Fund

Nach der Schießerei mit 14 Toten im kalifornischen San Bernardino haben die Ermittler zwölf Rohrbomben im Haus der mutmaßlichen Schützen gefunden. Außerdem seien Werkzeuge zum Bombenbau sichergestellt worden, sagte der Polizeichef von San Bernadino, Jarrod Burguan, am Donnerstag. Die Behörden halten neben einem Terrorhintergrund auch einen Streit am Arbeitsplatz für eine mögliches Tatmotiv.

Kommentar hinterlassen