EU-Kommission weist Orbans Aussage zur Umsiedlung von Flüchtlingen zurück

Die EU-Kommission hat Aussagen des ungarischen Premiers Viktor Orban, wonach die EU noch in dieser Woche die Umsiedelung (Resettlement) von 400.000 bis 500.000 syrischen Flüchtlingen aus der Türkei nach Europa bekanntgeben könnte, zurückgewiesen. „Um darauf ganz klar zu antworten: Blödsinn“, so Kommissionsvize Frans Timmermans heute auf eine entsprechende Journalistenfrage in Brüssel.

Kommentar hinterlassen