Hotelbrand in Berlin

Bei einem Feuer in einem Berliner Hotel ist ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere mussten ins Krankenhaus. Zwei 23 und 34 Jahre alte Männer hatten eine Rauchvergiftung erlitten, wie eine Polizeisprecherin sagte. Eine 34-jährige Frau trug Brandverletzungen im Gesicht davon. Das Feuer war gestern in einem Zimmer im ersten Stock des neunstöckigen Plattenbaus ausgebrochen, das zum Teil auch als Hostel mit Mehrbettzimmern fungiert.

Kommentar hinterlassen