Intel zieht sich zurück

Der Chiphersteller Intel zieht sich nach jahrelangen Ambitionen endgültig vom Markt für Fernseher zurück. Intel werde weiter Prozessoren für Set-Top-Boxen anbieten, wolle sich aber künftig mehr auf den Markt für Tablet-PCs, Smartphones und Ultrabooks konzentrieren, so eine Intel-Sprecherin.

Kommentar hinterlassen