Start Verbraucherschutzinformationen Finanzen Jahresbericht StarCapital Bondvalue UI; StarCapital Bondvalue UI DE0009781872; DE000A1111E3 – Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Jahresbericht StarCapital Bondvalue UI; StarCapital Bondvalue UI DE0009781872; DE000A1111E3 – Universal-Investment-Gesellschaft mbH

0

Universal-Investment-Gesellschaft mbH
Frankfurt am Main
Jahresbericht
StarCapital Bondvalue UI
Tätigkeitsbericht
für den Berichtszeitraum vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021

Anlageziele und Anlagepolitik zur Erreichung der Anlageziele

Der Fonds investiert überwiegend in festverzinsliche Wertpapiere in- und ausländischer Emittenten. Das Fondsmanagement betreibt u.a. eine aktive Zinsstrategie und variiert dementsprechend – analog der Entwicklung der Kapitalmarktzinsen – die Laufzeiten der Rententitel: Langläufer in Phasen sinkender Zinsen und Kurzläufer bzw. liquide Mittel in Erwartung steigender Zinsen. Darüber hinaus können z.B. auch Wandel- und Optionsanleihen, Zero-Bonds und Genussscheine mit Rentencharakter für den Fonds erworben werden. Ferner kommt eine konservative Optionsstrategie zum Einsatz, die über ein Fondsgeschäftsjahr hinweg einen stabilen positiven Performancebeitrag liefern soll. Das schließt nicht aus, dass vorübergehend Verluste aus der Optionsstrategie entstehen können. Diese Verluste sollen jedoch vom Ausmaß begrenzt sein und zeitnahe wieder aufgeholt werden.

Struktur des Portfolios und wesentliche Veränderungen im Berichtszeitraum

Fondsstruktur
31.12.2021 31.12.2020
Kurswert % Anteil
Fondsvermögen Kurswert % Anteil
Fondsvermögen
Renten 20.389.891,10 94,57 27.723.562,06 95,68
Fondsanteile 0,00 0,00 311.445,00 1,07
Optionen -41.467,33 -0,19 -4.192,42 -0,01
Futures 211,52 0,00 44.404,95 0,15
Bankguthaben 1.153.539,76 5,35 822.515,98 2,84
Zins- und Dividendenansprüche 183.782,31 0,85 206.751,05 0,71
Sonstige Ford./​Verbindlichkeiten -124.472,10 -0,58 -128.618,35 -0,44
Fondsvermögen 21.561.485,26 100,00 28.975.868,27 100,00

Die Corona Pandemie war auch im Jahr 2021 prägend. Die Inflationsraten stiegen weltweit signifikant an. Eine höhere pandemiebedingte Nachfrage nach Gütern, teilweise befeuert durch staatliche Hilfsgelder, traf auf ein verknapptes Angebot aufgrund globaler Lieferkettenengpässe, die gleichfalls zum Teil coronabedingt waren. Die Zentralbanken waren lange der Meinung, dass dieser Anstieg der Inflation nur vorübergehend sei und sich im Laufe der Zeit selbst zurückbilden würde. Dies erwies sich, befeuert durch eine neue Mutante des Virus als Trugschluss. Dadurch kamen zum Ende des Berichtszeitraums die Zentralbanken in Zugzwang, was sich in steigenden Renditen niederschlug. Hierbei ist vor allem die Renditeentwicklung in den USA hervorzuheben. Dieser negativen Entwicklung konnte sich der Fonds nicht gänzlich entziehen. Reagiert wurde auf die steigenden Kapitalmarktzinsen mit einer Verkürzung der Duration und Umschichtungen im Segmentmix. Positionen im Bereich der Emerging Markets wurden weiter verringert, da ein attraktiverer USD-Markt für die Entwicklung in diesem Marktsegment in der Regel nicht positiv ist. Der Bereich internationale Pfandbriefe wurde ebenso reduziert. Das Kurspotential für dieses Segment wurde als nicht sehr ambitioniert von Seiten des Fondsmanagements angesehen. Weiter ausgebaut wurde der Bereich der Unternehmensanleihen. Dieses Marktsegment war einmal mehr durch zum Teil attraktiv gepreiste Neuemissionen geprägt. Chancenreich erwies sich auch der Bereich der höher verzinslichen Unternehmensanleihen, weswegen dieser im Fonds stärkere Berücksichtigung fand. Im Zuge der wirtschaftlichen Erholung verbesserten sich die Unternehmensbilanzen, was sich wiederum im steigenden Ratings der Ratingagenturen niederschlug. Das Durchschnittsrating des Fonds veränderte sich dennoch nicht und blieb bei BBB+. Selbstverständlich wurde die Fokussierung auf den Erwerb von ESG-konformen Anleihen beibehalten. Positiv trug die konservative Optionsstrategie zur Wertentwicklung des Fonds bei. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum reduzierte sich die Duration des Fonds.

Wesentliche Risiken

Allgemeine Marktpreisrisiken

Die Kurs- oder Marktwertentwicklung von Finanzprodukten hängt insbesondere von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab, die wiederum von der allgemeinen Lage der Weltwirtschaft sowie den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in den jeweiligen Ländern beeinflusst wird. Auf die allgemeine Kursentwicklung, insbesondere an einer Börse, können auch irrationale Faktoren wie Stimmungen, Meinungen und Gerüchte einwirken. Für die Kurs- oder Marktwertentwicklung stellen die Entwicklungen aufgrund von COVID 19 gegenwärtig einen besonderen Aspekt der Unsicherheit dar.

Zinsänderungsrisiken

Mit der Investition in festverzinsliche Wertpapiere ist die Möglichkeit verbunden, dass sich das Marktzinsniveau, das im Zeitpunkt der Begebung eines Wertpapiers besteht, ändern kann. Steigen die Marktzinsen gegenüber den Zinsen zum Zeitpunkt der Emission, so fallen in der Regel die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere. Fällt dagegen der Marktzins, so steigt der Kurs festverzinslicher Wertpapiere. Diese Kursentwicklung führt dazu, dass die aktuelle Rendite der festverzinslichen Wertpapiere in etwa dem aktuellen Marktzins entspricht. Diese Kursentwicklungen fallen jedoch je nach Laufzeit der festverzinslichen Wertpapiere unterschiedlich aus. Festverzinsliche Wertpapiere mit kürzeren Laufzeiten haben geringere Zinsänderungs-/​Kursrisiken als festverzinsliche Wertpapiere mit längeren Laufzeiten.

Adressenausfallrisiken /​ Emittentenrisiken

Durch den Ausfall eines Ausstellers oder Kontrahenten können Verluste für das Sondervermögen entstehen. Das Ausstellerrisiko beschreibt die Auswirkung der besonderen Entwicklungen des jeweiligen Ausstellers, die neben den allgemeinen Tendenzen der Kapitalmärkte auf den Kurs eines Wertpapiers einwirken. Auch bei sorgfältiger Auswahl der Wertpapiere kann nicht ausgeschlossen werden, dass Verluste durch Vermögensverfall von Ausstellern eintreten. Das Kontrahentenrisiko beinhaltet das Risiko der Partei eines gegenseitigen Vertrages, mit der eigenen Forderung teilweise oder vollständig auszufallen. Dies gilt für alle Verträge, die für Rechnung eines Sondervermögens geschlossen werden.

Bonitätsrisiken

Bei Anleihen kann es zu einer Ratingveränderung des Schuldners kommen. Je nachdem, ob die Bonität steigt oder fällt, kann es zu Kursveränderungen des Wertpapiers kommen.

Risiken im Zusammenhang mit Derivategeschäften

Die Gesellschaft darf für Rechnung des Sondervermögens sowohl zu Absicherungszwecken als auch zu Investitionszwecken Geschäfte mit Derivaten tätigen. Die Absicherungsgeschäfte dienen dazu, das Gesamtrisiko des Sondervermögens zu verringern, können jedoch ggf. auch die Renditechancen schmälern.

Kauf und Verkauf von Optionen sowie der Abschluss von Terminkontrakten oder Swaps sind mit folgenden Risiken verbunden:

Kursänderungen des Basiswertes können den Wert eines Optionsrechts oder Terminkontraktes bis hin zur Wertlosigkeit vermindern. Durch Wertänderungen des einem Swap zugrunde liegenden Vermögenswertes kann das Sondervermögen ebenfalls Verluste erleiden.

Der gegebenenfalls erforderliche Abschluss eines Gegengeschäfts (Glattstellung) ist mit Kosten verbunden.

Durch die Hebelwirkung von Optionen kann der Wert des Sondervermögens stärker beeinflusst werden, als dies beim unmittelbaren Erwerb der Basiswerte der Fall ist.

Der Kauf von Optionen birgt das Risiko, dass die Option nicht ausgeübt wird, weil sich die Preise der Basiswerte nicht wie erwartet entwickeln, so dass die vom Sondervermögen gezahlte Optionsprämie verfällt. Beim Verkauf von Optionen besteht die Gefahr, dass das Sondervermögen zur Abnahme /​ Lieferung von Vermögenswerten zu einem abweichenden Preis als dem aktuellen Marktpreis verpflichtet ist.

Auch bei Terminkontrakten besteht das Risiko, dass das Sondervermögen infolge unerwarteter Entwicklungen der Marktpreise bei Fälligkeit Verluste erleidet.

Währungsrisiken

Sofern Vermögenswerte eines Sondervermögens in anderen Währungen als der jeweiligen Fondswährung angelegt sind, erhält es die Erträge, Rückzahlungen und Erlöse aus solchen Anlagen in der jeweiligen Währung. Fällt der Wert dieser Währung gegenüber der Fondswährung, so reduziert sich der Wert des Sondervermögens.

Fondsergebnis

Die wesentlichen Quellen des positiven Veräußerungsergebnisses während des Berichtszeitraums waren realisierte Gewinne aus verkauften Optionen.

Wertentwicklung im Berichtszeitraum (1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021)1
Anteilklasse A: -0,61 %
Anteilklasse I: -1,67 %

1 Eigene Berechnung nach der BVI-Methode (ohne Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen). Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft zu. Diese ist nicht prognostizierbar.

Wichtiger Hinweis

Die Ukraine-Krise und die dadurch ausgelösten Marktturbulenzen und Sanktionen der Industrienationen gegenüber Russland haben eine Vielzahl an unterschiedlichen Auswirkungen auf die Finanzmärkte im Allgemeinen und auf Fonds (Sondervermögen) im Speziellen. Die Bewegungen an den Börsen werden sich entsprechend auch im Fondsvermögen (Wert des Sondervermögens) widerspiegeln.
Vermögensübersicht zum 31.12.2021
Anlageschwerpunkte Tageswert
in EUR % Anteil am
Fondsvermögen
I. Vermögensgegenstände 21.685.957,36 100,58
1. Anleihen 20.389.891,10 94,57
< 1 Jahr 1.540.291,59 7,14 >= 1 Jahr bis < 3 Jahre 2.215.740,47 10,28 >= 3 Jahre bis < 5 Jahre 4.332.094,10 20,09 >= 5 Jahre bis < 10 Jahre 8.349.313,84 38,72 >= 10 Jahre 3.952.451,10 18,33
2. Derivate -41.255,81 -0,19
3. Bankguthaben 1.153.539,76 5,35
4. Sonstige Vermögensgegenstände 183.782,31 0,85
II. Verbindlichkeiten -124.472,10 -0,58
III. Fondsvermögen 21.561.485,26 100,00
Vermögensaufstellung zum 31.12.2021
Gattungsbezeichnung
ISIN
Markt Stück bzw.
Anteile bzw.
Whg. in 1.000 Bestand
31.12.2021 Käufe/​
Zugänge Verkäufe/​
Abgänge Kurs Kurswert
in EUR %
des Fonds-
vermögens
im Berichtszeitraum
Bestandspositionen EUR 20.389.891,10 94,57
Börsengehandelte Wertpapiere EUR 16.494.748,74 76,50
Verzinsliche Wertpapiere EUR 16.494.748,74 76,50
1,0000 % A2A S.p.A. EO-Med.-Term Notes 2019(19/​29)
XS2026150313 EUR 300 0 0 % 102,947 308.841,00 1,43
1,6250 % Anglo American Capital PLC EO-Medium-Term Notes 19(25/​26)
XS1962513674 EUR 250 0 0 % 103,649 259.122,50 1,20
3,5000 % Argentum Netherlands B.V. EO-FLR M.-T.LPN16(26/​46)Zürich
XS1418788755 EUR 200 0 0 % 111,852 223.704,00 1,04
2,7500 % Arkema S.A. EO-FLR Med.-T.Nts 2019(24/​Und)
FR0013425170 EUR 100 100 0 % 104,741 104.741,00 0,49
2,1240 % Assicurazioni Generali S.p.A. EO-Medium-Term Notes 2019(30)
XS2056491587 EUR 150 0 0 % 104,887 157.330,50 0,73
0,7500 % Banco Bilbao Vizcaya Argent. EO-Preferred MTN 2020(25)
XS2182404298 EUR 200 0 0 % 101,998 203.996,00 0,95
0,2500 % BASF SE MTN v.2020(2020/​2027)
DE000A289DC9 EUR 100 0 0 % 100,945 100.945,00 0,47
3,1250 % BayWa AG Notes v.2019(2024/​2024)
XS2002496409 EUR 400 0 0 % 106,157 424.628,00 1,97
0,3750 % Belfius Bank S.A. EO-Non-Preferred MTN 2021(27)
BE6328785207 EUR 200 200 0 % 99,450 198.900,00 0,92
0,5000 % BNP Paribas S.A. EO-FLR Non-Pref.MTN 19(25/​26)
FR0013465358 EUR 200 0 0 % 100,921 201.842,00 0,94
1,1250 % Bureau Veritas SA EO-Notes 2019(19/​27)
FR0013460607 EUR 200 200 0 % 102,321 204.642,00 0,95
0,3750 % Caixabank S.A. EO-FLR Non-Pref. MTN 20(25/​26)
XS2258971071 EUR 200 0 0 % 99,560 199.120,00 0,92
2,0000 % Capgemini SE EO-Notes 2020(20/​29)
FR0013507860 EUR 200 0 0 % 110,218 220.436,00 1,02
1,0000 % Cassa Depositi e Prestiti SpA EO-Medium-Term Notes 2020(30)
IT0005399586 EUR 100 0 100 % 99,953 99.953,00 0,46
1,7500 % CNH Industrial Finance Euro.SA EO-Medium-Term Nts 2019(19/​27)
XS1969600748 EUR 200 0 0 % 105,421 210.842,00 0,98
0,3750 % CNP Assurances S.A. EO-Medium Term Nts 2020(27/​28)
FR0014000XY6 EUR 300 0 0 % 96,628 289.884,00 1,34
4,2500 % Crédit Agricole Assurances SA EO-FLR Notes 2015(25/​Und.)
FR0012444750 EUR 200 0 0 % 109,845 219.690,00 1,02
0,7500 % Daimler AG Medium Term Notes v.21(33)
DE000A3H3JM4 EUR 200 200 0 % 100,768 201.536,00 0,93
1,7500 % De Volksbank N.V. EO-FLR Med.-T. Nts 2020(25/​30)
XS2202902636 EUR 100 0 0 % 103,672 103.672,00 0,48
1,3750 % Deutsche Bank AG FLR-MTN v.20(25/​26)
DE000DL19VD6 EUR 150 0 0 % 104,058 156.087,00 0,72
1,2500 % Deutsche Börse AG FLR-Sub.Anl.v.2020(2027/​2047)
DE000A289N78 EUR 200 0 0 % 102,262 204.524,00 0,95
1,7000 % EDP – Energias de Portugal SA EO-FLR Securities 2020(25/​80)
PTEDPLOM0017 EUR 300 100 0 % 99,349 298.047,00 1,38
1,8750 % EnBW Energie Baden-Württem. AG FLR-Anleihe v.20(26/​80)
XS2196328608 EUR 300 0 0 % 102,337 307.011,00 1,42
3,5000 % ENEL S.p.A. EO-FLR Cap. Secs 2019(25/​80)
XS2000719992 EUR 300 0 0 % 107,614 322.842,00 1,50
2,6250 % ENI S.p.A. EO-FLR Nts 2020(25/​Und.)
XS2242929532 EUR 200 0 0 % 103,746 207.492,00 0,96
1,8750 % ERG S.p.A. EO-Med.-T. Nts 2019(19/​25)
XS1981060624 EUR 200 0 0 % 104,933 209.866,00 0,97
0,3750 % EssilorLuxottica S.A. EO-Medium-Term Nts 2020(20/​26)
FR0013516069 EUR 200 0 0 % 101,325 202.650,00 0,94
2,6250 % Euroclear Investments S.A. EO-FLR Notes 2018(28/​48)
XS1797663967 EUR 200 200 0 % 108,384 216.768,00 1,01
3,2500 % Eurofins Scientific S.E. EO-FLR Notes 2017(25/​Und.)
XS1716945586 EUR 200 0 0 % 104,871 209.742,00 0,97
2,8750 % Eurofins Scientific S.E. EO-FLR Notes 2019(22/​Und.)
XS2051471105 EUR 150 150 0 % 101,399 152.098,50 0,71
0,5400 % Ferrovial Emisiones S.A. EO-Notes 2020(20/​28)
ES0205032040 EUR 200 0 0 % 99,671 199.342,00 0,92
1,1250 % Ferrovie dello Stato Ital.SpA EO-Medium-Term Notes 2019(26)
XS2026171079 EUR 200 0 0 % 104,340 208.680,00 0,97
1,0000 % Givaudan Finance Europe B.V. EO-Notes 2020(20/​27)
XS2126169742 EUR 300 0 0 % 104,185 312.555,00 1,45
1,1250 % Grenke Finance PLC EO-Medium-Term Notes 2016(22)
XS1527138272 EUR 250 250 0 % 100,044 250.110,00 1,16
1,3750 % Hannover Rück SE FLR-Sub.Anl.v.2021(2032/​2042)
XS2320745156 EUR 200 200 0 % 98,373 196.746,00 0,91
2,8750 % Infineon Technologies AG Sub.-FLR-Nts.v.19(25/​unb.)
XS2056730323 EUR 200 0 0 % 103,938 207.876,00 0,96
2,1250 % ING Groep N.V. EO-FLR Med.-Term Nts 20(26/​31)
XS2176621170 EUR 100 0 0 % 104,759 104.759,00 0,49
1,0000 % Intesa Sanpaolo S.p.A. EO-Pref.Med.-Term Nts 2019(24)
XS2022425297 EUR 300 0 0 % 102,138 306.414,00 1,42
0,8750 % Iren S.p.A. EO-Medium-Term Nts 2019(29/​29)
XS2065601937 EUR 500 0 0 % 100,722 503.610,00 2,34
0,3750 % KBC Groep N.V. EO-FLR Med.-T.Nts 2020(26/​27)
BE0974365976 EUR 100 0 0 % 100,296 100.296,00 0,47
2,2000 % Landesbank Baden-Württemberg SMT T2 MTN 19(29)
DE000LB13HZ5 EUR 200 0 0 % 104,757 209.514,00 0,97
2,3750 % Louis Dreyfus Company Fin.B.V. EO-Notes 2020(20/​25)
XS2264074647 EUR 200 100 0 % 106,616 213.232,00 0,99
0,9500 % Macquarie Group Ltd. EO-Medium-Term Notes 2021(31)
XS2343850033 EUR 200 200 0 % 99,661 199.322,00 0,92
1,6250 % Mediobanca – Bca Cred.Fin. SpA EO-Preferred Med.-T.Nts 19(25)
XS1973750869 EUR 150 0 0 % 103,934 155.901,00 0,72
0,3750 % Merck Financial Services GmbH MTN v. 2019(2019/​2027)
XS2023644201 EUR 200 0 0 % 101,283 202.566,00 0,94
3,3750 % Merck KGaA FLR-Sub.Anl. v.2014(2024/​2074)
XS1152343668 EUR 270 0 0 % 108,290 292.383,00 1,36
3,0000 % MTU Aero Engines AG Anleihe v.2020(2025/​2025)
XS2197673747 EUR 104 0 0 % 108,178 112.505,12 0,52
0,3750 % Münchener Hypothekenbank MTN-IHS Serie 1927 v.21(29)
DE000MHB64E1 EUR 200 200 0 % 98,892 197.784,00 0,92
2,8750 % OMV AG EO-FLR Notes 2020(29/​Und.)
XS2224439971 EUR 200 200 0 % 103,933 207.866,00 0,96
2,0000 % RCI Banque S.A. EO-Med.-Term Nts 2019(24/​24)
FR0013393774 EUR 200 0 0 % 104,102 208.204,00 0,97
2,5000 % Repsol Intl Finance B.V. EO-FLR Notes 2021(21/​Und.)
XS2320533131 EUR 200 200 0 % 99,877 199.754,00 0,93
1,5000 % Richemont Intl Holding S.A. EO-Notes 2018(18/​30)
XS1789752182 EUR 150 150 0 % 107,684 161.526,00 0,75
1,7500 % Sixt SE MTN v.2020(2024/​2024)
DE000A3H2UX0 EUR 300 0 0 % 103,165 309.495,00 1,44
0,5000 % Société Générale S.A. EO-FLR Non-Pref. MTN 21(28/​29)
FR0014001GA9 EUR 200 200 0 % 97,936 195.872,00 0,91
2,5020 % Telefónica Europe B.V. EO-FLR Bonds 2020(27/​Und.)
XS2109819859 EUR 200 0 0 % 100,849 201.698,00 0,94
2,3740 % TenneT Holding B.V. EO-FLR Notes 2020(20/​Und.)
XS2207430120 EUR 200 0 0 % 103,971 207.942,00 0,96
0,7500 % Terna Rete Elettrica Nazio.SpA EO-Medium-Term Notes 2020(32)
XS2209023402 EUR 200 0 0 % 99,631 199.262,00 0,92
0,8750 % Tesco Corp. Treas. Serv. PLC EO-Medium-Term Notes 19(19/​26)
XS2086868010 EUR 200 0 100 % 101,844 203.688,00 0,94
0,5000 % Thermo Fisher Scientific Inc. EO-Notes 2019(19/​28)
XS2058556536 EUR 200 0 0 % 100,385 200.770,00 0,93
3,8750 % TotalEnergies SE EO-FLR Med.-T. Nts 16(22/​Und.)
XS1413581205 EUR 400 0 0 % 101,429 405.716,00 1,88
1,7500 % Transurban Finance Co. Pty Ltd EO-Medium-Term Nts 2017(17/​28)
XS1681520786 EUR 200 200 0 % 106,607 213.214,00 0,99
0,2500 % UBS Group AG EO-FLR Med.Trm.Nts.2020(27/​28)
CH0576402181 EUR 200 0 0 % 98,350 196.700,00 0,91
1,2500 % UniCredit S.p.A. EO-FLR Preferred MTN 20(25/​26)
XS2190134184 EUR 200 0 0 % 102,584 205.168,00 0,95
0,1250 % UPM Kymmene Corp. EO-Medium-Term Nts 2020(20/​28)
XS2257961818 EUR 200 0 0 % 97,638 195.276,00 0,91
1,0000 % Valéo S.E. EO-Medium-Term Nts 2021(21/​28)
FR0014004UE6 EUR 200 200 0 % 97,758 195.516,00 0,91
5,5000 % Vienna Insurance Group AG EO-FLR Med.-T. Nts 2013(23/​43)
AT0000A12GN0 EUR 400 0 100 % 109,063 436.252,00 2,02
1,3750 % Vilmorin & Cie S.A. EO-Obl. 2021(21/​28)
FR0014002KP7 EUR 100 100 0 % 100,320 100.320,00 0,47
0,9000 % Vodafone Group PLC EO-Medium-Term Notes 2019(26)
XS2002017361 EUR 200 0 0 % 103,440 206.880,00 0,96
2,7500 % Volksbank Wien AG EO-FLR Notes 2017(22/​27)
AT000B121967 EUR 200 0 100 % 101,565 203.130,00 0,94
1,0000 % Wendel SE EO-Obl. 2021(21/​31)
FR0014003S72 EUR 200 200 0 % 99,913 199.826,00 0,93
2,7500 % Wienerberger AG EO-Schuldv. 2020(20/​25)
AT0000A2GLA0 EUR 100 0 0 % 106,264 106.264,00 0,49
5,2500 % Württemb. LebensversicherungAG FLR-Nachr.-Anl. v.14(24/​44)
XS1064049767 EUR 325 325 0 % 109,837 356.970,25 1,66
3,0000 % Bunge Ltd. Finance Corp. DL-Notes 2017(17/​22)
US120568AY67 USD 200 0 0 % 101,490 179.152,69 0,83
3,8750 % GlaxoSmithkline Capital Inc. DL-Notes 2018(18/​28)
US377372AN70 USD 200 0 0 % 111,917 197.558,69 0,92
4,1250 % Glencore Funding LLC DL-Notes 2013(13/​23) Reg.S
XS0938722666 USD 200 0 200 % 104,150 183.848,19 0,85
2,3750 % Landesbank Baden-Württemberg DL-MTN-Pfandbr.S.807 v.19(22)
DE000LB2CJ96 USD 250 0 0 % 100,761 222.332,30 1,03
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere EUR 3.895.142,36 18,07
Verzinsliche Wertpapiere EUR 3.895.142,36 18,07
2,6250 % Allianz SE FLR-Sub.Ter.Nts.v.20(30/​unb.)
DE000A289FK7 EUR 200 0 0 % 99,537 199.074,00 0,92
0,1000 % Booking Holdings Inc. EO-Notes 2021(21/​25)
XS2308321962 EUR 200 200 0 % 100,102 200.204,00 0,93
5,0000 % Compagnie de Phalsbourg EO-Obl. 2019(19/​24)
FR0013409265 EUR 300 0 0 % 99,834 299.502,00 1,39
3,2500 % Coöperatieve Rabobank U.A. EO-FLR Cap.Sec.2019(26/​Und.)
XS2050933972 EUR 200 200 0 % 102,697 205.394,00 0,95
1,4130 % FCC Aqualia S.A. EO-Notes 2017(22/​22)
XS1627337881 EUR 200 0 0 % 100,261 200.522,00 0,93
2,2500 % Iberdrola International B.V. EO-FLR Notes 2020(20/​Und.)
XS2244941147 EUR 200 200 0 % 102,196 204.392,00 0,95
2,8750 % Organon/​Org.For.De.Co-Issuer EO-Notes 2021(21/​28) Reg.S
XS2332250708 EUR 100 100 0 % 101,023 101.023,00 0,47
0,8750 % ProLogis Intl Funding II S.A. EO-Med.-Term Nts 2019(19/​29)
XS2021462440 EUR 250 0 0 % 101,483 253.707,50 1,18
1,6250 % Rail Transit Int.Invst.Co.Ltd. EO-Notes 2018(22)
XS1679505070 EUR 130 0 170 % 100,277 130.360,10 0,60
1,8750 % SIG Combibloc PurchaseCo SARL EO-Notes 2020(20/​23) Reg.S
XS2189592889 EUR 200 0 0 % 102,743 205.486,00 0,95
1,5000 % Smurfit Kappa Treasury PUC EO-Notes 2019(19/​27)
XS2050968333 EUR 200 0 100 % 105,058 210.116,00 0,97
3,6250 % Anglo American Capital PLC DL-Notes 2017(17/​24) Reg.S
USG0446NAM68 USD 300 0 0 % 105,053 278.163,28 1,29
3,3000 % Citrix Systems Inc. DL-Notes 2020(20/​30)
US177376AF70 USD 200 200 0 % 101,551 179.260,37 0,83
3,3000 % Intl Business Machines Corp. DL-Notes 2019(19/​26)
US459200JZ55 USD 250 0 250 % 107,066 236.244,48 1,10
2,3750 % Roche Holdings Inc. DL-Notes 2016(16/​27) 144A
US771196BL53 USD 200 0 0 % 103,774 183.184,47 0,85
4,2500 % Swiss Re Finance (Lux) S.A. DL-FLR Notes 2019(24/​Und.)
XS2049422343 USD 200 0 0 % 103,372 182.474,85 0,85
1,6250 % United States of America DL-Bonds 2021(31)
US91282CCB54 USD 700 850 150 % 101,328 626.034,31 2,90
Summe Wertpapiervermögen 2) EUR 20.389.891,10 94,57
Derivate
(Bei den mit Minus gekennzeichneten Beständen handelt es sich um verkaufte Positionen.) EUR -41.255,81 -0,19
Aktienindex-Derivate EUR -41.467,33 -0,19
Forderungen/​Verbindlichkeiten
Optionsrechte EUR -41.467,33 -0,19
Optionsrechte auf Aktienindices EUR -58.973,95 -0,27
S+P 500 INDEX PUT 18.02.22 BP 3650,00 CBOE
361 Anzahl 400 USD 5,750 2.030,01 0,01
S+P 500 INDEX PUT 18.02.22 BP 3700,00 CBOE
361 Anzahl 800 USD 6,200 4.377,76 0,02
S+P 500 INDEX PUT 18.02.22 BP 3750,00 CBOE
361 Anzahl 400 USD 6,700 2.365,40 0,01
S+P 500 INDEX PUT 18.02.22 BP 3850,00 CBOE
361 Anzahl 400 USD 7,900 2.789,06 0,01
S+P 500 INDEX PUT 18.02.22 BP 4200,00 CBOE
361 Anzahl -400 USD 16,950 -5.984,11 -0,03
S+P 500 INDEX PUT 18.02.22 BP 4250,00 CBOE
361 Anzahl -400 USD 19,250 -6.796,12 -0,03
S+P 500 INDEX PUT 18.02.22 BP 4300,00 CBOE
361 Anzahl -400 USD 22,100 -7.802,29 -0,04
S+P 500 INDEX PUT 18.02.22 BP 4350,00 CBOE
361 Anzahl -400 USD 25,400 -8.967,34 -0,04
S+P 500 INDEX PUT 18.02.22 BP 4450,00 CBOE
361 Anzahl -400 USD 34,100 -12.038,83 -0,06
S+P 500 INDEX PUT 18.03.22 BP 3750,00 CBOE
361 Anzahl 400 USD 15,200 5.366,28 0,02
S+P 500 INDEX PUT 18.03.22 BP 3800,00 CBOE
361 Anzahl 400 USD 16,600 5.860,55 0,03
S+P 500 INDEX PUT 18.03.22 BP 4350,00 CBOE
361 Anzahl -800 USD 49,950 -35.269,20 -0,16
S+P 500 INDEX PUT 21.01.22 BP 3650,00 CBOE
361 Anzahl 500 USD 1,225 540,60 0,00
S+P 500 INDEX PUT 21.01.22 BP 3750,00 CBOE
361 Anzahl 900 USD 1,550 1.231,24 0,01
S+P 500 INDEX PUT 21.01.22 BP 4250,00 CBOE
361 Anzahl -500 USD 4,650 -2.052,07 -0,01
S+P 500 INDEX PUT 21.01.22 BP 4300,00 CBOE
361 Anzahl -500 USD 5,400 -2.383,05 -0,01
S+P 500 INDEX PUT 21.01.22 BP 4350,00 CBOE
361 Anzahl -400 USD 6,350 -2.241,84 -0,01
Optionsrechte auf Aktienindex-Terminkontrakte EUR 17.506,62 0,08
CBOE VOLATIL. IND. CALL 15.03.22 BP 35,00 CBOE
361 Anzahl 1300 USD 2,150 2.466,90 0,01
CBOE VOLATIL. IND. CALL 15.03.22 BP 40,00 CBOE
361 Anzahl 2100 USD 1,750 3.243,60 0,02
CBOE VOLATIL. IND. CALL 16.02.22 BP 35,00 CBOE
361 Anzahl 3100 USD 1,500 4.104,15 0,02
CBOE VOLATIL. IND. CALL 16.02.22 BP 40,00 CBOE
361 Anzahl 1800 USD 1,175 1.866,73 0,01
CBOE VOLATIL. IND. CALL 16.02.22 BP 50,00 CBOE
361 Anzahl 4800 USD 0,775 3.283,32 0,02
CBOE VOLATIL. IND. CALL 19.01.22 BP 30,00 CBOE
361 Anzahl 1600 USD 0,675 953,22 0,00
CBOE VOLATIL. IND. CALL 19.01.22 BP 35,00 CBOE
361 Anzahl 4000 USD 0,450 1.588,70 0,01
Zins-Derivate EUR -12.123,98 -0,06
Forderungen/​Verbindlichkeiten
Zinsterminkontrakte EUR -12.123,98 -0,06
FUTURE LONG TERM EURO OAT 03.22 EUREX
185 EUR 700.000 -14.840,00 -0,07
FUTURE 5Y TREASURY NOTE (SYNTH.) 03.22 CBOT
362 USD -500.000 2.716,02 0,01
Devisen-Derivate EUR 12.335,50 0,06
Forderungen/​Verbindlichkeiten
Währungsterminkontrakte EUR 12.335,50 0,06
FUTURE CROSS RATE EUR/​USD 03.22 CME
352 USD 2.125.000 USD 1,135 12.335,50 0,06
Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds EUR 1.153.539,76 5,35
Bankguthaben EUR 1.153.539,76 5,35
EUR – Guthaben bei:
Donner & Reuschel AG (D) EUR 595.681,19 % 100,000 595.681,19 2,76
Guthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen bei:
Donner & Reuschel AG (D) USD 632.053,76 % 100,000 557.858,57 2,59
Sonstige Vermögensgegenstände EUR 183.782,31 0,85
Zinsansprüche EUR 182.762,31 182.762,31 0,85
Quellensteueransprüche EUR 1.020,00 1.020,00 0,00
Sonstige Verbindlichkeiten EUR -124.472,10 -0,58
Verwaltungsvergütung EUR -56.086,88 -56.086,88 -0,26
Verwahrstellenvergütung EUR -23.578,77 -23.578,77 -0,11
Anlageberatungsvergütung EUR -36.246,45 -36.246,45 -0,17
Prüfungskosten EUR -7.800,00 -7.800,00 -0,04
Veröffentlichungskosten EUR -760,00 -760,00 0,00
Fondsvermögen EUR 21.561.485,26 100,00 1)
StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse A
Anteilwert EUR 66,80
Ausgabepreis EUR 68,80
Rücknahmepreis EUR 66,80
Anzahl Anteile STK 322.533
StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse I
Anteilwert EUR 963,56
Ausgabepreis EUR 963,56
Rücknahmepreis EUR 963,56
Anzahl Anteile STK 18

1) Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.
2) Die Wertpapiere und Schuldscheindarlehen des Sondervermögens sind teilweise durch Geschäfte mit Finanzinstrumenten abgesichert.
Wertpapierkurse bzw. Marktsätze

Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf Grundlage der zuletzt festgestellten Kurse/​Marktsätze bewertet.
Devisenkurse (in Mengennotiz)
per 30.12.2021
USD (USD) 1,1330000 = 1 EUR (EUR)
Marktschlüssel
b) Terminbörsen
185 Eurex Deutschland
352 Chicago – CME Globex
361 Chicago – CBOE Opt. Ex.
362 Chicago Board of Trade
Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen

– Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag):
Gattungsbezeichnung ISIN Stück bzw. Anteile
Whg. in 1.000 Käufe
bzw.
Zugänge Verkäufe
bzw.
Abgänge Volumen
in 1.000
Börsengehandelte Wertpapiere
Verzinsliche Wertpapiere
2,2500 % Abertis Infraestructuras S.A. EO-Medium-Term Nts 2020(20/​29) XS2195092601 EUR 0 100
1,6250 % Airbus SE EO-Medium-Term Nts 2020(20/​30) XS2185867913 EUR 0 100
0,0000 % Alstom S.A. EO-Notes 2021(21/​29) FR0014001EW8 EUR 100 100
1,0000 % Altria Group Inc. EO-Notes 2019(19/​23) XS1843444081 EUR 0 250
1,6250 % Aroundtown SA EO-FLR Med.-T. Nts 21(26/​Und.) XS2287744721 EUR 400 400
0,0000 % Aroundtown SA EO-Med.-Term Notes 2020(20/​26) XS2273810510 EUR 0 200
0,9250 % BASF SE O.Anl.v.2017(2023)mO(A2BPEW) DE000A2BPEU0 USD 0 250
0,6250 % BPCE S.A. EO-Non-Preferred MTN 2019(24) FR0013429073 EUR 0 200
1,8750 % Brenntag Finance B.V. DL-Bonds 2015(22) wW DE000A1Z3XP8 USD 0 250
1,0000 % CA Immobilien Anlagen AG EO-Anl. 2020(20/​25) XS2248827771 EUR 0 200
0,8750 % CEZ AS EO-Medium-Term Nts 2019(19/​26) XS2084418339 EUR 0 300
1,6250 % Corporación Andina de Fomento EO-Medium-Term Notes 2020(25) XS2182121827 EUR 0 130
1,3750 % Daimler Intl Finance B.V. EO-Medium-Term Notes 2019(26) DE000A2RYD91 EUR 0 200
1,8750 % EDP – Energias de Portugal SA EO-FLR Securities 2021(26/​81) PTEDPROM0029 EUR 100 100
2,8750 % ELO S.A. EO-Med.-T. Nts 2020(20/​26) FR0013510179 EUR 0 100
0,5000 % Essity AB EO-Med.-Term Nts 2020(20/​30) XS2113167568 EUR 0 200
0,8290 % Export-Import Bk of Korea, The EO-Medium-Term Notes 2020(25) XS2158820477 EUR 0 100
1,2500 % FCA Bank S.p.A. (Irish Branch) EO-Med.-Term Nts 2019(22/​22) XS1954697923 EUR 0 100
3,1250 % Gaz Capital S.A. EO-M.T.LPN 16(23)GAZPROM Reg.S XS1521039054 EUR 0 200
2,9500 % Gaz Finance PLC EO-M.-T.LPN 20(25) Gazprom XS2157526315 EUR 0 100
0,5000 % HELLA GmbH & Co. KGaA Anleihe v.2019(2026/​2027) XS2047479469 EUR 0 400
0,8750 % Hera S.p.A. EO-Med.-Term Nts 2019(19/​27) XS2020608548 EUR 0 100
0,6250 % Intesa Sanpaolo S.p.A. EO-Non-Preferred MTN 2021(26) XS2304664167 EUR 250 250
0,3750 % Intl.Fin.Fac.for Immunisation DL-Medium-Term Notes 2020(23) XS2252296434 USD 0 100
2,8750 % Kreditanst.f.Wiederaufbau DL-Anl.v.2018 (2028) US500769HS68 USD 0 400
3,2500 % LG Chem Ltd. DL-Notes 2019(24) Reg.S USY52758AC63 USD 0 400
0,5000 % Mediobanca – Bca Cred.Fin. SpA EO-Mortg.Covered MTN 2019(26) IT0005378036 EUR 0 500
1,0000 % Medtronic Global Holdings SCA EO-Notes 2019(19/​31) XS2020670852 EUR 0 150
0,8750 % Nykredit Realkredit A/​S EO-Medium-Term Notes 2019(24) DK0009522732 EUR 0 300
1,0000 % Optus Finance Pty Ltd. EO-Med.-Term Notes 2019(19/​29) XS2013539635 EUR 0 500
0,1250 % SAFRAN EO-Obl. 2021(21/​26) FR0014002G44 EUR 200 200
1,0000 % Santander Consumer Finance SA EO-Medium-Term Nts 2019(24) XS1956025651 EUR 0 100
2,0000 % Signify N.V. EO-Notes 2020(20/​24) XS2128498636 EUR 0 150
1,8750 % Singtel Grp Treasury Pte Ltd. DL-Medium-Term Nts 2020(20/​30) XS2185867160 USD 0 200
2,7500 % Stellantis N.V. EO-Med.-Term Notes 2020(20/​26) FR0013512944 EUR 0 100
1,2500 % Symrise AG Anleihe v.2019(2025/​2025) DE000SYM7720 EUR 0 165
2,7500 % Telecom Italia S.p.A. EO-Med.-Term Notes 2019(25/​25) XS1982819994 EUR 0 250
1,6250 % Telecom Italia S.p.A. EO-Med.-Term Notes 2021(21/​29) XS2288109676 EUR 200 200
0,8780 % Ubisoft Entertainment S.A. EO-Bonds 2020(20/​27) FR0014000O87 EUR 0 300
0,5000 % Vier Gas Transport GmbH Med.Term.Notes v.2019(19/​34) XS2049146215 EUR 0 200
3,5000 % Volkswagen Intl Finance N.V. EO-FLR Notes 2020(25/​Und.) XS2187689034 EUR 200 500
0,7500 % Würth Finance International BV EO-Medium-Term Nts 2020(27/​27) XS2176534795 EUR 0 300
1,7500 % Západoslovenská energetika AS EO-Med.-Term Notes 2018(18/​28) XS1782806357 EUR 0 200
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere
Verzinsliche Wertpapiere
1,1000 % Alphabet Inc. DL-Notes 2020(20/​30) US02079KAD90 USD 0 250
3,2000 % Amgen Inc. DL-Notes 2017(17/​27) US031162CQ15 USD 0 200
1,2000 % Apple Inc. DL-Notes 2021(21/​28) US037833EC07 USD 250 250
0,6250 % Athene Global Funding EO-Medium-Term Notes 2021(28) XS2282195176 EUR 250 250
0,6250 % Ausnet Services Hldgs Pty Ltd. EO-Med.-Term Nts 2020(20/​30) XS2118213888 EUR 0 100
1,2500 % Automatic Data Processing Inc. DL-Notes 2020(20/​30) US053015AF05 USD 0 200
1,1250 % Bristol-Myers Squibb Co. DL-Notes 2020(20/​27) US110122DP08 USD 0 200
2,1250 % Development Bank of Japan DL-Med.-Term Nts 2017(22)Reg.S XS1668898981 USD 0 500
1,6980 % EP Infrastructure a.s. EO-Notes 2019(19/​26) XS2034622048 EUR 0 300
2,3750 % Faurecia SE EO-Notes 2021(21/​29) XS2312733871 EUR 200 200
1,7440 % Ford Motor Credit Co. LLC EO-Med.-Term Nts 2020(20/​24) XS2116728895 EUR 0 100
1,8740 % Iberdrola International B.V. EO-FLR Notes 2020(20/​Und.) XS2244941063 EUR 0 100
1,0000 % JAB Holdings B.V. EO-Notes 2021(31) DE000A3KPTG6 EUR 200 200
2,0500 % John Deere Capital Corp. DL-Medium-Term Nts 2020(25) US24422EVC01 USD 0 500
2,6250 % Otto (GmbH & Co KG) MTN v.2019(2026/​2026) XS1979274708 EUR 0 150
0,5500 % Procter & Gamble Co., The DL-Notes 2020(20/​25) US742718FL83 USD 0 300
2,0000 % Siemens Finan.maatschappij NV DL-Notes 2016(16/​23) Reg.S USN82008AK46 USD 0 250
3,0000 % Verizon Communications Inc. DL-Notes 2020(20/​27) US92343VFF67 USD 0 250
Nichtnotierte Wertpapiere *)
Verzinsliche Wertpapiere
3,7500 % A.P.Møller-Mærsk A/​S DL-Notes 2014(14/​24) Reg.S USK0479SAC28 USD 0 150
1,5000 % ADLER Real Estate AG Anleihe v.2017(2017/​2021) XS1731858392 EUR 200 200
4,5000 % ZF North America Capital Inc. DL-Notes 2015(15/​22) Reg.S USU98737AB20 USD 0 250
Investmentanteile
Gruppenfremde Investmentanteile
Xtr.II EUR H.Yield Corp.Bond Inhaber-Anteile 1C o.N. LU1109943388 ANT 0 15.000
Derivate
(In Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte, bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe)
Terminkontrakte
Zinsterminkontrakte
Verkaufte Kontrakte:
(Basiswert(e): 10Y.US TRE.NT.SYN.AN., 5Y.US TRE.NT.SYN.AN., 8,5-10,5Y.FR.GO.GB.SYN.AN, LG.TE.ULT.US.TR.BD.SYN AN) EUR 13.823,80
Gekaufte Kontrakte:
(Basiswert(e): 10Y.US TRE.NT.SYN.AN.) EUR 1.093,22
Devisenterminkontrakte (Verkauf)
Verkauf von Devisen auf Termin:
USD/​EUR EUR 14.476
Devisenterminkontrakte (Kauf)
Kauf von Devisen auf Termin:
USD/​EUR EUR 17.780
Währungsterminkontrakte
Gekaufte Kontrakte:
(Basiswert(e): CROSS RATE EO/​DL) EUR 499,72
Optionsrechte
Optionsrechte auf Aktienindex-Derivate
Optionsrechte auf Aktienindices
Gekaufte Kaufoptionen (Call):
(Basiswert(e): CBOE VOLATILITY) EUR 61,71
Gekaufte Verkaufoptionen (Put):
(Basiswert(e): S+P 500) EUR 125,67
Verkaufte Verkaufoptionen (Put):
(Basiswert(e): S+P 500) EUR 429,68
Optionsrechte auf Zins-Derivate
Optionsrechte auf Zinsterminkontrakte
Gekaufte Kaufoptionen (Call):
(Basiswert(e): FUTURE EURO-BUND 12.21 EUREX) EUR 2,23
Verkaufte Verkaufoptionen (Put):
(Basiswert(e): FUTURE EURO-BUND 12.21 EUREX) EUR 1,58

Die Gesellschaft sorgt dafür, dass eine unangemessene Beeinträchtigung von Anlegerinteressen durch Transaktionskosten vermieden wird, indem unter Berücksichtigung der Anlageziele dieses Sondervermögens ein Schwellenwert für die Transaktionskosten bezogen auf das durchschnittliche Fondsvolumen sowie für eine Portfolioumschlagsrate festgelegt wurde.

Die Gesellschaft überwacht die Einhaltung der Schwellenwerte und ergreift im Falle des Überschreitens weitere Maßnahmen.

*) Bei den nichtnotierten Wertpapieren können technisch bedingt auch endfällige Wertpapiere ausgewiesen werden.
Jahresbericht
StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse A
Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)
für den Zeitraum vom 01.01.2021 bis 31.12.2021
insgesamt je Anteil
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 70.126,75 0,22
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 330.488,90 1,03
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 0,00 0,00
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 0,00 0,00
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR -6.356,06 -0,02
11. Sonstige Erträge EUR 491,77 0,00
Summe der Erträge EUR 394.751,36 1,23
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR -75,35 0,00
2. Verwaltungsvergütung EUR -283.600,01 -0,89
– Verwaltungsvergütung EUR -123.878,46
– Beratungsvergütung EUR -159.721,55
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -23.388,25 -0,07
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -9.945,02 -0,03
5. Sonstige Aufwendungen EUR 33.974,45 0,11
– Depotgebühren EUR 0,00
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR 39.544,78
– Sonstige Kosten EUR -5.570,33
Summe der Aufwendungen EUR -283.034,18 -0,88
III. Ordentlicher Nettoertrag EUR 111.717,19 0,35
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 976.746,32 3,03
2. Realisierte Verluste EUR -959.653,43 -2,98
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 17.092,88 0,05
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 128.810,07 0,40
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR -596.276,39 -1,85
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR 284.324,27 0,88
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -311.952,12 -0,97
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -183.142,05 -0,57
Entwicklung des Sondervermögens
2021
I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 27.863.520,20
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR -238.573,84
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR -5.917.077,74
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 352.257,35
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -6.269.335,09
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR 19.703,69
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -183.142,05
davon nicht realisierte Gewinne EUR -596.276,39
davon nicht realisierte Verluste EUR 284.324,27
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 21.544.430,26
Verwendung der Erträge des Sondervermögens
Berechnung der Ausschüttung insgesamt und je Anteil
insgesamt je Anteil
I. Für die Ausschüttung verfügbar EUR 3.781.654,80 11,72
1. Vortrag aus Vorjahr EUR 3.280.464,76 10,17
2. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 128.810,07 0,40
3. Zuführung aus dem Sondervermögen *) EUR 372.379,97 1,15
II. Nicht für die Ausschüttung verwendet EUR 3.668.768,15 11,37
1. Der Wiederanlage zugeführt EUR 437.103,62 1,36
2. Vortrag auf neue Rechnung EUR 3.231.664,53 10,01
III. Gesamtausschüttung EUR 112.886,65 0,35
1. Zwischenausschüttung EUR 0,00 0,00
2. Endausschüttung EUR 112.886,65 0,35

*) Die Zuführung aus dem Sondervermögen resultiert aus der Berücksichtigung von realisierten Verlusten und beruht auf der Annahme einer nach den Anlagebedingungen maximalen Ausschüttung.
Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre
Geschäftsjahr Umlaufende Anteile am
Ende des Geschäftsjahres Fondsvermögen am
Ende des Geschäftsjahres Anteilwert am
Ende des Geschäftsjahres
2018 Stück 810.094 EUR 53.839.421,36 EUR 66,46
2019 Stück 569.081 EUR 38.464.185,80 EUR 67,59
2020 Stück 410.929 EUR 27.863.520,20 EUR 67,81
2021 Stück 322.533 EUR 21.544.430,26 EUR 66,80
Jahresbericht
StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse I
Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)
für den Zeitraum vom 01.01.2021 bis 31.12.2021
insgesamt je Anteil
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 55,99 3,17
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 263,99 14,91
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 0,00 0,00
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 0,00 0,00
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR -5,00 -0,28
11. Sonstige Erträge EUR 0,39 0,02
Summe der Erträge EUR 315,37 17,82
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR -0,47 -0,03
2. Verwaltungsvergütung EUR -1.447,02 -81,75
– Verwaltungsvergütung EUR -582,58
– Beratungsvergütung EUR -864,44
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -186,73 -10,55
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -348,82 -19,71
5. Sonstige Aufwendungen EUR 1.573,66 88,91
– Depotgebühren EUR 0,00
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR 2.163,96
– Sonstige Kosten EUR -590,30
Summe der Aufwendungen EUR -409,39 -23,13
III. Ordentliches Nettoergebnis EUR -94,02 -5,31
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 777,55 43,93
2. Realisierte Verluste EUR -764,58 -43,20
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 12,98 0,73
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -81,04 -4,58
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR -110.807,93 -6.260,34
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR 105.107,56 5.938,28
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -5.700,37 -322,06
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -5.781,41 -326,64
Entwicklung des Sondervermögens
2021
I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 1.112.348,07
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR -5.297,00
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR -1.086.415,50
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 1.940,11
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -1.088.355,61
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR 2.200,84
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -5.781,41
davon nicht realisierte Gewinne EUR -110.807,93
davon nicht realisierte Verluste EUR 105.107,56
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 17.055,00
Verwendung der Erträge des Sondervermögens
Berechnung der Ausschüttung insgesamt und je Anteil
insgesamt je Anteil
I. Für die Ausschüttung verfügbar EUR 2.845,28 160,74
1. Vortrag aus Vorjahr EUR 2.628,18 148,48
2. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -81,04 -4,58
3. Zuführung aus dem Sondervermögen *) EUR 298,14 16,84
II. Nicht für die Ausschüttung verwendet EUR 2.845,28 160,74
1. Der Wiederanlage zugeführt EUR 287,03 16,22
2. Vortrag auf neue Rechnung EUR 2.558,25 144,52
III. Gesamtausschüttung EUR 0,00 0,00
1. Zwischenausschüttung EUR 0,00 0,00
2. Endausschüttung EUR 0,00 0,00

*) Die Zuführung aus dem Sondervermögen resultiert aus der Berücksichtigung von realisierten Verlusten und beruht auf der Annahme einer nach den Anlagebedingungen maximalen Ausschüttung.
Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre
Geschäftsjahr Umlaufende Anteile am
Ende des Geschäftsjahres Fondsvermögen am
Ende des Geschäftsjahres Anteilwert am
Ende des Geschäftsjahres
2018 Stück 15.141 EUR 14.589.647,96 EUR 963,60
2019 Stück 5.265 EUR 5.181.037,96 EUR 984,11
2020 Stück 1.124 EUR 1.112.348,07 EUR 989,90
2021 Stück 18 EUR 17.055,00 EUR 963,56
Jahresbericht
StarCapital Bondvalue UI
Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)
für den Zeitraum vom 01.01.2021 bis 31.12.2021
insgesamt
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 0,00
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 70.182,75
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 330.752,89
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 0,00
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 0,00
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR -6.361,06
11. Sonstige Erträge EUR 492,16
Summe der Erträge EUR 395.066,74
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR -75,82
2. Verwaltungsvergütung EUR -285.047,03
– Verwaltungsvergütung EUR -124.461,04
– Beratungsvergütung EUR -160.585,99
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -23.574,98
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -10.293,84
5. Sonstige Aufwendungen EUR 35.548,11
– Depotgebühren EUR 0,00
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR 41.708,74
– Sonstige Kosten EUR -6.160,63
Summe der Aufwendungen EUR -283.443,56
III. Ordentliches Nettoergebnis EUR 111.623,17
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 977.523,87
2. Realisierte Verluste EUR -960.418,01
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 17.105,86
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 128.729,03
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR -707.084,32
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR 389.431,83
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -317.652,49
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -188.923,46
Entwicklung des Sondervermögens
2021
I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 28.975.868,27
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR -243.870,84
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR -7.003.493,24
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 354.197,46
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -7.357.690,70
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR 21.904,53
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -188.923,46
davon nicht realisierte Gewinne EUR -707.084,32
davon nicht realisierte Verluste EUR 389.431,83
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 21.561.485,26
Anteilklassenmerkmale im Überblick
Anteilklasse Mindestanlagesumme
in Währung Ausgabeaufschlag bis zu 3,00%, derzeit
(Angabe in %) Verwaltungsvergütung bis zu 0,900% p.a., derzeit
(Angabe in % p.a.) Ertragsverwendung Währung
StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse A keine 3,00 0,500 Ausschüttung mit Zwischenausschüttung EUR
StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse I keine 0,00 0,250 Ausschüttung mit Zwischenausschüttung EUR
Anhang gem. § 7 Nr. 9 KARBV

Angaben nach der Derivateverordnung
das durch Derivate erzielte zugrundeliegende Exposure EUR 6.101.533,30

die Vertragspartner der Derivate-Geschäfte

Donner & Reuschel AG (Broker) DE
Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 94,57
Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) -0,19

Bei der Ermittlung der Auslastung der Marktrisikoobergrenze für diesen Fonds wendet die Gesellschaft seit 03.01.2006 den qualifizierten Ansatz im Sinne der Derivate-Verordnung anhand eines Vergleichsvermögens an. Die Value-at-Risk-Kennzahlen wurden auf Basis der Methode der historischen Simulation mit den Parametern 99 % Konfidenzniveau und 1 Tag Haltedauer unter Verwendung eines effektiven, historischen Beobachtungszeitraums von einem Jahr berechnet.

Unter dem Marktrisiko versteht man das Risiko, das sich aus der ungünstigen Entwicklung von Marktpreisen für das Sondervermögen ergibt.

Potenzieller Risikobetrag für das Marktrisiko gem. § 37 Abs. 4 DerivateV
kleinster potenzieller Risikobetrag 0,16 %
größter potenzieller Risikobetrag 1,24 %
durchschnittlicher potenzieller Risikobetrag 0,46 %

Im Geschäftsjahr erreichte durchschnittliche Hebelwirkung durch Derivategeschäfte: 1,23

Zusammensetzung des Vergleichsvermögens zum Berichtsstichtag
Barclays Capital Global Aggregate – Corporates EUR hedged (FactSet: LHMN9805EUH) 35,00 %
Barclays Capital Global Aggregate TotalReturn EUR hedged (FactSet: LHMN0038EUH) 50,00 %
MSCI World (EUR) (FactSet: 990100) 15,00 %

Sonstige Angaben

StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse A
Anteilwert EUR 66,80
Ausgabepreis EUR 68,80
Rücknahmepreis EUR 66,80
Anzahl Anteile STK 322.533

StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse I
Anteilwert EUR 963,56
Ausgabepreis EUR 963,56
Rücknahmepreis EUR 963,56
Anzahl Anteile STK 18

Angabe zu den Verfahren zur Bewertung der Vermögensgegenstände

Bewertung

Die nachfolgend dargestellten Verfahren zur Bewertung der Vermögensgegenstände decken eventuelle aus der Covid-19 Pandemie resultierenden Marktauswirkungen ab.

Darüber hinausgehende Bewertungsanpassungen waren nicht erforderlich.

Für Devisen, Aktien, Anleihen und Derivate, die zum Handel an einer Börse oder an einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in diesen einbezogen sind, wird der letzte verfügbare handelbare Kurs gemäß § 27 KARBV zugrunde gelegt.

Für Investmentanteile werden die aktuellen Werte, für Bankguthaben und Verbindlichkeiten der Nennwert bzw. Rückzahlungsbetrag gemäß § 29 KARBV zugrunde gelegt.

Für Vermögensgegenstände, die weder zum Handel an einer Börse noch an einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in den regulierten Markt oder Freiverkehr einer Börse einbezogen sind oder für die kein handelbarer Kurs verfügbar ist, werden gemäß § 28 KARBV i.V.m. § 168 Absatz 3 KAGB die Verkehrswerte zugrunde gelegt, die sich bei sorgfältiger Einschätzung nach geeigneten Bewertungsmodellen unter Berücksichtigung der aktuellen Marktgegebenheiten ergeben.

Unter dem Verkehrswert ist der Betrag zu verstehen, zu dem der jeweilige Vermögensgegenstand in einem Geschäft zwischen sachverständigen, vertragswilligen und unabhängigen Geschäftspartnern ausgetauscht werden könnte.

Angaben zur Transparenz sowie zur Gesamtkostenquote

Gesamtkostenquote

StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse A
Die Gesamtkostenquote (ohne Transaktionskosten) für das abgelaufene Geschäftsjahr beträgt 1,30 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Sondervermögen im Jahresverlauf getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.

StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse I
Die Gesamtkostenquote (ohne Transaktionskosten) für das abgelaufene Geschäftsjahr beträgt 1,30 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Sondervermögen im Jahresverlauf getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.
An die Verwaltungsgesellschaft oder Dritte gezahlte Pauschalvergütungen EUR 0,00

Hinweis gem. § 101 Abs. 2 Nr. 3 KAGB (Kostentransparenz)

Die Gesellschaft erhält aus dem Sondervermögen die ihr zustehende Verwaltungsvergütung. Ein wesentlicher Teil der Verwaltungsvergütung wird für Vergütungen an Vermittler von Anteilen des Sondervermögens verwendet. Der Gesellschaft fließen keine Rückvergütungen von den an die Verwahrstelle und an Dritte aus dem Sondervermögen geleisteten Vergütungen und Aufwendungserstattungen zu. Sie hat im Zusammenhang mit Handelsgeschäften für das Sondervermögen keine geldwerten Vorteile von Handelspartnern erhalten.
Ausgabeauf- und Rücknahmeabschläge, die dem Sondervermögen für den Erwerb und die Rücknahme von Investmentanteilen berechnet wurden EUR 0,00

Verwaltungsvergütungssätze für im Sondervermögen gehaltene Investmentanteile
Investmentanteile Identifikation Verwaltungsvergütungssatz
p.a. in %
Während des Berichtszeitraumes gehaltene Bestände in Investmentanteilen, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen:
Gruppenfremde Investmentanteile
Xtr.II EUR H.Yield Corp.Bond Inhaber-Anteile 1C o.N. LU1109943388 0,100

Wesentliche sonstige Erträge und sonstige Aufwendungen

StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse A
Wesentliche sonstige Erträge: EUR 0,00
Wesentliche sonstige Aufwände: EUR 0,00

StarCapital Bondvalue UI Anteilklasse I
Wesentliche sonstige Erträge: EUR 0,00
Wesentliche sonstige Aufwände: EUR 0,00

Transaktionskosten (Summe der Nebenkosten des Erwerbs (Anschaffungsnebenkosten) und der Kosten der Veräußerung der Vermögensgegenstände)
Transaktionskosten EUR 26.274,15

Die Transaktionskosten berücksichtigen sämtliche Kosten, die im Geschäftsjahr für Rechnung des Fonds separat ausgewiesen bzw. abgerechnet wurden und in direktem Zusammenhang mit einem Kauf oder Verkauf von Vermögensgegenständen stehen.

Angaben zur Mitarbeitervergütung
Gesamtsumme der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr der KVG gezahlten Mitarbeitervergütung in Mio. EUR 67,4
davon feste Vergütung in Mio. EUR 59,3
davon variable Vergütung in Mio. EUR 8,1
Zahl der Mitarbeiter der KVG 737
Höhe des gezahlten Carried Interest in EUR 0
Gesamtsumme der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr der KVG gezahlten Vergütung an Risktaker in Mio. EUR 7,8
davon Geschäftsleiter in Mio. EUR 6,6
davon andere Risktaker in Mio. EUR 1,2

Vergütungssystem der Kapitalverwaltungsgesellschaft

Die Universal-Investment-Gesellschaft mbH unterliegt den für Kapitalverwaltungsgesellschaften geltenden aufsichtsrechtlichen Vorgaben im Hinblick auf die Gestaltung ihres Vergütungssystems. Die detaillierte Ausgestaltung hat die Gesellschaft in einer Vergütungsrichtlinie geregelt, deren Ziel es ist, eine nachhaltige Vergütungssystematik unter Berücksichtigung von Sustainable Corporate Governance und unter Vermeidung von Fehlanreizen zur Eingehung übermäßiger Risiken (einschließlich einschlägiger Nachhaltigkeitsrisiken) sicherzustellen.

Das Vergütungssystem der Kapitalverwaltungsgesellschaft wird mindestens einmal jährlich durch den Vergütungsausschuss der Universal-Investment auf seine Angemessenheit und die Einhaltung aller rechtlichen sowie interner und externer regulatorischer Vorgaben überprüft. Es umfasst fixe und variable Vergütungselemente. Durch die Festlegung von Bandbreiten für die Gesamtzielvergütung ist gewährleistet, dass keine signifikante Abhängigkeit von der variablen Vergütung sowie ein angemessenes Verhältnis von variabler zu fixer Vergütung besteht. Für die Geschäftsführung der Kapitalverwaltungsgesellschaft und Mitarbeiter, deren Tätigkeiten einen wesentlichen Einfluss auf das Gesamtrisikoprofil der Kapitalverwaltungsgesellschaft und der von ihr verwalteten Investmentvermögen haben (Risk Taker) gelten besondere Regelungen.

Risikorelevante Mitarbeiter, deren variable Vergütung für das jeweilige Geschäftsjahr einen Schwellenwert von 50 TEUR nicht überschreitet, erhalten die variable Vergütung vollständig in Form einer Barleistung ausgezahlt. Wird für risikorelevante Mitarbeiter dieser Schwellenwert überschritten, wird zwingend ein Anteil von 40 % der variablen Vergütung über einen Zeitraum von drei Jahren aufgeschoben.

Der aufgeschobene Anteil der Vergütung ist während dieses Zeitraums risikoabhängig, d.h. er kann im Fall von negativen Erfolgsbeiträgen des Mitarbeiters oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft insgesamt gekürzt werden. Jeweils am Ende jedes Jahres der Wartezeit wird der aufgeschobene Vergütungsanteil anteilig unverfallbar und zum jeweiligen Zahlungstermin ausgezahlt.

Soweit das Portfolio-Management ausgelagert ist, werden keine Mitarbeitervergütungen direkt aus dem Fonds gezahlt.

Angaben gemäß § 101 Abs. 2 Nr. 5 KAGB

Wesentliche mittel- bis langfristigen Risiken

Die Angaben der wesentlichen mittel- bis langfristigen Risiken erfolgt innerhalb des Tätigkeitsberichts.

Zusammensetzung des Portfolios, die Portfolioumsätze und die Portfolioumsatzkosten

Die Angaben zu der Zusammensetzung des Portfolios erfolgen innerhalb der Vermögensaufstellung.

Die Angaben zu den Portfolioumsätzen erfolgen innerhalb der Vermögensaufstellung und innerhalb der Aufstellung der während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte.

Die Angabe zu den Transaktionskosten erfolgt im Anhang.

Berücksichtigung der mittel- bis langfristigen Entwicklung der Gesellschaft bei der Anlageentscheidung

Die Auswahl von Einzeltiteln richtet sich nach der Anlagestrategie. Die vertraglichen Grundlagen für die Anlageentscheidung finden sich in den vereinbarten Anlagebedingungen und ggf. Anlagerichtlinien.

Eine Berücksichtigung der mittel- bis langfristigen Entwicklung der Portfoliogesellschaften erfolgt, wenn diese in den Vertragsbedingungen vorgeschrieben ist.

Einsatz von Stimmrechtsberatern

Zum Einsatz von Stimmrechtsberatern verweisen wir auf den neuen Mitwirkungsbericht auf der Homepage https:/​/​www.universal-investment.com/​de/​permanent-seiten/​compliance/​mitwirkungspolitik.

Handhabung der Wertpapierleihe und zum Umgang mit Interessenkonflikten im Rahmen der Mitwirkung in den Gesellschaften, insbesondere durch Ausübung von Aktionärsrechten

Zur grundsätzlichen Handhabung der Wertpapierleihe und zum Umgang mit Interessenkonflikten im Rahmen der Mitwirkung der Gesellschaft, insbesondere durch die Ausübung von Aktionärsrechten, verweisen wir auf unsere aktuelle Mitwirkungspolitik auf der Homepage https:/​/​www.universal-investment.com/​de/​permanent-seiten/​compliance/​mitwirkungspolitik.

Anhang Angaben zu nichtfinanziellen Leistungsindikatoren

Konventionelles Produkt Artikel 6 der Verordnung (EU) 2019/​2088 (Offenlegungs-Verordnung)

Die diesem Finanzprodukt zugrunde liegenden Investitionen berücksichtigen nicht die EU-Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten.

Frankfurt am Main, den 03. Januar 2022

Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Die Geschäftsführung

Hinweis:

Der um freiwillige Angaben ergänzte Bericht ist kostenlos erhältlich bei der Universal-Investment-GmbH, Postfach 170548, 60079 Frankfurt am Main und auf der Internet-Seite der Gesellschaft unter http:/​/​fondsfinder.universal-investment.com/​de.
VERMERK DES UNABHÄNGIGEN ABSCHLUSSPRÜFERS

An die Universal-Investment-Gesellschaft mbH, Frankfurt am Main

Prüfungsurteil

Wir haben den Jahresbericht des Sondervermögens StarCapital Bondvalue UI – bestehend aus dem Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2021, der Vermögensübersicht und der Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2021, der Ertrags- und Aufwandsrechnung, der Verwendungsrechnung, der Entwicklungsrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2021 sowie der vergleichenden Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre, der Aufstellung der während des Berichtszeitraumes abgeschlossenen Geschäfte, soweit diese nicht mehr Gegenstand der Vermögensaufstellung sind, und dem Anhang – geprüft.

Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der beigefügte Jahresbericht in allen wesentlichen Belangen den Vorschriften des deutschen Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) und den einschlägigen europäischen Verordnungen und ermöglicht es unter Beachtung dieser Vorschriften, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Grundlage für das Prüfungsurteil

Wir haben unsere Prüfung des Jahresberichts in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführt. Unsere Verantwortung nach diesen Vorschriften und Grundsätzen ist im Abschnitt „Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts“ unseres Vermerks weitergehend beschrieben. Wir sind von der Universal-Investment-Gesellschaft mbH unabhängig in Übereinstimmung mit den deutschen handelsrechtlichen und berufsrechtlichen Vorschriften und haben unsere sonstigen deutschen Berufspflichten in Übereinstimmung mit diesen Anforderungen erfüllt. Wir sind der Auffassung, dass die von uns erlangten Prüfungsnachweise ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht zu dienen.

Verantwortung der gesetzlichen Vertreter für den Jahresbericht

Die gesetzlichen Vertreter der Universal-Investment-Gesellschaft mbH sind verantwortlich für die Aufstellung des Jahresberichts, der den Vorschriften des deutschen KAGB und den einschlägigen europäischen Verordnungen in allen wesentlichen Belangen entspricht und dafür, dass der Jahresbericht es unter Beachtung dieser Vorschriften ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen. Ferner sind die gesetzlichen Vertreter verantwortlich für die internen Kontrollen, die sie in Übereinstimmung mit diesen Vorschriften als notwendig bestimmt haben, um die Aufstellung des Jahresberichts zu ermöglichen, der frei von wesentlichen – beabsichtigten oder unbeabsichtigten – falschen Darstellungen ist.

Bei der Aufstellung des Jahresberichts sind die gesetzlichen Vertreter dafür verantwortlich, Ereignisse, Entscheidungen und Faktoren, welche die weitere Entwicklung des Investmentvermögens wesentlich beeinflussen können, in die Berichterstattung einzubeziehen. Das bedeutet u.a., dass die gesetzlichen Vertreter bei der Aufstellung des Jahresberichts die Fortführung des Sondervermögens durch die Universal-Investment-Gesellschaft mbH zu beurteilen haben und die Verantwortung haben, Sachverhalte im Zusammenhang mit der Fortführung des Sondervermögens, sofern einschlägig, anzugeben.

Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts

Unsere Zielsetzung ist, hinreichende Sicherheit darüber zu erlangen, ob der Jahresbericht als Ganzes frei von wesentlichen – beabsichtigten oder unbeabsichtigten – falschen Darstellungen ist, sowie einen Vermerk zu erteilen, der unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht beinhaltet.

Hinreichende Sicherheit ist ein hohes Maß an Sicherheit, aber keine Garantie dafür, dass eine in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführte Prüfung eine wesentliche falsche Darstellung stets aufdeckt. Falsche Darstellungen können aus Verstößen oder Unrichtigkeiten resultieren und werden als wesentlich angesehen, wenn vernünftigerweise erwartet werden könnte, dass sie einzeln oder insgesamt die auf der Grundlage dieses Jahresberichts getroffenen wirtschaftlichen Entscheidungen von Adressaten beeinflussen.

Während der Prüfung üben wir pflichtgemäßes Ermessen aus und bewahren eine kritische Grundhaltung. Darüber hinaus

identifizieren und beurteilen wir die Risiken wesentlicher – beabsichtigter oder unbeabsichtigter – falscher Darstellungen im Jahresbericht, planen und führen Prüfungshandlungen als Reaktion auf diese Risiken durch sowie erlangen Prüfungsnachweise, die ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zu dienen. Das Risiko, dass wesentliche falsche Darstellungen nicht aufgedeckt werden, ist bei Verstößen höher als bei Unrichtigkeiten, da Verstöße betrügerisches Zusammenwirken, Fälschungen, beabsichtigte Unvollständigkeiten, irreführende Darstellungen bzw. das Außerkraft setzen interner Kontrollen beinhalten können.

gewinnen wir ein Verständnis von dem für die Prüfung des Jahresberichts relevanten internen Kontrollsystem, um Prüfungshandlungen zu planen, die unter den gegebenen Umständen angemessen sind, jedoch nicht mit dem Ziel, ein Prüfungsurteil zur Wirksamkeit dieses Systems der Universal-Investment-Gesellschaft mbH abzugeben.

beurteilen wir die Angemessenheit der von den gesetzlichen Vertretern der Universal-Investment-Gesellschaft mbH bei der Aufstellung des Jahresberichts angewandten Rechnungslegungsmethoden sowie die Vertretbarkeit der von den gesetzlichen Vertretern dargestellten geschätzten Werte und damit zusammenhängenden Angaben.

ziehen wir Schlussfolgerungen auf der Grundlage erlangter Prüfungsnachweise, ob eine wesentliche Unsicherheit im Zusammenhang mit Ereignissen oder Gegebenheiten besteht, die bedeutsame Zweifel an der Fortführung des Sondervermögens durch die Universal-Investment-Gesellschaft mbH aufwerfen können. Falls wir zu dem Schluss kommen, dass eine wesentliche Unsicherheit besteht, sind wir verpflichtet, im Vermerk auf die dazugehörigen Angaben im Jahresbericht aufmerksam zu machen oder, falls diese Angaben unangemessen sind, unser Prüfungsurteil zu modifizieren. Wir ziehen unsere Schlussfolgerungen auf der Grundlage der bis zum Datum unseres Vermerks erlangten Prüfungsnachweise. Zukünftige Ereignisse oder Gegebenheiten können jedoch dazu führen, dass das Sondervermögen durch die Universal-Investment-Gesellschaft mbH nicht fortgeführt wird.

beurteilen wir die Gesamtdarstellung, den Aufbau und den Inhalt des Jahresberichts, einschließlich der Angaben sowie ob der Jahresbericht die zugrunde liegenden Geschäftsvorfälle und Ereignisse so darstellt, dass der Jahresbericht es unter Beachtung der Vorschriften des deutschen KAGB und der einschlägigen europäischen Verordnungen ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Wir erörtern mit den für die Überwachung Verantwortlichen u.a. den geplanten Umfang und die Zeitplanung der Prüfung sowie bedeutsame Prüfungsfeststellungen, einschließlich etwaiger Mängel im internen Kontrollsystem, die wir während unserer Prüfung feststellen.

Frankfurt am Main, den 8. April 2022

KPMG AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Schobel, Wirtschaftsprüfer

Rodriguez Gonzalez, Wirtschaftsprüfer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here