Haftstrafen

In Burundi sind der ehemalige Verteidigungsminister sowie drei Ex-Generäle wegen ihrer Teilnahme an einem Putsch gegen Präsident Pierre Nkurunziza zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der Ex-Minister, Cyrille Ndayirukiye, und die anderen Verurteilten wollten die Entscheidung anfechten, sagte der Strafverteidiger Onesime Kabayabaya gestern der Deutschen Presse-Agentur.

Kommentar hinterlassen