FBI handelt gegen Hacker

Nach den mutmaßlichen Hackerangriffen auf Hollywood-Stars hat die US-Bundespolizei FBI einen Verdächtigen festgenommen.

Der 35-Jährige sei nach elfmonatigen Ermittlungen im Bundesstaat Florida gefasst worden, teilte das FBI gestern mit.Dem Mann wird unter anderem vorgeworfen, sich etwa Zugang zu Google-Accounts von Prominenten wie der Schauspielerin Scarlett Johannson verschafft zu haben. Für seine Taten soll er sich drei verschiedener Decknamen bedient haben. Im Fall einer Verurteilung drohen ihm 121 Jahre Haft.

Kommentar hinterlassen