Frust

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy ist im Wahlkampf von einem Jugendlichen angegriffen worden. Ein 17-Jähriger habe den Regierungschef in Pontevedra im Nordwesten des Landes mit der Faust ins Gesicht geschlagen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur EFE gestern. Der Jugendliche habe anschließend auch auf einen Leibwächter eingeprügelt.

Kommentar hinterlassen