LKW, der für den Anschlag benutzt wurde. Es handelt sich um einen großen Sattelschlepper. Sieht man diese Bilder, dann kann man sich das Ausmaß ungefähr vorstellen. Der LKW soll ein polnisches Kennzeichen haben. Der LKW soll über 50 m durch den Weihnachtsmarkt gefahren sein, bis er zum Stillstand kam.

Damit dürften alle Weihnachtsmärkte in Deutschland heute möglicherweise den lezten Tag geöffnet haben. Besucher zumindest werden die Weihnachtsmärkte sicherlich nicht mehr viele haben.

Berlin-Charlottenburg ist derzeit abgeriegelt aufgrund der Fahndung nach dem Täter.

Dieser Anschlag wird natürlich auch großen Einfluss haben auf die geplante Silvesterparty, die wie jedes Jahr rund um das Brandenburger Tor geplant ist.

Reporter weisen auf den schlechten Schutz nahezu aller deutschen Weihnachtsmärkte hin. Es fehlen zum Beispiel Poller, die gerade bei solchen Anschlägen auch das Eindringen derartiger Fahrzeuge möglicherweise verhindern könnten.

Tatverdächtiger wohl festgenommen nach neuester Meldung. Ob es wirklich der Täter ist muss man abwarten. Wenn es der Täter ist, dann wäre es ein schneller Zugriffserfolg der Polizei.

Unsere Gedanken sind im Moment bei den Angehörigen der Opfern, vor allem bei den Schwerverletzten denen wir gute Besserung wünschen auf diesem Wege.

Ganz Leipzig ist in Gedanken bei den Berlinern.

Angeblich sollen sogar zwei Täter sich im Fahrzeug befunden haben und nach dem Anschlag in verschiedene Richtungen geflohen sein.

Anschlag jetzt auch offiziell bestätigt von den Behörden.

Polizei bittet Bürger auch um Zurückhaltung bei Postings in den sozialen Netzwerken.

Ein Täter soll tot aufgefunden worden sein. Über die Täter selber ist noch nichts bekannt.

Je suis Berlin !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here