ifunded=Lakeside Park Capital GmbH=iestate GmbH so könnte man die Historie von ifunded in kurzen Worten beschreiben- Die Plattform der Investments mit Totalverlustrisiko

Ifunded ist eine Crowdinvestingplattform, das heißt hier können Anleger sich mit kleinen finanziellen Beträgen an großen Immobilienprojekt beteiligen. Auch das ist letztlich eine Schwarmfinanzierung, hier aber eben für Immobilien. Die Neueintragung des Unternehmens, das hinter der Plattform steht, erfolgte im Jahre 2015, also vor zwei Jahren. Damals hieß das Unternehmen noch Lakeside Park Capital GmbH. Alle dort auf der Plattform angebotenen Investments tragen natürlich auch das Totalverlustrisiko für den jeweiligen Anleger in sich.

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) Aktenzeichen: HRB 163949 B Bekannt gemacht am: 12.01.2015 12:16 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr:
Neueintragungen
09.01.2015
HRB 163949 B: Lakeside Park Capital GmbH, Berlin, Rohlfsstraße 16, 14195 Berlin. Firma: Lakeside Park Capital GmbH; Sitz / Zweigniederlassung: Berlin; Geschäftsanschrift: Rohlfsstraße 16, 14195 Berlin; Gegenstand: Der Erwerb, das Halten und die Veräußerung von Beteiligungen an Gesellschaften jedweder Rechtsform im eigenen Namen und auf eigene Rechnung nicht für Dritte, insbesondere solcher Gesellschaften, deren Gegenstand die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb auf den Gebieten der Telekommunikation, der Informationstechnologie einschließlich des Internets sowie der Datenverarbeitung oder verwandten Bereichen ist, sowie die Durchführung von Werbemaßnahmen aller Art und die Erbringung von Dienstleistungen gegenüber Dritten, sofern dieser Gegenstand keiner behördlichen Genehmigung bedarf, sowie die Verwaltung, Koordination und Kontrolle dieser Beteiligungen und die Erbringung von Dienstleistungen für diese Beteiligungen. Stamm- bzw. Grundkapital: 25.000,00 EUR; Vertretungsregelung: Ist ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft gemeinschaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Alleinvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Geschäftsführer: 1. Stephan, Michael, *09.10.1969, Berlin; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten mit der Befugnis Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen; Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Gesellschaftsvertrag vom: 16.12.2014

Dann fand man den Namen irgendwann vielleicht nicht mehr so toll, und nannte das Unternehmen dann iestate GmbH.

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) Aktenzeichen: HRB 163949 B Bekannt gemacht am: 01.12.2015 12:21 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr:
Veränderungen
30.11.2015
HRB 163949 B: iEstate GmbH, Berlin, Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin. Firma: iEstate GmbH; Sitz / Zweigniederlassung: Geschäftsanschrift: Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin; Gegenstand: Die Erbringung und Vermittlung von Dienstleistungen aller Art in Bezug auf Immobilien und deren Finanzierung einschließlich des Betriebs, der Weiterentwicklung, der Vermarktung und des Vertriebs eines redaktionell gestützten vertikalen internetgestützten Dienstleistungs- sowie Interessen-Vermittlungsdienstes mit dem Schwerpunkt der Vermarktung von Produkten, Dienstleistungen und Veranstaltungen online sowie offline im Zusammenhang mit Immobilien, soweit keine BaFin-Genehmigung erforderlich ist. Stamm- bzw. Grundkapital: 49.999,00 EUR; Rechtsform: Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 17.11.2015 ist das Stammkapital um 24.999 EUR auf 49.999,00 EUR erhöht und der Gesellschaftsvertrag geändert in Ziffer 3 (Stammkapital, Geschäftsanteile) und darüber hinaus insgesamt neu gefasst sowie insbesondere abgeändert in § 1 (Firma) und in § 2 (Gegenstand des Unternehmens).

Übrigens eine erste „Minibilanz“ des Unternehmens gibt es im Unternehmensregister ebenfalls schon. Wie sich das Unternehmen nun entwickelt, wird man in den nächsten Jahren abwarten müssen.

iEstate GmbH

Berlin

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015

BILANZ

AKTIVA

Euro

Gesamtjahr/Stand
Euro

A. Anlagevermögen

I. Immaterielle Vermögensgegenstände

1.133,00

II. Sachanlagen

1.282,00

B. Umlaufvermögen

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

2.652,99

II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks

78.019,23

Summe Aktiva

83.087,22

PASSIVA

Euro

Gesamtjahr/Stand
Euro

A. Eigenkapital

I. Gezeichnetes Kapital

49.999,00

II. Kapitalrücklage

43.400,00

III. Jahresfehlbetrag

-15.204,88

IV. buchmäßiges Eigenkapital

78.194,12

B. Rückstellungen

1.500,00

C. Verbindlichkeiten

3.393,10

Summe Passiva

83.087,22

ANHANG

1.

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2015, bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang, wurde nach den Rechnungslegungs-Vorschriften des Handelsgesetzbuches und des GmbH-Gesetzes aufgestellt. Die Gesellschaft rechnet gemäß § 267 Abs. 1 HGB zu den kleinen Kapitalgesellschaften, die hierfür geltenden Vereinfachungsregelungen wurden angewandt. Für die Gewinn- und Verlustrechnung wurde unverändert das Gesamtkostenverfahren gewählt.

Die immateriellen Vermögensgegenstände des Anlagevermögens werden nur bei entgeltlichem Erwerb zu Anschaffungskosten angesetzt. Das Sachanlagevermögen wird mit den Anschaffungs- oder Herstellungskosten bewertet.

Die Abschreibungen werden nach Maßgabe der gewöhnlichen Nutzungsdauer gemäß den amtlichen AfA-Tabellen berechnet. Abschreibungen auf Zugänge an abnutzbaren Vermögensgegenständen des Anlagevermögens werden linear vorgenommen.

Die Zugänge an geringwertigen Wirtschaftsgütern, sofern sie selbstständig bewertbar und nutzbar sind, werden gemäß § 8 Abs. 1 KStG in Verbindung mit § 6 Abs. 2 EStG im Jahr der Anschaffung oder Herstellung in voller Höhe aufgelöst.

Die unter den Vorräten ausgewiesenen Bestände werden mit ihren Anschaffungskosten oder dem niedrigeren beizulegenden Wert angesetzt.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände sind zu Nominalbeträgen bewertet.

Die Kassenbestände und Guthaben bei Kreditinstituten werden mit ihren Nominalbeträgen angesetzt.

Die aktiven Rechnungsabgrenzungsposten betreffen Auszahlungen vor dem Bilanzstichtag, die Aufwendungen für eine bestimmte Zeit nach dem Bilanzstichtag darstellen.

Fremdwährungen werden zum Bilanzstichtagskurs umgerechnet.

1.

Angaben zu Positionen der Bilanz und sonstige Angaben

Die Entwicklung der einzelnen Posten des Anlagevermögens ergibt sich aus dem Anlagespiegel.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände zum 31. Dezember 2015 haben eine Restlaufzeit bis zu einem Jahr. Im Gesamtbetrag zum 31. Dezember 2015 sind keine Forderungen gegenüber Gesellschaftern enthalten.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt Euro 49.999,00.

In den Rückstellungen sind alle im Zeitpunkt der Bilanzerstellung erkennbaren Risiken und ungewissen Verbindlichkeiten mit den Beträgen berücksichtigt, wie sie nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung erforderlich sind. Für die Ermittlung der Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen wurde als versicherungsmathematisches Berechnungsverfahren angewandt. Dabei gingen folgende grundlegende Annahmen in die Berechnung ein:

Zinssatz:

Lohn- und Gehaltssteigerung:

Sterbetafel:

Die Möglichkeit zur Verteilung der erstmaligen Zuführung zur nach dem BilMoG im Kalenderjahr 2010 gebildeten Differenz zu den bisherigen bilanzsteuerlich zulässigen Rückstellungen auf bis zu 15 Jahren wurde (nicht) in Anspruch genommen. Zum Bilanzstichtag beträgt der daraus resultierende Restbetrag Euro .

Die Verbindlichkeiten sind mit dem Erfüllungsbetrag angesetzt. Im Gesamtbetrag zum 31. Dezember 2015 sind Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern in Höhe von Euro 774,52 enthalten. Verbindlichkeiten in Höhe von Euro 0,00 haben eine Laufzeit von mehr als 5 Jahren.

Am Bilanzstichtag bestehen Eventualverbindlichkeiten nach § 251 HGB in Höhe von Euro 0,00. Es ist (nicht) mit einer Inanspruchnahme in Höhe von Euro dieser Haftungsverhältnisse zu rechnen.

(Hinweis negativer Fehlbetrag)

Auf die Angabe der Bezüge der Geschäftsführung wird unter Verweis auf § 286 Abs. 4 HGB verzichtet.

Die Geschäftsführung der Gesellschaft wird von Michael Stephan, Berlin, Kaufmann übernommen. Der Geschäftsführer ist alleinvertretungsberechtigt und von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

Berlin, den 08. Juni 2016

gez. Michael Stephan

Geschäftsführer

Berlin, den 08. Juni 2016

gez. Michael Stephan

Die Feststellung bzw. Billigung des Jahresabschlusses erfolgte am: 08.06.2016

 

Eine weitere Meldung ist dann das Ausscheiden eines Geschäftsführers des Unternehmens im August diesen Jahres.Mal schauen wie es beim Unternehmen jetzt weitergeht.

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) Aktenzeichen: HRB 163949 B Bekannt gemacht am: 03.08.2017 14:27 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr:
Veränderungen
02.08.2017
HRB 163949 B: iEstate GmbH, Berlin, Uhlandstraße 175, 10719 Berlin. Nicht mehr Geschäftsführer: 2. Lesniczak, Peter

 

Kommentar hinterlassen