INFINUS AG- Die Guten

Viele Mails haben wir in den letzten Tagen zum Thema „Infinus“ erhalten. Es war nicht eine Negative dabei. Jeder scheint im Moment noch davon überzeugt zu sein „da war und ist alles in Ordnung“. Die Hoffnung stirbt zuletzt, könnte man auch dazu sagen. Man muss aber einmal überlegen, das ja hier nicht die BaFin und das LKA über einen Haftbefehl entscheidet, sondern ein Haftrichter. Dieser prüft alle wichtigen, ihm zur Kenntnis gebrachten, Verdachtsmomente, um dann völlig autark zu entscheiden „ob es einen Haftbefehl gibt“. Hier, im Fall Infinus AG gab es den 8 mal insgesamt. Ob immer mit den gleichen Gründen wissen wir natürlich nicht. Verdunklungsgefahr und Fluchtgefahr ist oft der entscheidende Grund den Haftbefehl auszustellen, besonders dann, wenn die Beschuldigten über vermutetes Vermögen im Ausland verfügen. Nun, so lange keine offizielle Stellungnahme der ermittelnden Behörden vorliegen bleibt alles reine Spekulation im Fall Infinus. Das bedeutet auch weiterleben nach dem Prinzip „Hoffnung“ und das alles ein Irrtum war……………………………………….Wir meinen Realitätsfremd!

2 Kommentare

  1. Sasha 9. November 2013
  2. Claus Z 8. November 2013

Kommentar hinterlassen