Jäderberg&Cie in Problemen? Verlieren Anleger einbezahltes Kapital? Jäderberg&Cie. Partner Quintis Ltd. meldet offensichtlich Insolvenz an

Liest man als Anleger solche Nachrichten, dann wird man sicherlich aufgeschreckt, denn solche Meldungen haben dann oft auch verheerende Folgen für das Kapital der Anleger. Hoffen wir einmal, das sich hier kein Desaster für die Anleger auftun wird. Wir haben dem Unternehmen Jäderberg & Cie. dazu eine kurze Presseanfrage übermittelt. Man will sich bei uns melden, so die Zusage des Unternehmens.

Die Quintis Ltd ist insolvent, siehe https://www.fool.com.au/2018/01/22/quintis-ltd-asx-qin-goes-bust/.  Das Unternehmen war immer schon der einzige Partner für Jäderberg & Cie und deren vielen Sandelholz-Investmentangebote namens „Indian Sandelwood Nr ….“ und andere.

Quintis kaufte Land, pflanzte dort die vorgezogenen Sandelholzbäumchen, pflegte diese und sollte Ernte und Sandelholzvermarktung durchführen.

Siehe hierzu auch

https://www.jaederberg.de/asset-partner.html
https://www.jaederberg.de/gemeinsame-geschichte-mit-quintis.html

Traurigerweise hat der „Beteiligungreport“ das Unternehmen noch vor wenigen Monaten mit dem  Deutschen Beteiligungspreis in der Kategorie „Alternatives Investment“ ausgezeichnet, siehe

https://www.jaederberg.de/files/pdf/Downloads%20-%20PDF’s/171204%20Dt.%20Beteiligungspreis%202017%20Kurzinfo.pdf

Wir hoffen nun, dass sich das Unternehmen Jäderberg & Cie. sofort um die neue Situation für das Unternehmen und für die Anleger kümmert, damit diesen kein Schaden entsteht. Bedenklich sind solche Meldungen dann sicherlich immer. Jetzt zeigt sich aber auch, wie gut die Anlegergelder angelegt und verwaltet waren. Wir hoffen das Beste für alle Beteiligten.

Interessant und klärungsbedürftig dürfte in diesem Zusammenhang aber auch sein, ob die aktuelle Vermögensanlage derzeit noch weiterhin angeboten werden darf. Theoretisch müsste sicherlich zu diesem Vorgang ein Nachtrag erstellt werden, der diesen Umstand beinhaltet, was aber eigentlich grotesk wäre. Geld einsammeln würde dann mit so einem Nachtrag, der dem Anleger aus ausgehändigt werden müsste, sicherlich kein Vertriebspartner mehr, wenn er nicht selber dann in die Haftung kommen will.

Die letzte BaFin Gestattung eines Prospektes gegenüber dem Unternehmen Jäderberg & Cie. erfolgte noch im September 2017.

Jäderberg & Cie. GmbH

Hamburg

Bekanntmachung gemäß § 9 Abs. 2 Nr. 2 VermAnlG

Die Jäderberg & Cie. GmbH beabsichtigt, von der JC Sandalwood Album 9 GmbH & Co. KG als Emittentin begebene Kommanditanteile öffentlich anzubieten.

Ein vollständiger Verkaufsprospekt sowie das Vermögensanlagen-Informationsblatt werden bei der Jäderberg & Cie. GmbH und der JC Sandalwood Album 9 GmbH & Co. KG, beide Van-der-Smissen-Strasse 2, in 22767 Hamburg, zur kostenlosen Ausgabe und auf der Homepage www.jaederberg.de zum kostenlosen Download bereitgehalten.

Hamburg, den 27. September 2017

Jäderberg & Cie. GmbH

Gehört haben wir aber auch, dass sich das Unternehmen Quintis schon seit über einem Jahr in Schieflage befunden haben soll. In dem uns vorliegenden Artikel dazu ist sogar „von dubiosen Versprechungen und einem möglichen Schneeballsystem“ die Rede. Wir lassen den „Report“ gerade juristisch unter die Lupe nehmen. Hinweise auf eine mögliche Schieflage des Partners Quintis finden wir auf der Homepage von Jäderberg & Cie nicht. Zumindest hätte man dort mitteilen können, dass die Aktien des Unternehmens Quintis wohl seit Mai 2017 vom Handel ausgesetzt sind.

Das dürfte spannend für das Unternehmen Jäderberg & Cie und natürlich auch für die Anleger werden.

Schaut man sich das beigefügte Prospekt an, dann spielt das Unternehmen Quintis als Asset Manager eine große Rolle für den Erfolg der Investitionen der Anleger.

jaederberg-cie-jc-sandalwood-album-9-prospekt

Vernichtender Reports über das Unternehmen Quintis aus dem Jahre 2017.

GlaucusResearch-Responds-to-TFS-Quintis-QIN-TFC-Mar_29_2017

Unbenannte Anlage 00487

2 Kommentare

  1. Gar-Keiner Riedlinger 22. Januar 2018
  2. Admistrator 22. Januar 2018

Kommentar hinterlassen