Gesellschafterversammlung der V+ Plus Fonds:Nur wenig Anmeldungen

Möglich das die gesamte Veranstaltung ein Kaffekränzchen wird, denn bis zum gestrigen Tage haben sich wenige Anleger zu der Präsensveranstaltung der Fonds am Freitag dieser Woche angesagt. Kein gutes Zeichen für die Veranstaltung dann insgesamt, denn so kann es dann passieren, das der Geschäftsführer der Fonds dann bereits zu Beginn der jeweiligen Veranstaltungen der einzelnen Fonds, die Beschlussunfähigkeit der Versammlung feststellen muss. Dann würde aus der Veranstaltung am Freitag eine reine Informationsveranstaltung. Bedenkt man wie viel Geld dort in die Fonds in den letzten Jahren einbezahlt wurden, und wie viel Anleger insgesamt dort beteiligt sind, dann sind die uns bekanntgewordenen Zahlen nicht nur dramatisch, sondern zeigen auch das scheinbare Desinteresse vieler Anleger. Bisher haben sich wohl zu allen 3 Fonds zusammen nicht einmal 100 Gäste angemeldet. Selbst mit den erteilten Vollmachten an Rechtsanwälte und die IG V+ Plus aus Leipzig, dürfte dann kaum eine Beschlussfähigkeit herzustellen sein.

Nun, auch eine unaufgeregte Informationsveranstaltung kann dann durchaus interessant sein, denn dann hat man ja auch einmal die Möglichkeit zu vielen Dingen ins Detail zu gehen. Man kann Dinge einmal exakt klären, wo derzeit dann möglicherweise nur Gerüchte im Umlauf sind. Wir hoffen allerdings, dass zu dieser Veranstaltung zumindest der Treuhandkommanditist bei den Veranstaltungen anwesend ist. Er als Vertreter der Kommanditisten sollte natürlich  anwesend sein und nicht wieder durch Abwesenheit glänzen. Der Geschäftsführer der Fonds sollte hier sicherlich seinen Einfluss geltendmachen um den Treuhandkommanditisten zur Veranstaltung in München zu bringen.

Das Thema Beirat dürfte sich dadurch dann auch erledigt haben, zumal die Einrichtung eines solchen beirates in den einzelnen Gesellschafterverträgen auch nicht vorgesehen ist.

 

Kommentar hinterlassen