Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz Eva Käther vertritt das Unternehmen adcada offensichtlich immer noch im Rostocker Marketing...

Eva Käther vertritt das Unternehmen adcada offensichtlich immer noch im Rostocker Marketing Club

0

NUN, möglicherweise ein veralteter Eintrag, denn eigentlich dachten wir, dass Frau Käther nicht mehr im Unternehmen tätig sein würde. Vielleicht stimmt unsere Information in dem Fall dann aber auch nicht.

Frau Käther war unseres Wissens nach über einen bestimmten Zeitraum zuständig für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit im Unternehmensverbund der adcada. Jenem Bereich, in dem durchaus qualitativ und quantitativ die größte Stärke steckte. Es gab also viel Licht gleichwohl aber auch Schatten, da es sich wohl auch zur Aufgabe macht, sachliche Kritik mit rechtswidrigen Diffamierungsblogs zu diskreditieren.

Zurück zum Thema: Auch Eva Käther hat dazu mit beigetragen, dass Anleger ein gutes Bild vom Unternehmen adcada bekommen haben. Das war wichtig, denn Anleger haben letztlich nur dann Interesse an einem Investment, wenn man ihnen das Gefühl vermittelt, in ein seriöses Unternehmen zu investieren.

FireShot Capture 736 – Mitglieder – Marketing Club Rostock – marketing-club-rostock.de

Was Frau Käther heute über ihre Zeit bei adcada denkt, wissen wir nicht. Möglicherweise hat sie sich auch deshalb aus dem Unternehmen zurückgezogen, weil sie das System adcada dann auf einmal durchschaut hat.

Die Mitgliedschaft sollte Insolvenzverwalter Tobias Schulze vom Unternehmen ECOVIS jetzt aber kündigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here