Es wird Enger

Eine Woche nach einer Anklageempfehlung wegen Korruption gegen Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu gerät der Regierungschef in einer weiteren Affäre unter Druck. Vertraute Netanjahus wurden wegen Korruptionsermittlungen bei Israels größtem Telekommunikationsunternehmen Besek (Bezeq) vorübergehend festgenommen, wie die israelische Polizei heute mitteilte.

Dabei handelt es sich um einen langjährigen Medienberater der Familie Netanjahu, Nir Hefez, sowie den Ex-Generaldirektor des Kommunikationsministeriums, Schlomo Filber. Netanjahu war bis 2017 auch Kommunikationsminister gewesen.

Kommentar hinterlassen