Insolvenzverfahren der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG eröffnet

Pressemeldung

Insolvenzverfahren der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG eröffnet

(Chemnitz, 2. Januar 2017) Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbh & Co. KG wurde am 2. Januar 2017 durch Beschluss des Amtsgerichts Chemnitz eröffnet. Die rund 3.900 Gläubiger können nun bis zum 7. März 2017 ihre Forderungen anmelden. „Alle Gläubiger erhalten in den nächsten Tagen ein Schreiben mit Erläuterungen und der Aufforderung zur Forderungsanmeldung“, bestätigt Insolvenzverwalter Frank-Rüdiger Scheffler von der Tiefenbacher Insolvenzverwaltung. „Diese werden dann in einem schriftlichen Verfahren geprüft.“ Die Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbh & Co. KG musste am 23. August 2016 Insolvenz anmelden. Bereits in den Monaten davor gab es immer wieder Schlagzeilen in Zusammenhang mit Unternehmen der Lombardium-Gruppe. Mit Verfahrenseröffnung wird gleichzeitig ein Gläubigerausschuss bestellt, der vor allem die Interessen der Anleger bzw. stillen Beteiligten vertreten soll.  

 

„Der Geschäftsbetrieb der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft wurde bereits lange vor dem Insolvenzantrag eingestellt“, berichtet Scheffler. Für alle Gläubiger findet am 29. März 2017 die Gläubigerversammlung vor dem Amtsgericht Chemnitz statt. Aus Platzgründen wird die Versammlung in der Technischen Universität Chemnitz stattfinden. Die Tiefenbacher Insolvenzverwaltung hat zusätzlich auf ihrer Website Informationen zum Verfahren und auch  im Gläubigerinformationssystem bereitgestellt: www.tiefenbacher-insolvenzverwaltung.de

Profil Tiefenbacher Insolvenzverwaltung

Tiefenbacher Rechtsanwälte betreut mit 45 Rechtsanwälten und über 130 Mitarbeitern bundesweit und international agierende große und mittelständische Unternehmen, Banken, Finanzdienstleister. Im Bereich Insolvenzverwaltung sind 70 Mitarbeiter tätig, die das gesamte Portfolio der Verwalteraufgaben abdecken und bereits 3.000 Verfahren betreut haben.

 

Kontakt Insolvenzverwalter
Rechtsanwalt Frank-Rüdiger Scheffler
Kanzlei Tiefenbacher Insolvenzverwaltung
Ulmenstraße 14
09112 Chemnitz
Telefon: 0371 3 82 26 0
E-Mail: chemnitz@tiefenbacher.de

Kontakt Presse
Ilka Stiegler
ABG Marketing GmbH & Co. KG
Telefon: 0351 437 55 11
Mobil: 0173 264 2301
E-Mail: stiegler@abg-partner.de

Kommentar hinterlassen