Start Meine Meinung Hausgold-talocasa GmbH miese Bilanz

Hausgold-talocasa GmbH miese Bilanz

0

Wer uns kennt weiß, dass wir uns gerade für Immobilienanbieter immer interessieren, denn eine Immobilie zur Kapitalanlage ist immer eine Lebensentscheidung. Genau deshalb sollte man sich die Immobilie aber auch den Anbieter genau anschauen.

Die talocasa GmbH wirbt unter dem Schlagwort „Hausgold“. Das Unternehmen bietet sich als eine Art Vermittler an, also irgendwie dann eine Maklerplattform.

Nichts Besonderes, denn davon gibt es dann doch viele. Wichtig wäre es aber, dass eine solche Plattform dann bitte auch zum Beispiel den Anbieter, dessen Immobilie es auf seine Seite nimmt, dann auch einer Prüfung unterzieht, um damit dem Kunden, der eine Immobilie kaufen will, eine größere Sicherheit zu geben.

talocasa GmbH

Hamburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2019

Bilanz

Aktiva

31.12.2019
EUR
31.12.2018
EUR
A. Anlagevermögen 1.244.830,80 1.051.261,86
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1.212.075,80 1.009.440,86
II. Sachanlagen 32.755,00 41.821,00
B. Umlaufvermögen 2.204.189,81 2.920.065,79
I. Vorräte 2.400,00 0,00
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 1.868.636,01 797.964,28
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 333.153,80 2.122.101,51
C. Rechnungsabgrenzungsposten 11.707,59 13.472,77
Bilanzsumme, Summe Aktiva 3.460.728,20 3.984.800,42

Passiva

31.12.2019
EUR
31.12.2018
EUR
A. Eigenkapital 2.144.912,18 2.902.126,75
I. gezeichnetes Kapital 73.715,00 70.040,00
II. Kapitalrücklage 11.732.363,09 10.435.765,98
III. Verlustvortrag 7.603.679,23 5.465.047,55
IV. Jahresfehlbetrag 2.057.486,68 2.138.631,68
B. Rückstellungen 44.500,00 19.800,00
C. Verbindlichkeiten 1.271.316,02 1.062.873,67
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 1.271.316,02 1.062.873,67
Bilanzsumme, Summe Passiva 3.460.728,20 3.984.800,42

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Nach den in § 267 HGB angegebenen Größenklassen ist die Gesellschaft eine kleine Kapitalgesellschaft.

Angaben zur Identifikation der Gesellschaft laut Registergericht

Firmenname laut Registergericht: talocasa GmbH

Firmensitz laut Registergericht: Hamburg

Registereintrag: Handelsregister

Registergericht: Hamburg

Register-Nr.: 130597

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Selbst erstellte immaterielle Anlagewerte wurden zu Herstellungskosten angesetzt und, sofern sie der Abnutzung unterlagen, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Erworbene immaterielle Anlagewerte wurden zu Anschaffungskosten angesetzt und, sofern sie der Abnutzung unterlagen, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Die Gesellschaft nutzt das Aktivierungswahlrecht für selbst geschaffene immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens gem. § 248 (2) HGB. Die Herstellungskosten der selbst geschaffenen immateriellen Vermögensgegenstände enthalten die Aufwendungen, die bei der Entwicklung dieser Vermögensgegenstände angefallen sind. Sofern sie der Abnutzung unterlagen, wurden die Vermögengegenstände um planmäßige Abschreibungen vermindert. Die Nutzungsdauer wurde einheitlich mit 5 Jahren angesetzt.

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt und, soweit abnutzbar, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Die planmäßigen Abschreibungen wurden nach der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Vermögensgegenstände linear vorgenommen.

Forderungen und Wertpapiere wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Gegenüber dem Vorjahr abweichende Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Beim Jahresabschluss konnten die bisher angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden im Wesentlichen übernommen werden.

Im Vorjahr wurden selbst erstelle immaterielle Vermögegensgegenstände unter den erworbenen immateriellen Vermögengegenständen ausgewiesen. Der Ausweis und die Vorjahreszahlen wurden in 2019 angepasst.

Angaben zur Bilanz

Angabe zu Forderungen mit einer Restlaufzeit größer einem Jahr

Der Betrag der Forderungen mit einer Restlaufzeit größer einem Jahr beträgt EUR 0,00        (Vorjahr: EUR 0,00).

Angabe zu Restlaufzeitvermerken

Der Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr beträgt EUR 1.271.316,02 (Vorjahr: EUR 911.036,86)

Der Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit größer einem Jahr beträgt EUR 0,00  (Vorjahr: EUR 0,00).

Sonstige Angaben

Durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahrs beschäftigten Arbeitnehmer

Die durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres im Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmer betrug 46.

Ausschüttungsgesperrter Betrag

Der Gesamtbetrag des nach § 268 Abs. 8 HGB nicht ausschüttbaren Gewinns beträgt € 1.176.423,80 und entfällt vollständig auf selbst geschaffene immaterielle Vermögensgegenstände.

Angaben zu Haftungsverhältnissen

Sonstige Haftungsverhältnisse bestanden zum Bilanzstichtag nicht.

Unterschrift der Geschäftsführung

Hamburg, 04.05.2020

_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​
Sebastian Wagner

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 03.06.2020 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here