Glaubhaft?

US-Justizminister Eric Holder hat dem Iran gestern Abend vorgeworfen, ein Attentat auf den saudi-arabischen Botschafter in den USA geplant zu haben.

Es gebe erste Festnahmen in den USA, fügte Holder hinzu. Ein verdächtiger Iraner sei in New York festgenommen worden. Ein weiterer Iraner mit US-Pass befinde sich auf freiem Fuß im Iran. Unter anderem sollen die beiden Männer über ein Bombenattentat auf ein Restaurant, das der Botschafter oft frequentierte, gesprochen haben, so die US-Behörden.

Kommentar hinterlassen