Start Meine Meinung Bilanzen HSC Optivita X UK GmbH & Co. KG – heftige Bilanzkorrektur erforderlich?

HSC Optivita X UK GmbH & Co. KG – heftige Bilanzkorrektur erforderlich?

0

So kann man diese Bilanz dann sicherlich auch interpretieren, denn da sind einfach mal so 10 Millionen Euro weniger drin. Als Kommanditist würde ich da mal nachfragen.

HSC Optivita X UK GmbH & Co. KG

Hamburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020

Bilanz

Aktiva

31.12.2020
EUR
31.12.2019
EUR
A. Anlagevermögen 20.582.286,00 31.239.309,00
I. Finanzanlagen 20.582.286,00 31.239.309,00
B. Umlaufvermögen 180.831,57 57.844,75
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 154.838,37 46.127,97
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 25.993,20 11.716,78
C. Rechnungsabgrenzungsposten 1.041,25 672,10
Bilanzsumme, Summe Aktiva 20.764.158,82 31.297.825,85

Passiva

31.12.2020
EUR
31.12.2019
EUR
A. Eigenkapital 20.316.320,57 30.475.264,31
I. Kapitalanteile 20.316.320,57 30.475.264,31
1. Kapitalanteile der persönlich haftenden Gesellschafter 0,00 0,00
2. Kapitalanteile der Kommanditisten 20.316.320,57 30.475.264,31
B. Rückstellungen 29.660,65 16.661,80
C. Verbindlichkeiten 418.177,60 805.899,74
Bilanzsumme, Summe Passiva 20.764.158,82 31.297.825,85

Anhang

I. Allgemeine Angaben zur Gesellschaft

Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Hamburg. Sie ist im Handelsregister des Amtsgerichtes Hamburg unter HR A 105824 eingetragen.

II. Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Die Gesellschaft ist eine kleine Gesellschaft im Sinne des § 267a Abs. 3 Nr. 3 HGB. Von den eingeräumten Erleichterungen bei der Gliederung der Bilanz gemäß § 266 Abs. 1 Satz 3 HGB und der Gewinn- und Verlustrechnung gemäß § 276 HGB wurde kein Gebrauch gemacht. Die Aufstellung des Jahresabschlusses erfolgte unter teilweiser Inanspruchnahme der größenabhängigen Erleichterungen für kleine Gesellschaften gemäß § 274a und § 288 HGB.

III. Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Die Bewertung erfolgte unter dem Aspekt der Fortführung der Gesellschaft (Going-Concern-Prinzip).

Die Finanzanlagen sind mit den Anschaffungskosten einschließlich Anschaffungsnebenkosten angesetzt worden. Liquiditätsausschüttungen wurden als ergebnisneutrale Minderungen des Beteiligungsansatzes behandelt, soweit diese nicht auf handelsrechtliche Gewinne entfallen. Zum Bilanzstichtag erfolgte eine Bewertung der Anteile an verbundenen Unternehmen. Es erfolgte eine Abwertung auf den niedrigeren beizulegenden Wert.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände wurden mit dem Nennwert bewertet.

Guthaben bei Kreditinstituten wurden ebenfalls mit dem Nennwert bewertet.

Die Rückstellungen erfassen alle erkennbaren Risiken und ungewisse Verpflichtungen und sind mit dem Erfüllungsbetrag bewertet, der nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendig ist.

Die Verbindlichkeiten wurden mit dem Erfüllungsbetrag angesetzt.

IV. Erläuterungen zur Bilanz

Eigenkapital

Das Kommanditkapital der Gesellschaft beträgt EUR 63.957.666,67 (Vorjahr: TEUR 64.848). Zum 31. Dezember 2020 erfolgte eine Verringerung der Festkapitalkonten durch Kündigungen von Gesellschaftern in Höhe von insgesamt EUR 890.000,00.

Die in das Handelsregister eingetragene Haftsumme beträgt EUR 6.393.766,66.

Verbindlichkeiten

Sämtliche Verbindlichkeiten haben eine Restlaufzeit von unter einem Jahr.

Der Posten Verbindlichkeiten enthält Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern in Höhe von EUR 417.713,60 (Vorjahr: EUR 805.899,74).

V. Erläuterungen zur Gewinn- und Verlustrechnung

Die Gewinn- und Verlustrechnung wurde nach dem Gesamtkostenverfahren gem. § 275 Abs. 2 HGB aufgestellt.

Die Umsatzerlöse betrugen im Geschäftsjahr EUR 0,00 (Vorjahr: EUR 0,00).

VI. Sonstige Angaben

Arbeitnehmer

Die Gesellschaft beschäftigt keine Arbeitnehmer.

Organe der Gesellschaft

Geschäftsführer der Firma HSC Optivita X UK GmbH & Co. KG ist die persönlich haftende Gesellschafterin Firma HSC Fonds Verwaltungsgesellschaft mbH, Hamburg, mit einem gezeichneten Kapital von EUR 25.000,00.

Einzelvertretungsberechtigter Geschäftsführer der Firma HSC Fonds Verwaltungsgesellschaft mbH , war bzw. ist

Herr Klaus Götsch, Geschäftsführer Fondsmanagement (bis 31.03.2021),

Herr Kai Dührkop, Geschäftsführer Fondsmanagement (ab 01.04.2021).

Beziehungen zu verbundenen Unternehmen und Beteiligungsverhältnisse

Zum 31. Dezember 2020 war die Gesellschaft an folgenden Unternehmen mit mindestens 20 % beteiligt:

Name, Sitz Anteil zum 05.04.2020
%
Eigenkapital 06.04.19 – 05.04.20
TGBP
Jahresergebnis
TGBP
HSC Optivita X UK LP, London/​Großbritannien 100 15.884 1.732

 

Hamburg, den 31. Mai 2021

gez. Kai Dührkop für HSC Fonds Verwaltungsgesellschaft mbH für HSC Optivita X UK GmbH & Co. KG

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 13.10.2021 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here