Start Energiekrise IDEE

IDEE

0

Die Wien Energie hat auf dem Gelände der Müllverbrennungsanlage Spittelau eine neue Power-to-Heat-Anlage um 4,9 Mio. Euro in Betrieb genommen, die überschüssigen Ökostrom in Fernwärme umwandelt. Sie funktioniert wie eine Art „Riesenwasserkocher“ und soll der Blackout-Vorsorge dienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here