Start Politik Genehmigt

Genehmigt

0

Die Wettbewerbshüter der EU-Kommission haben den von der deutschen Regierung eingerichteten Rettungsschirm für Unternehmen genehmigt. Sie gelangten zu dem Schluss, dass der mit einem Budget von 600 Mrd. Euro ausgestattete Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) mit den in der Coronavirus-Krise gelockerten EU-Regeln im Einklang steht, wie die Brüsseler Behörde heute mitteilte.

Es seien keine unverhältnismäßigen Wettbewerbsverzerrungen zu erwarten. Ziel des Fonds ist es, Unternehmen mit Kapital zu versorgen, die in der Coronavirus-Krise unverschuldet in Schwierigkeiten geraten sind. Dazu soll es einen Garantierahmen von 400 Mrd. Euro geben, der Unternehmen dabei helfen soll, sich auf dem Kapitalmarkt zu refinanzieren

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here